iPhone 4G gestohlen?: Hausdurchsuchung bei Gizmodo

Marketinghoshi

Neues Mitglied
ja, wie kann man nur so doof sein und überall rumerzählen, dass man es für für mehrere tausend $ gekauft hat...

hätten sie gesagt wir haben es gefunden und bevor man es an apple zurück gibt nochmal schnell durchgecheckt und paar fotos gemacht... selber schuld sage ich da nur
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Und so wird etwas public^^.
Gute Story mit vielen überraschenden Wendungen...
Bald kommen noch die Überraschungszeugen xD.

Und in 2 Jahren kommt ein Buch darüber
 

DeathAngel

Mitglied
Hehlerei und gestohlen... Was für nen Scheiß die Labbern...

Hauptsache Apple sind die Unschuldigen in dem Drama... Wasn scheiß...
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Perfektes Marketing von Apple mal wieder. Alles nur um die Wichtigkeit zu unterstreichen und den Mob abzulenken. Im Hintergrund wird dann weiter in Ruhe am neuen Meilenstein gearbeitet.
 

DanaFones

Neues Mitglied
Guten Tag!
Straftat hin oder her. Das alles ist gute Presse für Apples neues iPhone. Selbst die Menschen, die der Hype bis dahin kalt gelassen hat, werden jetzt hinhören und auf das Produkt aufmerksam werden.

Sogar in der Tageszeitung begegnen mir momentan immer mehr Artikel über Apple. Man kommt nicht mehr um dieses Thema herum.

Gruß
Dana
 

Gojira

Mitglied
die geschichte wird ja immer wilder.......ich bin gespannt was da in den nächsten tagen noch folgt??
 
Oben