• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 4 ohne Vertrag: Alle Infos auf einen Blick

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Ich finde den Aufpreis der für die doppelte interne Speichermenge bezahlt werden muss einfach nur lächerlich, woher nehmen die sich das Recht, billigen und langsamen Flashspeicher für das 6 fache des normalen Preises zu verkaufen?

Ein 16GB USB Stick kostet keine 18€ mehr und schafft locker das 3-4 fache an Übertragungsgeschwindigkeit wie die 16GB im iPhone für die ein Aufpreis von sage und schreibe 120€ verlangt wird.

Das war schon bein i8910 so, da hat die 16GB Version mal gerne 170€ mehr gekostet als die mit 8GB.

Ich finde so etwas einfach nur unverschämt, egal von welchem Hersteller.

Ist wohl schon wie bei den Autos, man verdient nur noch an Zubehör und Extras. Traurig traurig.
 

sven89

Gesperrt
@colorme

das habe ich mir auch gedacht :D

vorallem auch die importeure die die iphones immer für 1000€ verscherbelt haben
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Warum man nicht bei Apple kaufen sollte:

http://img827.imageshack.us/img827/4624/mac01.jpg

Schaut euch die Preise da an, da wird für banale Hardware der doppelte und dreifache Preis gefordert (siehe CPUs)
 

polli69

Mitglied
Leider findet man diese Aufpreispolitik bei vielen Herstellern für Sachen, die direkt eingebaut sind. Schau dir doch mal die Navigationsgeräte in deutschen Luxusautos an. Die Kosten gut und gerne das doppelte eines Nachrüstgeräts und bieten weniger Leistung. Ist nun mal so.
Ich möchte allerdings nicht auf die 16GB verzichten.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
@ Niklasnick,

also wenn der Flashspeicher in Smartphones auf die Lese/Schreibgeschwindidkeit von DDR3 Ram kommen würde, wäre es mir der Aufpreis auch wert, allerdings gibt es noch keine USB 6.0 Controller ^^
 

ullumulu

Aktives Mitglied
zumal

RAM ein flüchtiger Speicher ist..Quasi CACHE! Flash soll ja eher Daten Speichern auf längere Sicht und nicht bei Stromverlust Daten verlieren, was bei RAM der Fall ist.
 

sven89

Gesperrt
man kann meckern wie man will...entweder es wird so gekauft oder nicht

und da alle apple produkte derzeit einen großen absatz finden, scheint es nicht so viele zu stören ;)

btw...ich frage mcih sowieso was man mit mehr als 16gb in nem handy will...ich bekomm meine 8gb nicht mal voll und das mit 2 navis, vielen apps und paar bildern/videos
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Das liegt daran, das man es kaufen muss, auch wenn man es nicht braucht, wie ja auch bei dir.

Die Hersteller denken einfach nicht mit...

Anstatt vielleicht 1GB internen Speicher und einen Micro-SD Steckplatz einzubauen, wo man selber bestimmen kann was man braucht oder nicht, wird so mal eben auf kosten der Verbraucher mehr Profit rausgeschlagen.

Ich glaube sogar, das Apple und alle Anderen am verbauten Speicher am meisten verdienen als an jeder anderen Komponente.

Oder sagen wir es mal so, das iPhone 4 mit etwa 1GB würde nach dem Aufpreis von 16 auf 32GB etwa 530€ anstatt 649€ kosten.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
bestimmt

weil du alles per Mail verschickst und keine Freunde dir Bluetooth-Dateien schicken können ;))

*feix*

Ich mach nur spass..
 

ColorMe

Mitglied
@sven89
manche tragen eben mehr daten als du mit sich rum. ist doch nichts verwerfliches dran. allein musik hätte ich schon mehr als deine 8gb...
hd-videos, größere apps (manche sind ja schon einige hundert mb) usw. würden den rest dann sicherlich schnell erledigen.
 

sven89

Gesperrt
du musst nichts...wenn dir die preisgestaltung nicht gefällt, gibts genügend andere hersteller, auch wenn die nicht immer das bieten was man von apple bekommt (und nein das werde ich jetzt nicht nochmal erläutern....)

somit liegts am kunden, ob er bereit ist dafür zu zahlen oder nicht

klar, wenns die möglichkeit gäbe ein iphone mit einem sd karten slot zu kaufen, würde es sicher einen höheren absatz finden, aber ob dies für apple auch lohnender ist, ist wieder eine andere frage
 

wakeupproject

Neues Mitglied
wake

JAAA kaum hat das Iphone Probleme werden wir mit Angeboten angelockt,ich würde apple nicht mal mit 1 cent investieren,Finger Weg seit nicht dumm,600 700 euro für soein misst...
 

sven89

Gesperrt
@colorme

ich sage ja nicht das es was "verwerfliches" ist...diejenigen die meinen sie müssten massenhaft an daten mich sich rumtragen, müssen halt mehr zahlen, oder man macht sich mühe, organisiert alles ein bisschen und kann geld sparen ;)
 

ullumulu

Aktives Mitglied
"Finger Weg seit nicht dumm"

leider sehen sie nur den Apfel und sind hin und weg...und dann kann das Handy kein Empfang haben, sich ohne PIN entspreeren lassen, eingeschränkt bis zum geht nichtmehr sein, sauteuer, saueteure tarife haben..und sie kaufen es dennoch! Weiln Apfel drauf ist!

Sollte mal HTC sowas bringen..ich wette die hätten mit dem selben Handy und der selben Software nicht 10% davon verkauft wie Apple es tut.

Sehr merkwürdig das alles
 
Oben