iPhone 4 mit Volltastatur: Designer entwickelt Ansteck-Tastatur für Apple-Handy

H

hunter

Guest
hey geil auch wenns apple ist und ich keins habe, ist es eine super idee.

könnte mann ja für andre plattformen ébenfals machen.
 

carbonite

Mitglied
naja,
ein iPhone kaufen die Leute ja hauptsächlich deswegen, das es ein iPhone ist und so aussieht.
Mit der Tastatur würde es ganz anders aussehen. Ausserdem glaube ich nicht, dass Apple das genehmigen wir. Ich erinnere nur an das Fotoprogramm, wo die Lautstärke Tasten genutzt werden sollten... -> Bannung aus dem Appstore. Wir werden sehen
 

Die-Tec

Mitglied
@carbonite

appel muss da garnichts genehmigen da keine software gebraucht wird. Das iPhone unterstützt ab dem 3GS offizell tastaturen, und nichts anderes ist das.

Aber sinn macht das net wirklich find ich, die qwertz tastatur auf den phone ist 1000x besser und tipt sich auch als vielschreiben sau schnell .. hab bei meiner bundeswehrzeit im zug mit den iphone mal ne geschichte für die kleine einer freundin geschrieben .. und das nur mit den iphone :)

allerdings ists sicher cool zum chatten ;) mehr space für den dialog, da die tasta nicht eingeblendet werden muss... :)

ne ansteckbarre qwertz tasta wär aber cooler :p
 

Samexx

Neues Mitglied
es sieht aber kacke aus

bei xbox 360 oder ps3 passen die dinger angemäß an den controller
und das dingen passt ja mal überhaupt nicht da drauf

aber trotzdem ne gute idee
 

carbonite

Mitglied
@ Die-Tech

Ich glaub dir das einfach mal. Kenn mich persönlich nicht so gut mit dem Apfeltelefon aus.
Aber passen tut es trotzdem nicht dazu. Ist ja nur meine Meinung
 

Niklasnick

Mitglied
Und was soll der Spaß kosten? Für 69€ bekomme ich eine gute Apple Bluetooth-Tastatur, die kann ich an meinem iPhone und an meinem MacBook Pro benutzen. Und die ist aufgrund der größeren Tasten einfacher zum Tippen. Ist allerdings auch größer. Aber ob die Bildschirmtastatur dann nicht auf dem Display angezeigt wird? Bei Bluetoothtastaturen wird sie es, aber ob iOS eine physisch gekoppelte auch so behandelt?
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Sieht aus, als wenn der Designer sich von der Sony Ericsson P-Serie hat inspirieren lassen.
 

Handyonkel

Mitglied
Cool 2 Fliegen mit einer Klappe

Direkt ne Hülle für die kleinen feinen Empfangsproblemchen:)

Die muss noch nichtmals in weiss hergestellt werden, denn da kommt das Teil eh erst in 5 Jahren mit raus.
 
M

Macianer

Guest
Ich frag mich, wo der NUTZEN solch eines Anstecktdingens sein soll. Im Querformat schreibt es sich bereits gut mit der virtuellen iPhone Tastatur. Alternativ mit ShapeWriter oder Dragon Dictation. Und wenn man denn wirklich 'ne harte Tastatur möchte, koppelt man einfach die 69 € preiswerte Apple BT Tastatur drahtlos mit dem iPhone.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@macianer

Sehe da auch wenig sinn drin-aber denk an diejenigen die ein n97/milestone/N900/vivaz pro genau wegen dieser Ausschiebtastattur gekauft haben.

Gibt doch vielleicht den ein oder anderen den das Patent umswitchen lässt
 

Networker

Mitglied
@bocadillo & Macianer

So gesehen habt ihr Recht, aber um ganz ehrlich zu sein ist es 1000Mal einfacher auf eine richtigen Volltastatur zu schreiben, als auf einem Touchscreen. Egal welches Touch-Handy ich bisher genutzt hatte, man hat einfach kein Gefühl dafür, wo sich der Finger "befindet".
Versteht ihr, wie ich das meine?
 
M

Macianer

Guest
Ja, natürlich verstehe ich sehr gut, was Du meinst. Aber eine harte Volltatstaur zieht natürlich auch die Nachteile von zusätzlicher Größe und Gewicht nach sich. Insofern sind beide Lösungen, ob harte oder Touchtastatur, Kompromißlösungen - je nachdem, was man selbst bevorzugt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Für mich kann ich sagen- schreibe auf dem Handy keine langen mails- dafür gibt's das Notebook das ich aufgrund der Datenbanken/ produktinfos sowieso brauche - soweit der dienstliche Part.

Meine Frau schreibt da in ihrem Job deutlich mehr-daher nutzt sie jetzt das milestone.

Mit mechanischer Tastatur wurde sie aber wahrscheinlich dann das iPhone mehr nutzen
 
Oben