• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 4 mit neuem Vertrag welcher ....

Pionier

Neues Mitglied
....... Anbieter ist da momentan am ehesten zu empfehlen?

mein Vertrag läuft im Dezember aus und mein altes Handy macht es auch nicht mehr, daher will ich mir was gönnen und das neue iPhone 4 mit einem neuen Vertrag holen.
 

BoneRaider

Mitglied
....... Anbieter ist da momentan am ehesten zu empfehlen?

mein Vertrag läuft im Dezember aus und mein altes Handy macht es auch nicht mehr, daher will ich mir was gönnen und das neue iPhone 4 mit einem neuen Vertrag holen.

Hallo Pionier,
kommt ganz darauf an. Wie viel telefoniert und SMS du?

Also ich bin mit o2 ganz zufrieden.

Meine Konfig:

o2o Kostenairbag ab 40€ (Min. 15ct bzw. SMS 15 ct)
(Keine Mindestlaufzeit, keine Grundgebühr/Mindestnutzung, All-Net-Flat ab 40€ für telefonieren in alle deutschen Mobil u. Festnetze)
-> Du zahlst was du brauchst aber nicht mehr als 40€
+ Auslandsoption (einmalig 5€) dann werden alle Gespräche zu 2 Auslandsnummern Mobil und 3 Auslandsnummern Festnetz zum Kostenairbag gezählt.

Internet Flat M (Drosslung ab 200MB auf GPRS Niveau) 10€

iPhone 32GB o2MyHandy: 49€ Anzahlung und 30€ im Monat = 769€ Gesamt
-> iPhone kann jederzeit mit einer Endrate ausgelöst werden

Gesamt: 40€+30€+10€= 80€ Mntl. OHNE VERTRAGSLAUFZEIT!
 

Pionier

Neues Mitglied
Hi,

das hört sich doch schon mal gar nicht so schlecht an. Gerade der Kostenairbag wär was für mich, da kommen dann wenigstens keine Bösen Überraschungen mehr auf einem zu. Aber vor allem das man keine feste Vertragslaufzeit hat finde ich ganz gut, wenn man dann ein besseres Angebot findet ist man wenigstens nicht an einen bestimmten Anbieter gebunden. Kann man denn bei einem Anbieterwechsel trotzdem die Nummer mitnehmen?
 

BoneRaider

Mitglied
Hi,
ja du kannst deine Rufnummer sowohl zu o2 mitnehmen. Nach einer Kündigung auch zu einem Unternehmen.
Es fallen jeweils kleinere Gebühren (20-25€ an) wobei einige Firmen Startbonis geben wenn man eine Rufnummer mitnimmt.

Schöne Grüße

Bone
 

Pionier

Neues Mitglied
Hi,
ich hab mir jetzt den O2 Blue Flex 250 Tarif + iPhone 4 mit 32GB geholt. Am Ende fand ich den Vertrag dann doch besser als die O2o Geschichte da man auch keine Vertragslaufzeit hat, eine Internet Flat schon inbegriffen ist und als Student hab ich noch eine SMS Flat dazu bekommen :D

Jetzt heißt es nur noch warten bis das gute Stück entlich da ist :rolleyes:
 

BoneRaider

Mitglied
Hi,
ich hab mir jetzt den O2 Blue Flex 250 Tarif + iPhone 4 mit 32GB geholt. Am Ende fand ich den Vertrag dann doch besser als die O2o Geschichte da man auch keine Vertragslaufzeit hat, eine Internet Flat schon inbegriffen ist und als Student hab ich noch eine SMS Flat dazu bekommen :D

Jetzt heißt es nur noch warten bis das gute Stück entlich da ist :rolleyes:

Hey dann herzlichen Glückwunsch. Wie gesagt es kommt natürlich auf dein Telefonierverhalten an. Bei mir reichen die 250min einfach bei weitem nicht aus :D

Viel Spaß mit dem iPhone ;-)
 

Pionier

Neues Mitglied
Da hast du recht, aber so viel telefoniere ich dann doch nicht und da viele Freunde von mir bei O2 sind und ich bei dem jetzigen Vertrag ins O2 Netz eine Flat habe, sollten die 250 Minuten für alle anderen Netze für mich locker ausreichen.
 
Oben