• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 4 mit 16 oder 32Gb?

reischburgerbursch

Neues Mitglied
Hab ich für den Kauf eines iPhones entschieden und bin mir nun nicht sicher, ob ich 16 oder 32 Gb Speicher nehmen soll.:confused::confused:

Höre viel Musik, viele Apps, viele Fotos (~400/Jahr) und bei Gelegenheit auch Videoaufnahmen (1-2 Std/Jahr)!

Welche Variante würdet ihr mir empfehlen und warum?

Habt ihr schon Erfahrungen gemacht? Würdet ihr euch nun anders entscheiden?

Schonmal Danke im Voraus!!!:)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Ich habe das 16 GB im Einsatz-ist eigentlich mein Arbeitshandy.

Trotzdem habe ich darauf:

4 GB Musik, Navigon, paar kleinere Spielchen , diverse Apps zum thema nachrichten und reise.

400 Fotos sind bei durchschnittl. 2 MB nicht wiklich viel, auch die Filme machen den Bock nicht fett.

Für mich reicht da 16 GB Variante ganz bequem.

Glaube aber dir sind die 4 GB Musik zu wenig- daher nimm die 32 Gig Variante
 

DDD

Aktives Mitglied
Ich würde bei deinen Anforderungen schon die 32 GB Variante nehmen da bereits 1 Minute HD Videos etwa 70 MB verbraucht. Außerdem bist du dadurch auch Zukunftsicherer. Ich hab etwa die gleichen Anforderungen nur das ich deulich weniger Fotos mache und bei mir sind noch 5-7 GB frei.
 

cgbln

Mitglied
14 GB hat das Iphone 4/16GB tatsächliche Kapazität. Das ist schon eine ganze Menge. Zuvor hatte ich ein Blackberry Storm mit 16 GB Karte. 1100 Musiktitel, ca. 400 Fotos, ein paar Videos und diverse E-Mails nahmen gerad mal etwas über 8 GB.
Ich glaub, das 16 GB Speicher dicke ausreichen und daher wählte ich ein 16 GB.Die über 100 Euro mehr für ungenutzten Speicher kannst du dir sparen. Apps. haben beim Download meist nur um 2 MB und da müsstest du schon ein paar Hundert installieren um einen GB voll zu bekommen. Den Rahmen eines 16 GB könntest du nur knacken, wenn du dein ganzes Musikarchiv (Auf meinem Ipod z.B. 12 000 Titel, ca. 79 GB) oder halt mehrere Spielfilme in voller länge speicherst, nur wer mag 90 Minuten Filme auf dem Display schaun, zum direkten übertragen der Videos auf ein HDTV fehlt dem Iphone die Schnittstelle, daher wären eher Musikvideos oder Selbstgefilmtes die passenden Inhalte, wenn du ganze Spielfilme, Musikarchive speichern willst, sind 32 GB auch zu wenig.
Um 1100 Musiktitel nacheinander zu hören müßtest du an 4 Tagen jeweils 14 Stunden ununterbrochen Musik hören, das schafft man vielleicht auf einer Busfahrt von Berlin nach Athen und die 16 GB waren damit nochnichtmal voll.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Macianer

Guest
Ich würde bei deinen Anforderungen schon die 32 GB Variante nehmen da bereits 1 Minute HD Videos etwa 70 MB verbraucht. Außerdem bist du dadurch auch Zukunftsicherer.…
Ja, auch ich habe mich für die 32GB-Variante entschieden, da ich es ebenfalls für zukunftssicherer halte:
+ Der Speicherbedarf von Apps wird im Lauf der nächsten 2 Jahre eher zu- als abnehmen
+ Im Vergleich zum 3GS werden Photos in einer besseren Qualität aufs iPhone 4 synchronisiert, um die Qualitätsvorteile des Retina-Displays auszuschöpfen.
+ Videos haben einen relativ hohen Speicherbedarf
+ Es können mehr Dokumente (.ppt, .pdf, .doc, .xls etc.) vom PC/Mac auf das iPhone synchronisiert und dort mit "Documents" und/oder "FileApp" betrachtet bzw. weiterbearbeitet werden.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Das ist ja alles schön und gut, aber abhängig davon ist jedenfalls die Nutzung des Endgerätes des jeweiligen Benutzers. Der Blick in die Zukunft, spätestens nach zwei Jahren kannst du dann Du das nächste IPhone kaufen.

Apple sollte sich lieber dazu entscheiden austauschbare Speichermedien zu verwenden. Dann braucht man solche Entscheidungshilfen nicht.
 

NewPhone

Aktives Mitglied
"Höre viel Musik ..."

Hier haben wir schon den ersten Speicherfresser. Aber hier kannst du sehr gut selbst abschätzen, wie viel Speicher du brauchst. Guck dir einfach mal die Größe deiner Musiksammlung an. Ich habe ca. 50 GB Musik auf meiner Platte und habe diese Sammlung auch komplett auf meinen iPod gesynct. Sollte also ein Smartphone meinen MP3-Player ersetzen (und das ist eigentlich der Plan), würde ich ungerne zu starke Einschränkungen hinnehmen. Daher würde ich immer die max. mögliche Speicherausstattung (z.Z. 32 GB, beim iP5 hoffentlich 64 GB) kaufen.

"zum direkten übertragen der Videos auf ein HDTV fehlt dem Iphone die Schnittstelle"

Nun, mit iOS 4.2 und einem Apple TV für ca. 100 Euro hast du eine Schnittstelle für HD-Video (wenn auch nur 720p). Und ein Film in PAL-Auflösung und guter Qualität kann auch schon mal 1/2 bis 1 GB groß sein.

Ich würde halt das 32 GB Modell nehmen (oder bei Kauf eines anderen Handy sofort eine 32 GB Karte einsetzen) aber dass muss jeder selber aufgrund seiner Anforderungen abschätzen.
 
Oben