• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 4: Glas-Handy bricht doppelt so oft wie iPhone 3GS

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
den letzten absatz muss mir einer erklären.....

wenn ich das richtig verstehe, ist zwar die glasbruch rate um 82% gewachsen aber die gesamtzahl der leute die die versicherung in anspruch genommen haben ist annähernd gleich geblieben..... also müssen ja irgendwelche anderen versicherungs schäden weniger geworden sein......

wenn sich die anzahl der glasbruchschäden fast verdoppelt hat wo ist das ne dramatisierung???

bitte schön sachlich bleiben und nichts schönreden.... danke!
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Das ist das gute an den "Platikbombern"

Mein N95 ist mir schon duzende Mal aufn Betonboden gefallen..nicht ein grossartiger Abplatzer oder so.
 
M

Macianer

Guest
<<bitte schön sachlich bleiben…>>
Der Meinung bin ich auch.
Schaut man sich den Report und die darin hinterlegten Graphiken einmal an, fällt auf, daß von den der Versicherung gemeldeten Schadenfällen beim iPhone 3GS 76% das Display betrafen und beim iPhone4 82% der gemeldeten Schäden. Die Differenz sind 6%. Berücksichtigt man weiterhin, daß das iPhone 3GS lediglich eine Glasseite hat und der Nachfolger derer zwei und damit bei einem Sturz ein doppelt so hohes Schadenrisiko, ist -relativ gesehen- die Schadenhäufigkeit also rückläufig. - Aber eine solche Meldung verkauft sich natürlich nicht so gut.
 

Die-Tec

Mitglied
@Macianer
Eigendlich nicht, in der Grafik sieht man das beim 3GS 2,8% einen Schaden gemeldet haben nach 4 Monaten, beim 4G waren es 4,7% also ganze 2% mehr nach 4Monaten.

Hingegen waren in diesen 2,8 bzw 4,7 Prozent beim 3gs 76% und beim 4g 82% glass-bruch Schäden.

Also gehen mehr 4G's defekt als 3gs, wobei sich der Defekttyp "Zerbrochenes Glass" dabei gesteigen ist um 8%
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@ Macianer:
In den Graphen geht es aber nicht um Glas-, sondern Display-Schäden (wie du erst auch richtig schreibst)
Soweit ich weiss, hat das Iphone 4 nur vorne einen Screen, also nicht rückläufige Schadenrate.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Wenn man einfach zu ...Pardon...doof ist..."

Aus deinem Mund klingt das wie Selbstironie...

Ach ja:
"Pardon"
;)
 
M

Macianer

Guest
Sven, derartige "Beiträge" finde ich wenig substantiell und noch weniger zielführend. Aber das nur am Rande.
BTT.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
@Sven

Nur weil du ein Sesselfurzer-Arbeitplatz hast, und ich einen, wo ich ständig auf Achse bin, zählt dein Post nicht.

Es hat nichts mit blödheit zu tun, wenn du telfonierst und gleichzeit mit beiden Händen an Schaltdrähten- oder Schränken arbeiten musst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neo83

Neues Mitglied
@the_black_dragon

Obwohl sich die Zahl der Glasbruchschäden fast verdoppelt hat, ist die absolute Zahl immer noch sehr gering. Und das, obwohl das Risiko von Glasbrüchen beim neuen iPhone durch die gläserne Vor- und Rückseite doppelt so hoch ist, wie Macianer bereits anmerkte.

Von 20.000 versicherten iPhone 4-besitzern haben 940 Besitzer einen Schaden gemeldet. Bei iPhone 3gs waren es im gleichen Zeitraum 560. Also nicht wesentlich weniger im Endeffekt.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Macianer

moment mal du hast da nen denkfehler drin.....

unter "other" ist der anteil von 4% auf 1% zurück gefallen also nurnoch ein viertel so viele schäden wie mit dem 3GS.... aber in verbindung der fast verdoppelten gesamten schadensanzahl somit die hälfte der fälle unter "others" beim 3GS....

flüssigkeitsschäden sind zwar um 3% zurück gegangen aber in der absoluten zahl haben sie sich um grob geschätzt 3/4 erhöht.....

der anteil der glasbruch schäden ist auf 82% geklettert was aber bei einer gesamten steigerung von versicherungsschäden von 86% eine VERDOPPLUNG der glasbruchschäden entspricht.......

du darfst nicht nur die anteile der schäden sehen sondern auch im verhältnis zur gesamt gemeldeten schadensanzahl und DIE ist von 2,8 auf 4,7% gestiegen
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
aber nur gut....

.... dass mir mein X10 schon ein paar mal rutnergefallen ist und ich noch nichtmal nen kratzer im gehäuse habe..... mein arbeitskollege neben mir und auch Die-Tec können in ihr 3GS bzw 3G sogar schon rein schauen vor lauter rissen im gehäuse!!!!
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Man muss den Leuten langweilig sein wenn solche Statistiken aufgestellt werden.

Noch ein Grund nicht dieses Phone zu kaufen. Vielleicht sollte Apple sich mal Gedanken vielleicht ein anderes Material zu verwenden, denn die Leute geben ja viel Geld für das Phone aus.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Hätte es hundert Glasbauteile und alle iphonenutzer würden nen Schaden melden, wäre dann die relative schadenhäufigkeit auch rückläufig (wäre ja nur 1% pro teil)?
 

salamanca

Mitglied
Unabhängig von dieser Statistik (Die Rücklaufquote ist wirklich nicht hoch, wenn man die verkaufte Stückzahl betrachtet):
Überhaupt Glas auf der Rückseite eines Handys zu verwenden, ist meinen Augen wirklich ungeschickt. Warum nicht gebürstetes Aluminium oder Plastik?
 
M

Macianer

Guest
Ich habe für einmalig 80€ über T-Mobil einen Handy-Schutzbrief abgeschlossen, welcher für die Dauer von 2 Jahren auch selbst verursachte Schäden, einschließlich Glasbruch, abdeckt. - http://www.t-mobile.de/schutzbrief-premium
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Macianer

das is ne feine sache.....

wenn man nach einem jahr das handy wieder loswerden will hat man es selber kaputt oder "verliert" es und bekommt nen neues und kann das als neuwertig weiter verkaufen :D
 

Apple Insider

Mitglied
Das den Leuten aber auch immer das Handy runterfallen muss. Kann voller stolz behaupten das mir sowas in den letzten 5 jahren nicht einmal passiert ist :p
 
Oben