iPhone 3G versus iPhone 3G S: Vorjahresmodell gegen neue S-Klasse

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das neue iPhone 3G S soll schon am 19. Juni in die Shops von T-Mobile kommen. Das alte iPhone dürfte daher bald zum Schnäppchenpreis angeboten werden. Sollte man also möglichst günstig kaufen? Oder doch lieber mehr investieren und zum neuen Modell mit der besseren Technik greifen? Areamobile gibt die Antwort in seinem neuen Handyvergleich.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPhone 3G versus iPhone 3G S: Vorjahresmodell gegen neue S-Klasse auf AreaMobile.
 
R

rumba

Guest
dann bin ich mal gespannt was es unlocked ab werk in anderen EU ländern kosten
wird und ab wann es dort ausreichend verfügbar ist
 
A

Anonymous

Guest
laut des artikels entnheme ich das das neue 3gs doppelt so so viel mbit hat 7.2
heisst das dass man jetzt doppelt so schnell im inet surfen kann ???? das omnia
hd hat ja auch 7,2 mbit weiss jemand wie sich das handy im browser verhält =??
 
A

Anonymous

Guest
Also ich hab ein Touch HD mit 7,2Mbit/s und ein iPhone mit 3,6Mbit/s.

Wenn
ich an Orten mit sehr gutem HSDPA-Empfang bin merkt man den Unterschied, das
Touch HD ist da ein gutes Stück schneller.

Es kommt also drauf an, wo man
wohnt, bzw. wo man sich aufhält. In Städten mit guter HSDPA-Abdeckung bekommt
man den Unterschied zu spüren, in Gebieten mit nur EDGE oder UMTS nutzt der
schnellere Chip natürlich nichts.
 
A

Anonymous

Guest
thx @ ich denke hannover müsste ne gute hsdpa unterstützung habn XD
 
F

falafel

Guest
muss ehrlich sagen, dass dieser artikel hier DER erste sinnvolle iPhone post
ist, den ich auch interessiert gelesen habe, kein gehype, keine versteckte
werbung
 
D

dein name

Guest
Ich glaub ich werde mir das Iphone dann kaufen
hört sich ja ganz gut an .
 

fanatic

Mitglied
wow die funktion find my iphone ist ja lächerlich ;)

bei samsung gibts das
namens utrack seid ca 2 jahren und da ist es im gegensatz zu apple kostenlos
 
A

Anonymous

Guest
der unterschied zu utrack ist nur, dass utrack nur funktioniert wenn Dein Gerät
eingeschaltet ist.

Die uTrack-Funktion besteht aus einem Programm, das beim
Diebstahl oder Verlust des Handys eine SMS-Nachricht versendet. Somit handelt es
sich um eine vom Netz unterstützte und nicht “illegale” Funktion. Eine Standort-
oder Personenbestimmung ist dadurch nur indirekt möglich.

Bei Aktivierung der
uTrack-Funktion speichert der Eigentümer eine Mobilfunknummer seiner Wahl. Geht
das Handy verloren oder wird es gestohlen und die SIM-Karte ausgewechselt, wird
an die gespeicherte Nummer eine SMS-Nachricht verschickt. Diese SMS beinhaltet
als Absenderkennung die Rufnummer der vom Dieb oder Finder eingesetzten
SIM-Karte. Durch die Angabe dieser Mobilfunknummer kann die Polizei den neuen
Besitzer ausfindig machen und das Mobiltelefon wieder beschaffen. Die SMS
enthält ebenfalls die Identifikationsnummer (IMEI-Nummer) des Samsung
Handys.

so und die Funktion vom iPhone löscht Dir per Fernabfrage auch noch
brisante Daten wenn es zB. ein Firmengerät ist & auch wenn es ausgeschaltet
ist.
Insofern gab es die Funktion zwar schon, jedoch nur als ziemlich simple
abgespeckte Möglichkeit...

Demzufolge ist diese Funktion mehr als nur hoch
interessant für Firmen & Usern mit wichtigen Daten auf dem Gerät.

Was bringt
Dir -wie bei utrack- eine SMS auf's Gerät zu senden wenn der User Prepaid Kart
oder ausländische Prepaidkarten nutzt...
Auch ist der schaden nicht abwendbar.
Bekommst zwar ggf. Dein Gerät zurück, jedoch wenn wichtige Daten geklaut wurden
hast Du erstmal das Dilemma.
Also bei uns in der Firma zahlen die viel Geld
für eine Extra programmierte Software die in Zusammenarbeit mit dem Provider
solche Löschfunktionen zum Einsatz bringen kann.
 

DeRaaZuul

Neues Mitglied
Die Unterschiede sind nur minimal .Das was am meisten weh tut , ist das die
Auflösung gleich ist.Wenn man Vertrag abläuft hole ich mir kein neues iPhone
,dazu sind die Unterschiede zu gering.Seien wir mal ehrlich , wenn man sich ein
neues Handy kauft , ist das tolle dadran das man die neue Funktionen usw
entdeckt.Hier hat man nicht wirklich was zu entdecken...Update aber kein neues
iPhone
 
A

Anonymous

Guest
@ DeRaaZuul

ich glaube wir 3g besitzer sind alle ziemlich enttäuscht worden
ich werde mir auch kein neues iphone zulegen ich verkaufe eher meins .....
 

cellphones

Mitglied
Da muss ich zustimmen. Endlich ein Artikel, der wirklich objektiv rüberkommt,
wobei mich die anderen nicht gestört haben ;)
 
L

logisch

Guest
den Wankelmotor hat auch ein Herr Wankel erfunden & wer hat diesen erst zur
Serienreife gebracht & auch so weiterentwickelt das er auch wirklich nutzbar
wurde...
Mazda.
Und was ist mit den LED's... die gibt es auch schon eeewig &
TV's auch...
Aber jeder rennt derzeit in die Elektroläden & kauft sich dort
LED-TV's

Wie Du siehst gab es alles schon mal...
& hier im Forum wird viel
Breitgetreten & viel Wind um nichts gemacht... EInen mega Hype welches Gerät was
schon hat & wie lange etc.
Nur weil Apple einige Sachen nachtäglich noch so
beigefügt hat (zB.MMS) auf die man nach wie vor verzichten kann...
& nur weil
das iPhone dies jetzt auch kann wird es nicht die Kommunikation
revolutionieren.

Hätte man es weggelassen würden alle meckern... uh das kann
ja nicht mal mms, nun hat man es hinzu genommen & dann hört man... pfff sind die
endlich auch mal auf diesen stand angelangt...

Meiner Meinung ist das neue
iPhone so schlecht nicht wie es hier von manchen angeprangert wird... Es kann
sich mit einer Hand voll anderer Geräte auf eine Stufe stellen.
Jedes der
Geräte hat seine vor & Nachteile.

Das iPhone ist meiner Meinung nach das
Flexiebelste & das Anwenderfreundlichste. Das ist denke ich auch einer der
Gründe warum es so weg geht wie warme Semmel auch wenn es ggf. teurer ist als
andere möglicherweise bessere Geräte.
Benutzerfreundlichkeit ist eben sein
Geld wert, das spart Zeit & Nerven & dafür sind viele Leute eben bereit etwas
mehr dafür auszugeben.

Ich habe derzeit ein X1 & werde sehr wahrscheinlich
auf das iPhone wechseln. Habe schon öfters eines für 1-2 Wochen nutzen können &
da sind so viele features, die wenn man sie einmal genutzt hat sie nicht mehr
missen möchte. Alleine den Bildschirm mit den zwei Fingern vergrößern zu können
ist einzigartig, zweifingerscrawlen etc.
In sachen Display ist das iPhone
vielen weit vorraus... & was die menge der Apps angeht, die man auch wirklich
für seine Zwecke nutzen kann sucht wirklich seinesgleichen.
Du kannst Dir eben
das iPhone so zusammenschnüren -mit Software- wie Du es brauchst & wie Deine
persönlichen Eigenschaften sind.
Da sehe ich mit meinem X1 echt alt aus...
&
wenn jetzt noch das Navi dazukommt, das ich Sprachsteuern kann...
na dann muss
ich auch erstmal ein vergleichbares Gerät finden das da schritt hält...

Also
Fazit... ist das Apple da schon, obwohl es sich kaum verändert hat gute Arbeit
geleistet hat...
Und die anderen Marken sind auch nicht schlechter aber auch
nicht viel besser... Kommt ja auch drauf an wozu man die Dinger brauch.
Für
mich sind die Funktionen mehr als ausreichend...
 
A

Anonymous

Guest
Apple hat zugelegt, aber im entscheidenden Bereich nicht: Das Display löst immer
noch viel zu wenig im Vergleich zur Konkurrenz auf. Wenn Apple doch einmal
800x480 anbieten kann dann wird es meins
 
I

ioko

Guest
Für mich steht jetzt auch en neues Handy an! Mein Vertrag läuft am Sonntag
aus... hätte mir letztes WE schon fast das 3G geholt... lohnt sich jetzt das
neue iphone oder wo gibts denn dieses Omnia HD von dem hier alle sprechen und
was soll das kosten?

Lohnt sich bei nem iphone der inet Vertrag oder reichen
einem eigentlich auch die ganzen Hotspots und offenen WLans die man so
findet?

Kann ich das iphone auch an den Lappi anschließen und dann über den
Laptop surfen!?

Danke für eure Tips!
 
A

Anonymous

Guest
@ioko -

Ich würde unbedingt zum 3GS raten. Auch wenn andere Hersteller
technisch den einen oder anderen Punkt ggf besser lösen - praktikabler bleibt
das iPhone. Ich schätze, bei aller Wertschätzung des Wettbewerbs, dass das
iPhone faktisch mehrere Jahre technologisch voraus ist - auch wenn stellenweise
ein Megapixel in der Camera oder ein best. Blauzahnprofil fehlt.


Hinsichtlich Daten: EDGE reicht eigentlich für unterwegs in den meisten
Fällen, also ist das Thema Hotspot sozusagen ein Goodie, das das Gesamtpaket nur
abrundet. Tethering, also Surfen mit dem Laptop über das iPhone wird gehen -
kostet bei T-Mob aber wohl extra.

Hugo
 

iokone

Neues Mitglied
So, hab mich jetzt mal angemeldet :eek:)

Danke schon mal für die Info
@Hugo

Also, was meinst du mit diesem EDGE!? Is das dieses Kostenpflichtige
i-net oder wie!? sry bin da noch nich so fit, hatte bis jetzt immer nur so
Billigverträge -.-

Bin halt noch am überlegen ob ich den teuren Vertag mit
I-Net Flat und so hol oder einfach den günstigen. Dann müsste man doch
eigentlich auch über Hotspots umsonst surfen können... oder!?

Also da
bräuchte ich noch mal 1-2 Tips was Vertragsberatung angeht
:eek:)

Thanks!

ioko
 
J

JAMIN

Guest
HAHA

einfach ein Gerät für all die Leute die kein Selbstwertgefühl besitzen
und ein altes, immer noch nicht fertiges aber unter neuem Namen laufendes Gerät
das man immer noch nicht als Handy bezeichenn kann ein absoluter
Kaufgrund.

Wirtschaftskrise?
Quatsch, kauf dirn Apfel mit Wurm und versuch
dein Selbstwertgefühl so zu steigern.

Das IPhone ist die reinste Frechheit -
Herstellkosten von unter 50 Dollar und dann solche Preise.

Naja ich geh mir
dann mal Apfelmus holen.
 
Oben