• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPad1 vs Acer Iconia A500-ein Vergleich..

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Wie schon an anderer Stelle gesagt habe ich seit gestern ein iconia mit Android 3.0 "zur Ansicht" im Einsatz.

Da ich(wir)ja auch ein ipad 1 im Einsatz haben Zeit für einen (ersten ) Vergleich. Da wir die Tage ja noch einen Kurztrip machen kann ich es auch mal im Urlaub etwas testen.

Erster Eindruck.

Die "Unboxing-sch..." sparen wir uns mal- wer beim ipad verteufelt das kein Kopfhörer und keine Schutzhülle beiliegt kann durchatmen- hier ist auch nichts dergleichen dabei.

Die Haptik-dem Ipad ebenbürtig. Alu sieht halt nicht nur klasse aus, sondern fühlt sich auch so an. Das Gewicht ist ebenfalls mit dem des ipad 1 gleich.

Das erste Starten- Androidtypisch schnell und die Konfiguration klappt genauso unproblematisch wie die des X10 oder eines Galaxy S.

Das Display- besser als erwartet(hatte etwas von "Grobpixeligkeit" wegen der Lochmaske gelesen- ist aber halb so wild. Die höhere Auflösung gegenüber dem ipad macht sich aber auch nicht wirklich bemerkbar.

Die Tasten- im GEgensatz zu manch Beschreibung die ich schon gelesen habe wirken die Tasten nicht "billig".

Anschlüsse- oh...da würde manch Schnittstellenfetischist hier einer abgehen: HDMI, USB, micro-sd slot, Docking port- wenn da nix dabei ist.

Kamera-ist dran- für mich aber immer noch gänzlichst sinnfrei, so daß ich sie noch nicht getestet habe. Betreff USB Schnittstelle- flutscht nach Installation eines Datei Explorers reibungslos.

Optik des Homescreens
Man erkennt sofort das ein Android vor einem liegt. Aufgeräumt....nichts zu motzen.

Performance

Obwohl der Prozessor ja deutlich besser ist als der im ipad 1 wirkt das ipad schneller. Das geht nahezu durch alle Anwendungen so- bis aufs Internet- da geben sich Beide nix( wobei ich das surfen auf dem Iconia angenehmer finde- könnte nicht mal sagen warum- ist aber so).

Apps

Wohl noch ein leidiges Thema...manche Apps wirken nicht so toll .
Vorinstalliert ist aber z.B. Need for speed shift- das kommt schon gut(wobei auch nicht besser als auf dem ipad)

Achja-der Klang

Genauso blechern wie das ipad ;-))

Da wir ja nebenher auch grad noch bauen machen wir auf unserem Ipad die komplette Bauverwaltung( alle Zeichnungen per PDF abgelegt, Angebote, Bestelllisten in Numbers, Kalkulation, ToDO list etc pp).
Das klappt mit dem ipad hervorragend und zeigt(zumindest uns) daß das ipad auch mehr wie ein Spielzeug sein kann.

Das Iconia kommt mir wirklich bisher nur als "Multimediamaschine " des Weges. Mal sehen ob hier vielleicht noch ungeahnte Talente liegen.

Ich halte ( die Interessierten) auf dem laufendem.

achja...wer nur surfen , mailen , Musik hören etc will- kann seelenruhig zu dem Ding greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThreeD

Mitglied
danke! hört sich doch gut an, und der preis stimmt auch, oder? dann mal ran an die bulleten!

kann es 3G?
 

DDD

Aktives Mitglied
Scheint ganz interessant zu sein. Gefällt mir deutlich besser als das Xoom. Scheinbar hatt Acer erkannt das es nicht Schaden kann dem Tablet ein Hochwertiges Gehäuse zu spendieren.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
DDD

Finde es auch besser als das Xoom - nicht zuletzt aufgrund der Tatsache da es technisch nahezu identisch aber dafür paar deutliche Euronen günstiger ist.
 

DDD

Aktives Mitglied
Acer meint es scheinbar auch ernst. Das Iconia ist in den Medien jedenfalls Präsenter als jedes andere Tablet. Ist eigentlich Recht witzig. Alle Reden bei IPad Verfolgern über das Xoom/Galaxy Tab und dem HTC Tablet. Nur ist Acer den anderen Still und Heimlich zuvor gekommen. Ich hab es am Samstag selber mal beim Media Markt ausprobiert. Ist natürlich kein Richtiger Test beim Media Markt. Aber was mir sofort aufgefallen ist das ich keinerlei Ruckler entdecken konnte. Das Alugehäuse ist auch nicht schlecht. Und der Preis ist im Rahmen. 499€ mit 32 GB Speicher ist im Grünen Bereich. Muss sagen da hatt Acer scheinbar einen Rausgehauen im Vergleich zu den ein oder anderen Konkurrenten.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
DDD

Wirst sehen- das htc tablet wird kein burner da diese stiftnummer schonwieder in richtung nerds zielt, das zoom ist zu teuer.

Acer hat sich da scheinbar den größten Kopf gemacht- vielleicht auch um wieder aSus loszuwerden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DDD

Aktives Mitglied
Ob das in Richtung Nerds zielt weiß ich nicht. Ist sicher ab und zu ganz Praktisch. Nur es wäre für mich kein Kaufgrund. Ich glaube kaum das man auf einem Tablet ständig Zeichnet oder Notizen macht. Ab und zu sicher doch das wird nur eine bestimmte Gruppe interessieren. Das Xoom ist tatsächlich zu Teuer bzw es fehlt die W-Lan Version für 500 € . Auf den ersten Blick wirken jedoch IPad und das Iconia deutlich schicker als das Xoom so das Motorola irgendwie ein wenig untergeht obwohl sie als erstes ein Android 3.0 Tablet brachten.
 
Q

quovadis

Guest
Glaube auch, dass das HTC Flyer ein Flop wird. 7 Zoll sind viel zu klein und der Stift auf so einem kleinen Display? Eher lächerlich, und jeder der "echte" Skizzen malt, hat dazu weitaus professionellere Geräte.
Das Acer könnte tatsächlich was sein, ich kauf mir aber lieber das Galaxy 10.1 allein um einer Apple vernarrten Freundin eins reinzudrücken ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Na quovadis

Da sind wir in Sachen htc flyermal eine Meinung.

Tabletkauf um einer Freundin " einen reinzudrücken" ? Auch eine Methode....
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Man liest sehr oft, das es stark spiegelt und bei Tageslicht fast unbrauchbar ist, kannst du was dazu sagen. Im Moment ein sehr interessantes Gerät.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ben

Ein Traum ist es bei Sonnenlicht nicht- aber auch nicht wirklich schlechter als das iPad.

Muß allerdings sagen das z.b . Die Verwaltung der musikdateien etc beim iPad viel "schöner" gelôst ist.

Nach einer woche würde ich mal sagen das Ding ist nicht schlecht, dem iPad hardwareseitig deutlich überlegen- die Software macht das iPad um einiges komfortabler.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
So...neue Bestandsaufnahme betreff des Iconia.
das "clear-fi " tool von acer...für die Füß. liebetr auf die Standardanwendungen zugreifen- flüssiger, hübscher...besser.

Der USB Port. Stick reingesteckt- prima- nix erkannt. Genauso mit der mobilen Festplatte. Schade.....auch wenn ich es icht wirklich brauche und eigentlich nur mal testen wollte.

der akku- nach einigen Ladezyklen kann man jetzt aussagen treffen: Deutlich lürzer als beim ipad 1.

achja...was sehr hübsch ist ...die Albumfunktion beim Bildchenschauen. absolut ruckelfrei, hübsch animiert, sehr gut.

Sxchaun mer mal weiter...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
auf der festplatte ist eine ganze Ladung jpg...(trekstor)....auf dem stick mp3 aber auch aac.....

Meine seagate erkennt er zwar als Speicher- ich finde aber nirgends die Inhalte(trotz es datei exploerer)
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Das kann der Grund sein. Probiere es mal mit Fat32. Ich hatte mal zum testen ein Android2.1, da wurde auch nur Fat32 unterstützt. Konnte aber auch z.B einfach eine USB Maus anschließen ;).
 
Oben