iPad wird billiger: Apple senkt Preise für iPad-Modelle

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Apple hat heute die Preise für die teuersten iPad-Modelle gesenkt, weil die Urheberrechtsabgabe für Deutschland entfällt. Das iPad mit WLAN und 64 Gigabyte Speicher kostet jetzt 699 Euro, das iPad mit UMTS, WLAN und 64 Gigabyte Speicher kostet 799 Euro. Beide Modelle haben vorher 714 und 814 Euro gekostet. Einen Grund für den Wegfall der Urheberrechtsabgabe, die in Deutschland bei 15,19 Euro für einen PC mit mehr als 40 Gigabyte Speicher liegt, hat Apple nicht genannt[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPad wird billiger: Apple senkt Preise für iPad-Modelle auf AreaMobile.
 

Domm

Neues Mitglied
Ich sags mal so: Um in der Arbeit im Internet zu Surfen wär das iPad schon super, da ist mir ein Smartphone Display von 3.5-4 Zoll fast zu klein (geht aber recht gut).
Was mich aber abhält mir ein´s zu kaufen ist der dämliche Micro SIM Slot.
Ich hab ja schon ne Internet Flat fürs Handy und seh überhaupt nicht ein nur fürs iPad nochmal 20 Euro Monatlich zu bezahlen weil meine Handy Sim Card nicht reinpasst.
 
H

hunter

Guest
und wenn das ding 200€ kostet ich würde mir es nie holen.
weil ich kein nutzen sehe.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
der nutzen wäre in meinem fall schon da und das betrifft ja auch Die-Tec da wir in der selben firma sind :D

und das 16GB modell wäre bei mir für unter 300€ sofort gekauft..... auch wenn mich der iTunes zwang und das umständlichere übertragen von dokumenten stören würde....

@Domm
was für nen handy hast denn? gibt doch für fast jedes system Wifi Router und so kannste dein handy als modem nehmen.... da sparste nebenbei noch ne menge geld weil die wifi version ja reichen würde....
 

M.Meth

Neues Mitglied
@ the_black_dragon

300€ ist aber in jeder hinsicht ein unrealistischer preis. egal welcher hersteller ein derartiges gerät produzieren würde, bei apple dadurch um so mehr.
 
Oben