• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPad Pro 2018: Apple registriert drei Tablet-Modelle

usher

Neues Mitglied
Björn Brodersen ich warte schon sehr ungeduldig und brennend auf das neue IPad Pro,und hoffe jetzt sehr, das Apple auch wirklich das IPad Pro noch in diesem Monat vorstellt, und in die Läden bringt.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Der ist schon lange überfällig. Der "aktuelle" Mac Mini stammt aus 2014. Ich habe allerdings Zweifel, daß die MacMini-Linie fortgeführt wird. Ich wäre nicht überrascht, wenn Apple zukünftig nur noch Laptops und als einzige "Desktops" iMac und MacPro im Programm behielte. Aber um die geht es hier auch gar nicht.

Mal sehen, was für 3 neue Geräte da kommen werden. Bis dahin abwarten und … Du weißt schon … ;-)
 

usher

Neues Mitglied
IPad Pro wird noch immer nicht vorgestellt.

Sehr geehrter Herr Björn Brodersen
Ich habe ihren Beitrag gelesen, und finde ihn sehr gut. Ich frage mich nur, was in Tim Cook vorgeht, und warum er bis jetzt keinen Vorstellungstermin für die neuen IPad Pro ankündigt. Erst hat er eine sehr lange Zeit das neue IPad Pro hochkarätig angepriesen, und es als das beste IPad bezeichnet, das es je gab, und jetzt wo der Oktober in zwei Wochen rum ist, läßt er uns hängen und interessiert sich kein bisschen dafür, das es Leute wie mich gibt, die schon ungeduldig auf die IPad warten. Was führt Tim Cook im Schilde? Spielt er mit den Gedanken, die IPad Pro doch nicht auf den Markt zu bringen, und stattdessen diese in der Versenkung verschwinden zu lassen, sowie er es jetzt auch mit der Air Power Ladematte gemacht hat? Wie lange noch kann man einen Menschen noch im Glauben lassen das die IPad Pro doch noch kommen? Irgendwann gibt man auf, und hat auf die neuen IPad Pro keine Hoffnung mehr. Wenn die IPad Pro bis Weihnachten nicht in den Läden stehen, dann hat Tim Cook die IPad Pro auf Nimmerwiedersehen begraben. Dann war das ein ganz böser Traum, der niemals in die Realität umgesetzt werden konnte. Was denken Sie? Ich freue mich sehr auf Ihre Antwort. Viele nette Grüsse von Bernhard Prawer
 
Oben