iPad Meilenstein: Apple verkauft 1 000 000 iPads

Wenns so weiter geht, wird Apple immer größer und andere Produkte gehen unter. Schade wärs wenn richtig gute Hersteller nicht mehr hinterherkommen.
 

sven89

Gesperrt
Mhh das Teil braucht doch eigentlich kein Mensch oder? Hat ja nicht mal nen USB bzw. HDMI anschluss...

:)
 
Mich wunderts ja auch ein wenig ... ich habe ein Smartphone und eine MacBook Pro 13,3" ... und damit überhaupt keine Verwendung für das gute Stück. Keins der beiden Geräte kann es vollständig ersetzen und ist damit irgendwie überflüssig ... Offensichtlich geht's nicht allen so :)

Ich finde ja Apple-Produkte zum größten Teil prima, aber wenn ich Steve Jobs noch mal von einem magischen Gerät sprechen höre könnte ich Ihn würgen!
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Naja, warum sich dieser Schrott, den eh keiner braucht, so gut verkauft;-)
trotzdem , CONGRATULATIONS!
btw: Ich hab auch keine Verwendung dafür. Bisher jedenfalls. Aber bald wird man sich es anschauen und testen können. Wer weiss.
 

sven89

Gesperrt
Ich werd mich aufjedenfall durch die Massen drücken, die im mediamarkt vor dem ipad stehen werden, um das Teil mal genau unter die Lupe nehmen zu können ;)
 
J

Jax667

Guest
Das ist auf jeden Fall ne gute Sache für Apple...

Man sollte allerdings erwähnen, dass es im Moment keine Konkurrenz zu dem Teil gibt und Apple es als erster rausgebracht hat. Das sind 2 Kriterien, die sicherlich zu dem Erfolg beigetragen haben.
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
Naja Apple hat mal wieder ein neues Spielzeug erfunden! Jedes Kind freut sich am Anfang wenn es etwas neues bekommt! Aber man weiss ja:

Jedes Spielzeug wird über ne gewisse Zeit langweilig! So verhält es sich bestimmt auch beim i(Pad)Burn! Da ich aber kein Unmensch bin... hier mal ein leicht unverständliches "Glückwunsch" an die Apfel-Säcke ;)
 

sven89

Gesperrt
@jax

achso...wusste garnicht das Apple als erster nen tablet pc rausgebracht hat...hier wird oft gesagt das Apple nicht der erste war und es die Teile schon seit 2000 oder so gibt...vorallem archos soll auch aktuelle tablet liefern...

Demnach ist Apple NICHT der erste und einzige...bitte vorher besser drüber schlau machen!

@pinehead
jaja war auch beim iPhone so He? Nach 2 Monaten wurde es langweilig und keiner hat's mehr gekauft :)
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Ja, pinhead, du scheinst das Teil ja schon seit Monaten zu testen. Wäre gerne auch Apple -iPad Tester.
Was du so alles weist.
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
@sven89

"jaja war auch beim iPhone so He? Nach 2 Monaten wurde es langweilig und keiner hat's mehr gekauft :)"

Korrekt! Jedenfalls haben es die nicht mehr gekauft die was in der Birne hatten weils sie über kurz oder lang gemerkt haben was für einen überteuerten Schwindel sie in der Hand hatten! Also ich habs gott sei dank sofort bemerkt! Kein Copy&Paste... kein dies, kein das aber nen 1000er bezahlen ohne Vertrag??? Ne Sven sorry aber ich lasse mich nicht verarschen! Zu lang hat das iPhone mit Dingen gewartet die Standard sein sollten...
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
"Ja, pinhead, du scheinst das Teil ja schon seit Monaten zu testen. Wäre gerne auch Apple -iPad Tester.
Was du so alles weist."

Man brauch es nicht großartig zu Testen um zu Wissen das es nur ein Spielzeug ist!
 

sven89

Gesperrt
Scheint andere nicht zu stören wenn Apple alleine i
1q 2010 131% mehr iPhone Verkäufe hat als im vorjahr :)

und ein beispiel

ich...ich bin auch nicht dumm, sondern will nur keinen Ärger mit dem scheiß Teil, zudem soll's schnell sein

ein besseres gerät für meine Bedürfnisse gibt's nicht

aber Hey...jedem das seine ;)
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
@sven89

Deine Bedürnisse hast du doch mehr als einmal hier zum Ausdruck gebracht und wie cookieman schon sagte ist es nur noch langweilig! Gäähhnn!

Gleiches gilt für den hoschi... Gäähhnn hoch 2!!! will euch eure Applewelt bestimmt nicht zerstören... im gegenteil, hab sogar am Ende meines ersten Kommentar was positives geäußert ;)
 
J

Jax667

Guest
Die Internet Tablets, die bisher erschienen sind, gelten aber eher als Nischenprodukte und zielen nur auf einen kleinen Kundenkreis ab, das ist auch bei Archos so. Das ist eben das Problem mit Desktop Betriebssystemen, die man nur unzureichend an Touchscreen Tablets anpasst: sie funktionieren nur unbefriedigend.

Erst wenn ein WePad, ein MeeGo Tablet und ein HP WebOS Tablet erscheint, gibt es Massenprodukte und dann erst richtige Konkurrenz, weil die Software deutlich besser auf niedrige Leistung und Stromverbrauch angepasst und auch deutlich bedienfreundlicher ist.

Windows XP damals oder Windows 7 heute 1:1 auf Tablets zu portieren war und ist einfach nur bescheuert. Mit ihrem Windows Mobile 7 OS würde Microsoft viel mehr anfangen können.
 
Oben