iPad im Test: Keiner braucht das iPad, alle wollen es

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Mit dem iPad gelingt Apple das gleiche Kunststück, wie mit dem iPhone: Eine Geräteklasse neu erfinden und damit Bedürfnisse schaffen, von denen wir gar nicht wussten, das wir sie hatten. In dieser Hinsicht ist der Tablet PC sogar noch radikaler, als das iPhone, das als Telefon immerhin wichtige Grundfunktionen erfüllt und in jede Hosentasche passt. Das iPad ist dagegen völlig nutzlos. Trotzdem reden alle darüber. In seinem neuesten Test zeigt areamobile, warum das so ist.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPad im Test: Keiner braucht das iPad, alle wollen es auf AreaMobile.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
...es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man es dafür benutzt, wofür es geschaffen ist. Da gibt es bisher keinen Konkurrenten.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"...es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man es dafür benutzt, wofür es geschaffen ist. Da gibt es bisher keinen Konkurrenten."

ja wenn es sein geld nur wert wäre.... aber mals chauen was nach ein oder 2 monaten die gebrauchten kosten.... da es keine exclusivität mit anbietern gibt sind die dann vlt garnicht so teuer....
 
A

Anonymous

Guest
stimmt ,es lohnt sich weil...
zu teuer
kein Multitasking,
keine Kameras,
kein Touch Keyboard,
keine HDMI Out,
no Adapter,
kein Brenner Laufwerk,
Big, Ugly Lünette
A Closed App Ecosystem
keine USB-Unterstützung
kein eingebauten Kartenlesern
su müsst in deinen Händen halten
Kein Flash,
uns noch mehr ..

es lohnt sich immer noch Geld zu verschwinden oder???
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
dadurch das es keine Bindung an einen Händler gibt, wird es auch bald günstigere Gebrauchtpreise geben. Allerdings würde ich nicht mit deutlich sinkenden Preisen rechen. Apple Produkte haben generell hohe Wiederverkaufswerte.
Probierts aus und fragt euch dann, obs euch das Geld wert ist. Wenn ihr lieber HDMI und dergleichen Firlefanz braucht, kaufts halt nicht. Der Test zeigt wofür es gut ist.
 
A

Anonymous

Guest
Also sry, ich habe gestern das WeTab gesehen und das hat weit bessere daten als das iPad. Schonmal das es USB anschlüssen hat und nen besseren Prozessor. Würde mir das Teil nie holen.. unnötiger gehts nicht.

Das WeTab hat wenigstens auch zubehör dabei^^
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
iSlate is besser. Hatte auch super Werte. HP musste allerdings eingestehen, das es auch nur eine Gurke ist. Fazit: eingestampft. pffff... Und es war USB dabei...und Balmer als Bildschirmschoner veielleicht auch.
 
A

Anonymous

Guest
nutzlos

keine usb anschlüsse,kein dvb-t kein garnichts und hässlich noch dazu ich kann und will DIESES wort PAD nicht mehr hören,man man
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Anonymous = nutzlos

...ich kanns nicht mehr hören. Wieso git es eigentlich keinen Druckerport am iPad. Oder Serial-ATA. Oder Wechselakku. Oder...?
 
A

Anonymous

Guest
@AM-Redaktion

"Und genau wie beim Apple-Handy lohnt sich der Kauf trotzdem."

Ein kleine Anmerkung zur Argumentation bei einem Vergleich. Man sollte vom schwächsten zum stärksten Argument marschieren und gegen Ende des Textes das stärkste Argument für seine Meinung wiedergeben. Das oben erwähnte Zitat ist kein Argument, sondern wäre lediglich die Folge von einem.
Warum soll ich es denn nun kaufen? Weil das iPhone gut ist? Weil es von Apple kommt?
 

ahref2

Mitglied
@ anonymous: geb dir 100 prozent recht.
@ hoschi: wo warst du denn die ganze zeit, hab dich irgendwie vermisst *keine ironie*
 

ahref2

Mitglied
oder bist du in finnland um nokia unter die nase zu reiben wie gut dein iphone laeuft und ihr n97 nicht? ;)
 
Oben