• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPad ausverkauft: Neue Lieferzeiten für das iPad

A

Anonymous

Guest
Dann kann es Deutschland ja nicht so schlecht gehen, wie es immer gepredigt wird....
 

Darkyy

Mitglied
Must Have Faktor bei vielen.

Logisch nicht bei jedem Typ hier im Forum ;)
Ausverkauft? Das ist doch Apple's Marketingabteilung.
Jedes Jahr das Selbe mit jedem Produkt -.-
 

ahref2

Mitglied
die haben wahrscheinlich extra geringe stueckzahln gemacht, damit nachherr jede von apple geblendete technikwebsite berichten kann wie gut es sich verkauftt... :-
 
A

Anonymous

Guest
"Künstliche Verknappung" nennt sich der Marketingtrick.
 
K

Knickebock

Guest
Netto/Brutto ...

499 US$ ist der NETTO Preis in den USA - das sollte eigentlich inzwischen der Hinterletzte wissen - außer hier, wie es scheint ...
Es ist etwas teurer, ausgehend von 499 EUR -auf 479 kommt man etwa, wenn man den NETTO Preis umrechnet und 19% MWST draufpackt. Da hat Apple mal "leicht aufgerundet".
 
A

Anonymous

Guest
iPad Frage

Hallo, ich habe in einem Gravis Store ein iPad am 11.Mai vormerken lasse. Bekomme ich mein iPad nicht am 29.05 im Gravis Store?
 
K

Knickebock

Guest
Netto/Brutto - Ergänzung

BILD rechnet hier wohl beuwsst falsch - sie rechnen den umgerechnet US$ ohne MWST gegen den offiziellen Preis von 499 ... naja, BLÖD eben.

sry
 
A

Anonymous

Guest
@ Künstliche Verknappung

dass trotz Marketing-Strategie, einer künstlichen Verknappung, die hier abgesetzte Menge ein voller Erfolg ist, war trotzdem nicht abzusehen...?
Dies ist trotzt aller Unken-rufe der Kritiker dann doch beachtlich.

Dagegen spricht eine generelle Produkt Knappheit für eine gesunde Bestandsoptimierung.
Da könnte sich manch Unternehmen eine Scheibe abschneiden bevor die Produkte im Lager hohe Kosten verursachen.

Insofern spricht vieles, wie man es dreht oder auch wendet, für dieses Unternehmen...

In vielen Belangen ist dies wirklich beachtenswert.
 
A

Anonymous

Guest
Schon klar, es handelt sich natürlich immer um eine "künstliche Verknappung". Dass sich das iPad einfach verdammt gut verkauft, kann ja schließlich nicht sein, denn schließlich ist das ja gar kein richtiger Computer, und man kann ja kein "richtiges" BS drauf installieren, oh und seine USB-Platte kann man auch nicht dran baumeln lassen, deswegen will das iPad doch angeblich keiner ...

Man Leute. Wenn der Verkauf bis Juni so weitergeht - und vieles spricht dafür - dann wir das iPad laut Garner das >am schnellsten in den Markt eingeführte neue Produkt sein<. Aber nein, alles nur "künstliche Verknappung" - sicher.
 
A

Anonymous

Guest
Heute 11:10, TNT klingel und mein iPad 3G ist schon da!!!

Einen Tag früher als erwartet, Danke Apple.

Ich habe nun zu tun :)
 
Oben