• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPad 3 Unboxing: Das neue Apple-Tablet ausgepackt

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Gerade erst hat Apple das iPad der dritten Generation vorgestellt, schon ist es in den Läden. Neu ist vor allem das vier Mal schärfere Display, der Prozessor, der stärkere Akku sowie der in Deutschland nicht einsetzbare LTE-Funk. Vor dem Test packt Areamobile das neue iPad Wifi + 4G 64GB aus und präsentiert es in Unboxing-Bildern.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPad 3 Unboxing: Das neue Apple-Tablet ausgepackt auf AreaMobile.
 

homeend

Mitglied
> Wer das neue iPad an seinen Flachbildfernseher anschließen möchte, benötigt wie gehabt einen speziellen HDMI-Adapter von Apple – allerdings einen neuen, der das Bild auf normale Full-HD-Auflösung (1.920x1.080 Pixel) herunterrechnet.

Da kostet echt alles extra. Besonders blöd ist, dass man immer noch das 3G Modell nehmen muss, wenn man GPS will.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
"Da kostet echt alles extra. Besonders blöd ist, dass man immer noch das 3G Modell nehmen muss, wenn man GPS will. "

Kannst Dir auch ne appetv box holen...dann sparst du dir das sinnlose Kabelgedöns. ;-))

Mag ja sein das man als konsument die eierlegende wollmilchsau am iebsten für umsonst haben will. aus Unternehmenssicht gibt es aber nix sinnloseres als Dinge zu verbauen die nicht von jedem benutzt werden wenn man diese bequem per Zusatztool nachrüsten kann.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"Kannst Dir auch ne appetv box holen...dann sparst du dir das sinnlose Kabelgedöns. ;-))"

Oder gleich ein Gerät was DLNA unterstützt ;). Und wie kommt das Bild mit Apple-TV ohne "sinnloses Kabelgedöns" zum TV?
 

stephan3572

Mitglied
71 Bilder für'n iPad auspacken. :hrhr

Ich hatte es nach 5 Minuten am PC.

Wer sich über kosten von Zubehörteilen für Apple aufregt, hat das Produkt nicht verstanden.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Gorki

"Oder gleich ein Gerät was DLNA unterstützt ;). Und wie kommt das Bild mit Apple-TV ohne "sinnloses Kabelgedöns" zum TV?"

Nur das man halt appletv nur einmal anschließt und dann fertig. Bei meinem Bruder steht es schön versteckt hinterm TV, stört nicht...und ruh ist.

P.S. Denk mal mein Razr kann DLNA- benutzt hab ich es nie und gefragt hat mich auch keiner anch.

Mike
"was hat das mit GPS zutun?"
nix


aber mit
"Da kostet echt alles extra. "
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Nur das man halt appletv nur einmal anschließt und dann fertig. Bei meinem Bruder steht es schön versteckt hinterm TV, stört nicht...und ruh ist."
-->dazu braucht man kein apple-gerät
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ Boca, "P.S. Denk mal mein Razr kann DLNA- benutzt hab ich es nie und gefragt hat mich auch keiner anch."

--> Natürlich kann es das. Zumindest ich kann ohne Probleme Musik/Fotos/Videos per WLan/DLNA von meinem S2, HD7, iPhone4s, Macbook, Xoom und PC auf meinem TV streamen. Beim MB ist die Einrichtung ein wenig frickelig ansonsten beim Rest absolut kein Problem, lässt sich alles ohne Probleme auch für einen "Dau" einrichten. Ich brauche eigentlich nur einen WLan-Router und kein Apple-TV. Würde in diesem Anwendungsfall auch nicht viel bringen ;).


@ stephan, "Wer sich über kosten von Zubehörteilen für Apple aufregt, hat das Produkt nicht verstanden."

--> Ich brauche für mein Xoom ein HDMI-Kabel und ein "OTG-Kabel". Mit dem OTG Kabel schließe ich meine EOS an das Xoom und kopiere die Bilder auf das Xoom - das was für mich bei einem Tablet wichtig war/ist. Beide Kabel zusammen kosten keine 10,00 €. Die Lösung für das iPad kostet dagegen 68,00 €.
Ich rege mich nicht deswegen auf aber der preisliche Vorteil (oder Nachteil) ist doch Interessant ;).
 

Der Kewle

Mitglied
@ Gorki

Wie streamst du denn vom iPhone 4s Sachen an deinen TV, wenn das iPhone garkein DLNA Support hat?
Afaik geht das nur mit einer zusätzlichen App wie iMediaShare, oder?



"Nur das man halt appletv nur einmal anschließt und dann fertig. Bei meinem Bruder steht es schön versteckt hinterm TV, stört nicht...und ruh ist."

Du hast nicht verstanden was er meinte. Es gibt tatsächlich TVs, die das von alleine können. Da braucht man keine Box.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
"Du hast nicht verstanden was er meinte. Es gibt tatsächlich TVs, die das von alleine können. Da braucht man keine Box."

Doch...hab ich...meiner Baujahr 2011 kann es ja auch.

Nur iste s halt so daß das Gros seinen TV doch etwas längert als 2 Jahre nutzt...
 

Der Kewle

Mitglied
"Nur iste s halt so daß das Gros seinen TV doch etwas längert als 2 Jahre nutzt..."

Was hat das damit zutun? Der Zusammenhang erschließt sich mir gerade nicht.
 

homeend

Mitglied
> Afaik geht das nur mit einer zusätzlichen App wie iMediaShare, oder?

Funktioniert die auf dem 4S besser? Beim 4er gleichen Videos einer flotten Diashow.
 

Der Kewle

Mitglied
"Funktioniert die auf dem 4S besser? Beim 4er gleichen Videos einer flotten Diashow."

Ich hab kein iPhone. Kann ich dir leider nicht sagen.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ Homeend, iMediashare lief auf dem 4er bei mir gut

@ der kewle, genau dafür nutze ich iMediashare.
 

homeend

Mitglied
Bei uns nicht. Der Stream bleibt alle 5 Sekunden hängen. Die gleiche App auf dem Optimus Speed lief flüssig, trotz Full-HD.
 
Oben