• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPad 3. Generation: Telekom verkauft ab Freitag LTE-iPad

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Wer das neue iPad jetzt im Apple-Store vorbestellt, muss sich zwei bis drei Wochen gedulden, bis das Apple-Tablet eintrifft. Die Nachfrage übersteigt die für den Verkaufsstart des iPad 3. Generation am kommenden Freitag. Eilige können am Freitag versuchen, eines der Tablets in den Shops von Apple oder von Apple-Partnern zu ergattern - oder auch in einem Telekom-Shop, wenn sie die LTE-Version des neuen iPad wünschen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPad 3. Generation: Telekom verkauft ab Freitag LTE-iPad auf AreaMobile.
 

jondonmuri

Neues Mitglied
Darf man LTE bewerben wenn es nicht in Deutschland nicht funktioniert? Ist doch verboten ich sehe schon “Areamobile Schlagzeile: Sammelklage gehen Apple wegen LTE verarsche“
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Nana, vielleich bauen ja die Netzbetreiber in einer Nacht- und Nebelaktion in ganz Deutschland neue LTE Masten auf, kann man nicht ausschließen...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
"Bis es bei uns ein funktionierendes LTE Netz gibt ist das iPad veraltet ^^ "
?????????????

jordon

"Sammelklage gehen Apple wegen LTE verarsche“ "
Die gibnge eher gegen die Telekom ;-)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das finde ich auch eine Sauerei. Wenn die Telekom das wirklich so kommuniziert, wie es im Artikel steht:
> "Käufer können in den Telekom-Shops zwischen einem iPad Wifi + 4G
> in Weiß und einem iPad Wifi + 4G in Schwarz wählen."
Dann ist das eine Sauerei, weil es defakto kein 4G Kann. Da sollte sich die Telekom schämen und es wäre durchaus nicht unangebracht dagegen zu klagen. Da sind jetzt die Verbraucherschützer gefragt!
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Derzeit gibt es kaum Geschwindigkeitsunterschiede zwischen HSPA+ und LTE.
Außerdem hat es Apple auch so beworben, das es fast wie ein iPhone Wordphone funktioniert.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Die Geschwindigkeit ist ja nicht der Punkt, aber das hier ist irreführende Werbung. Zumindest wenn Areamobile da auch wirklich schreibt wie die Telekom wirbt. Hier weiß man ja nie genau, wie gut ein Artikel Recherchiert ist.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"Derzeit gibt es kaum Geschwindigkeitsunterschiede zwischen HSPA+ und LTE."

Auch in der Praxis? Was theoretisch möglich ist interessiert nicht, wenn es einfach nie Verfügbar ist. Mit HSPA+ kommt man hier zum Beispiel auf vergleichbar DSL2000 (unter guten Bedingungen) mit LTE hat man die dreifache Geschwindigkeit...
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Wobei z.b. Vodafone erstmal weiterhin auf die 800MHz Technik setzt. Hierbei hast Du ja eine bessere Abdeckung und Versorgung, befindet sich allerdings was die Städteversorgung angeht noch in einem Frühstadium. Die LTE Versorgung liegt im Raum Düsseldorf z.B. im Bereich von 21,6MBit. Je nach Region liegt HSPA+ im ähnlichen Bereich,
nur die wenigsten Smartphones können die die Geschwindigkeit, die meisten sind nur bis 14,4MBit ausgelegt.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ihr müsst auch daran denken, dass die nominelle Geschwindigkeit nichts mit der Tatsächlichen zu tun hat. Diese Geschwindigkeit teilen sich immer alle Nutzer in der ganzen Funkzelle und das können sehr viele sein. Daher braucht man große Reserven.

Und ganz unwichtig ist die Frage auch nicht, was denn ist, wenn "derzeit" mal vorbei ist. Wie lange wollt ihr ein iPad benutzen, wenn ihr es kauft? Ein Jahr? Zwei?
Man muss bedenken, dass bei einem Tablet nicht unbedingt gleich der Vertrag wieder ausläuft, viele betreiben es mit Zweitkarten und bekommen nicht alle zwei Jahre ein neues.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Habe einen interessanten Artikel gelesen (ich Glaube Focus), wo es auch um die Kosten dazu ging. Die Tarife um mit HSDPA+ das volle Tempo zu erhalten scheinen ja auch nicht ohne zu sein und nach diesem Artikel teurer als LTE-Tarife...
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ja, das hat mir ein Kollege heute auch gesagt. Er hat überlegt, ob er sich das iPad3 holt, kommt sich jetzt aber extrem verarscht vor, dass die neue Technik LTE nicht funktioniert und gleichzeitig die "alte" Technik UMTS teurer verkauft wird als die Neue.
Verkehrte Welt...
 
Oben