• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iOS 8.1.2: Apple-Update für iPhone und iPad behebt Klingelton-Bug

cookieman

Bekanntes Mitglied
@Andre

Anscheinend nicht denn den Artikel den ich letztens gesehen habe war von Mai 2014 über Kitkat 4.4

@gorki
Das darfst in dieser Diskussion aber Dir ganz allein auf die Fahne schreiben.

Ich schreib mir gar nichts auf die Fahne. Auch wenn ich Apple Produkte nutze, zumal nicht mal neu gekaufte Produkte von Apple, muss ich mich nicht zwangsläufig mit allen zufriedengeben was Apple produziert. Apple ist für mich genauso ein Unternehmen wie Microsoft, Google usw. Bei mir im Arbeitszimmer steht auch ein oller Aldi Rechner mit Windows. Es gibt eben auch Dinge bei Apple die mich stören, aber das habe ich mit anderen Produkten auch.

Die Unternehmen werden am Erfolg gemessen und da ist Apple nun mal weit vorne, aber auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Neider..... Nur ist das Geschrei bei anderen Unternehmen weniger groß. Ich weise eigentlich nur darauf hin das andere Unternehmen auch nicht immer alles besser machen. Wem meine Bemerkungen nicht passen, muss ja nicht darauf eingehen.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookie:"Die Unternehmen werden am Erfolg gemessen und da ist Apple nun mal weit vorne, aber auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Neider [...]"
>>Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone. Alles schonmal gehört, aber ich frage mich immernoch um was man Apple beneiden sollte? Also rein aus Konsumentensicht. Es sei denn du redest hier als Stellvertreter von Apple über seine Konkurrenten (Konzernsicht), aber dann stehst du hier ohnehin auf verlorenem Posten.

"[...] Nur ist das Geschrei bei anderen Unternehmen weniger groß. [...]"
>>We have a word for that too. It is "Schadenfreude". We "freu" us about the "Schaden" of someone else. Usually that "someone" earned that kind of malicious joy.

Ich sagte es ja schonmal, aber ich will ja auch meinen Spaß haben.

"[...] Wem meine Bemerkungen nicht passen, muss ja nicht darauf eingehen."
>>Kann man auch auf die Aussagen der anderen münzen auf die du dich beziehst, merkste selbst oder?
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Anscheinend nicht denn den Artikel den ich letztens gesehen habe war von Mai 2014 über Kitkat 4.4"

Tja, da ich ein M8 mit einer 64GB Speicherkarte mein eigenen nennen kann, kann ich dir sagen, es wurde sehr wohl bereits umgangen.

http://saved.im/mtczndi2bdzp/screenshot_2014-12-11-15-33-27.png

Alle Dinge die du dort sehen kannst, wurde von FolderMount auf die Speicherkarte verschoben, alles kein Problem also :)

Sogar Updates aus dem Playstore sind damit überhaupt kein Thema, klappt alles genau so wie sein soll
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Andre

Du kommst mal wieder mit irgendwelchen Apps oder anderen Zeugs um die Ecke. Hier geht es um das, was der Hersteller ausliefert oder draus macht. Du wirst im Netz immer irgendeine Lösung finden, meist ist es aber für viele schon zu viel des Guten.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@ibnam

Ich hab da keine Probleme sachlich mit anderen zu diskutieren, vllt. bin ich auch mit 48 Jahren etwas betriebsblind oder denke einfach nur anders über solche Dinge nach. Auch bin ich kein Markenjunkie, es steht weder ein Merzedes, BMW oder Audi vor der Türe. Mich überzeugt lediglich die Qualität, und das Handling einiger Apple Produkte. Für mich war es z.B. sehr praktisch mit dem Iphone 6 das US LTE Netz von AT&T nutzen zu können.

Letzten Endes entscheidet jeder für sich welche Produkte er kauft und benutzt, weil der Kunde auch davon überzeugt ist, in den meisten Fällen jedenfalls.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Pixel hat es gut geschrieben im Post 15. Aber jetzt wird wieder alles auseinandergenommen, Cookie, ist doch immer so....
 

Andre2779

Aktives Mitglied
@benthepen

"Du kommst mal wieder mit irgendwelchen Apps oder anderen Zeugs um die Ecke. Hier geht es um das, was der Hersteller ausliefert oder draus macht. Du wirst im Netz immer irgendeine Lösung finden, meist ist es aber für viele schon zu viel des Guten."

:D, eine App zu installieren, dass schaffen natürlich nur die Übernerds welche 24/7 mit ihrem Smartphone am Werkeln sind, mach dich doch bitte nicht lächerlich.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookie:"[...] Mich überzeugt lediglich die Qualität, und das Handling einiger Apple Produkte. Für mich war es z.B. sehr praktisch mit dem Iphone 6 das US LTE Netz von AT&T nutzen zu können. "
>>Dagegen sagt ja auch keiner was. Ich nehme dir sogar (zumindest ein Stück weit) ab, dass du nicht markenabhängig bist. Zu sagen, dass die Kritik auf Neid beruht, ist aber sicherlich ein Klischee.

"Letzten Endes entscheidet jeder für sich welche Produkte er kauft und benutzt, weil der Kunde auch davon überzeugt ist, in den meisten Fällen jedenfalls."
>>Jap jap, das ist ok. Man muss halt nur vorsichtig sein, wenn man die Meinung über das Produkt auf andere Sachen überträgt + anderen Leuten damit auf den Geist geht (bei dir konkret nicht geschehen, aber per se)
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@ben + ibnam

Ich tingel seit bestimmt - kanns eigentlich in Jahren nicht mehr nach vollziehen - durch´s Forum. Früher als Mod, heute als gemeiner User.... da habe ich bereits viel mit bekommen.

Es ist und bleibt auch weiterhin ein heikles Thema sobald es um Apple geht. Mein Ansinnen ist es - manchmal mache ich das einfach gerne - einfach auch mal die andere Seite mit in´s Boot zu holen (siehe Konkurrenz), da hier immer wieder ein gewisses Scheuklappendenken herrscht. Siehe, sage ich auch ganz gezielt in Richtung Andre (HTC vernarrt), da eben die meisten seiner Beiträge im grunde wenig Diskussionsgrundlage bieten, zumindest in meinen Augen.

Spezielles Comment an ibnam. Jeder User hat seine Favoriten oder Marken - kann man auch als Markentreue bezeichnen - die Gründe dazu sind denke ich vielschichtig und müssen auch nicht weiter erläutert werden.

Zum eigentlichen Thema, das Fehler passieren ist eben ein menschliches Problem, bzw. wenn in einem Konzern viele Abt. arbeiten und irgendwie mit einander kommunizieren müssen, was natürlich auch schiefgehen kann - siehe Punkte wie Qualitätsmanagement vor offizielle Ausgabe von Software. Ein etabliertes als auch erfolgreiches Unternehmen wie Apple steht natürlich im Rampenlicht. Der Anspruch an Apple ist hoch und wird auch direkt bestraft wenn einem erfolgreichen Unternehmen auch mal Fehler unterlaufen.

Allerdings passiert das auch bei der Konkurrenz, nur wird dabei nie so ein Geschrei gemacht.

Ich persönlich - arbeite mit Autocad und Lisproutinentools. Manchmal muss ich die Tools anpassen und mich in die Programmierung einlesen. Ein Fehler wird mit Nichtfunktionieren des entsprechenden Feature quittiert. Man kann eben nicht alles berücksichtigen - da kann man noch soviel testen.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Mein Ansinnen ist es - manchmal mache ich das einfach gerne - einfach auch mal die andere Seite mit in´s Boot zu holen (siehe Konkurrenz)"
-->leider ist genau das hier sehr problembehaftet, und wird nicht reibungslos funktionieren.
denn wenn man bei nicht-apple-problemen, apple mit ins boot holt, bekommt man das von apple-fans vorgehalten, nach dem sinne "hier gehts aber nicht um apple..."

"Allerdings passiert das auch bei der Konkurrenz, nur wird dabei nie so ein Geschrei gemacht."
-->warum das so ist, wurde ja schon kurz angeschnitten (#19)
wer nicht müde wird, sich selber und ständig als super-duper-oberheld zu feiern, muss damit rechnen, dass er daran auch gemessen wird
 
Zuletzt bearbeitet:

GreatMaker

Mitglied
@ nohtz

"wer nicht müde wird, sich selber und ständig als super-duper-oberheld zu feiern, muss damit rechnen, dass er daran auch gemessen wird"

Grundsätzlich verstehe ich das Thema Schadenfreude und kann auch nachvollziehen, warum man sich klammheimlich über Fehler so erfolgreicher Unternehmen (die man aus welchen Gründen auch immer nicht mag) freut. Früher war das Microsoft, jetzt eben Apple.

Ich verstehe allerdings nach wie vor nicht den Sinn dieser Art von Kommentar. Erstens hat Apple nie gesagt, dass sie komplett fehlerfreie Software herstellen. Und zweitens stellt sich doch wirklich jedes Unternehmen als super-duper-oberheld hin. Ist doch alles Marketinggewäsch. Häufig wird ja Apple-Käufern durch "Apple-Gegner" nachgesagt, dass sie so blöd sind, bei ihrer Kaufentscheidung nur auf das Marketing reinzufallen. Gleichzeitig wird von diesen Gegnern selbiges Marketing als Maßstab herangezogen, an dem sich Apple messen lassen muss, sie fallen im Prinzip selbst darauf rein. Wie es halt passt...

Das war jetzt übrigens nicht explizit auf Dich bezogen, nur eine allgemeine Anmerkung...
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman: "Es ist und bleibt auch weiterhin ein heikles Thema sobald es um Apple geht. [...]"
>>Selektive Wahrnehmung.

"Es ist und bleibt auch weiterhin ein heikles Thema sobald es um Apple geht. Mein Ansinnen ist es - manchmal mache ich das einfach gerne - einfach auch mal die andere Seite mit in´s Boot zu holen (siehe Konkurrenz), da hier immer wieder ein gewisses Scheuklappendenken herrscht."
>>Also nimmst du die Gegenposition nur ein um etwas Stimmung zu machen. Das nennt man Trolling. Scheuklappendenken ist halt jetzt ungünstig in deiner Argumentation, weil die selektive Wahrnehmung deinerseits halt unübersehbar ist.

"Spezielles Comment an ibnam. Jeder User hat seine Favoriten oder Marken - kann man auch als Markentreue bezeichnen - die Gründe dazu sind denke ich vielschichtig und müssen auch nicht weiter erläutert werden."
>>Im Allgemeinen hast du Recht, aber im Speziellen ist es durchaus sinnig das zu hinterfragen. Es scheint halt bei einigen so als wären sie geblendet vom Marketing. Das knüpft dann auch direkt an Greatmakers Post an.

@Greatmaker:"Erstens hat Apple nie gesagt, dass sie komplett fehlerfreie Software herstellen. [...]"
>>Ich sage nur "It just works"

"[...]Und zweitens stellt sich doch wirklich jedes Unternehmen als super-duper-oberheld hin. [...]"
>>Ja das ist sicherlich korrekt, aber hier gibt es zwei Dinge, die doch auffallen: 1.) hat Apple es deutlich zu weit getrieben 2.) glauben immernoch eine Menge Leute genau dieses Marketinggewäsch und das nervt bei Apple genauso wie bei Samsung oder HTC. Du weißt, dass mir egal ist ob es nun um Apple, Samsung, HTC oder welche Firma auch immer geht.

tl;dr: Ich sehe nicht ein, dass man etwas nicht richtigstellen darf, nur weil es um Apple geht.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@nohtz

Naja einseitige Diskussionen bieten auch keine Grundlage. Ich behaupte auch nicht das Apple perfekt ist, oder alles richtig macht, Anlass zur Kritik gab es häufig. An der Stelle allerdings hat es Microsoft aber auch nicht immer besser gemacht. Vergleich auf Softwareebene.

Aber jetzt haben wir ja auch ein Beispiel mit dem versauten Patchday bei Microsoft.
Mmmhhh erstaunlich, darüber wird dann kein Wort verloren.

Interessant fand ich bei Apple das in der Betaphase von Yosemite auch die User die Software
ausgiebig testen und bemängel durfte. Jetzt zieht auch Microsoft hinterher für das zukünftige Betriebsystem.

@ibnam
Das hat nichts mit selektiver Wahrnehmung zutun.
Es war hier im Forum schon immer so wenn es um Apple ging, auch in der Zeit als ich noch Moderator war.

>>Also nimmst du die Gegenposition nur ein um etwas Stimmung zu machen. Das nennt man Trolling. Scheuklappendenken ist halt jetzt ungünstig in deiner Argumentation, weil die selektive Wahrnehmung deinerseits halt unübersehbar ist.

Sorry ich schmeiß mich weg vor Lachen.... ausgerechnet ich mach hier Stimmung, trolle rum.......
Ja ne is klar. Dafür schenke ich dir nen Oskar.

Mal im Ernst. ich habe einiges im Leben an Hardware und Software ausprobiert und meine Erfahrungen gesammelt. Als Beispiel verwende ich seit vielen Jahren nur Fritzboxen. Warum wohl. Sind für mich persönlich die besten Geräte auf dem Markt, viele positive Erfahrungen gesammelt. AVM macht einen guten Job. Dafür sind die Geräte allerdings auch teuer, aber das Geld wert. Nur ich kaufs gebraucht... Bin ich deswegen ein Markennerd?
So ähnlich geht es mir mit Apple. Auch in dem Fall nur gebraucht. Ist mir persönlich einfach zu teuer, aber die Qualität passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Scheinbar merkst du gar nicht wie selektive du zur Sache gehst - gleichzeitig wirfst du Cookie selektive Wahrnehmung vor .

Das nenn ich mal schräg
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Aber jetzt haben wir ja auch ein Beispiel mit dem versauten Patchday bei Microsoft.
Mmmhhh erstaunlich, darüber wird dann kein Wort verloren."
-->ist an mir vorbeigegangen, sorry (wer hat darüber berichtet?)
 

EcoWin

Mitglied
@Cookie:
"Interessant fand ich bei Apple das in der Betaphase von Yosemite auch die User die Software
ausgiebig testen und bemängel durfte. Jetzt zieht auch Microsoft hinterher für das zukünftige Betriebsystem. "

Irre ich mich, oder gab es das bei MS auch nicht seit jeher, dass ich mir das OS vorher herunterladen konnte, um es zu testen. Der sogenannten Consumer Preview? (Windows 8 Consumer Preview, März 2012.)
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"Interessant fand ich bei Apple das in der Betaphase von Yosemite auch die User die Software
ausgiebig testen und bemängel durfte. Jetzt zieht auch Microsoft hinterher für das zukünftige Betriebsystem."

Interessant das Dir das erst jetzt auffällt. Damit abgefangen hat MS vor der Vista-Einführung...

Edit: http://www.chip.de/news/Windows-Vista-Release-Candidate-1-fuer-Alle_21770105.html
 

GreatMaker

Mitglied
@ ibnam

"@Greatmaker:"Erstens hat Apple nie gesagt, dass sie komplett fehlerfreie Software herstellen. [...]"
>>Ich sage nur "It just works""

Aha, und aus diesem Marketingspruch (der auch meistens zutrifft) leitest Du die Aussage "Unsere Software ist komplett fehlerfrei." her? Kann man natürlich machen, trifft aber genau den Punkt, den ich eigentlich in Post 31 vermitteln wollte.

"glauben immernoch eine Menge Leute genau dieses Marketinggewäsch und das nervt bei Apple genauso wie bei Samsung oder HTC."

Und wie ich in Post 31 sagte nervt es genauso, wenn Leute wie Du gerade eben einen Marketingspruch (It just works.) von Apple nehmen und sie daran messen wollen. Wohlweislich, dass es Marketing ist und wenig mit der Realität zu tun hat. Double standards anyone? Entweder ist es Marketing und von allen (Käufern wie Kritikern) nicht weiter zu beachten oder halt nicht.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@nohtz

Steht aktuell in der Berichterstattung von Heise.

@gorki
Sicher? Da muss ich jetzt passen da ich bisher nur die Berichte kenne die den kleinen Kreis der offiziell zugelassen Betatester betreffen, keinen der auch normale Homeuser betrifft.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Äh, glaubst Du Chip hat die News aus 2006 gefaket? :) Und ganz Sicher, habe damit nämlich damit "experimentiert" und ich war ganz sicher kein Betatester.
 
Oben