• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iOS 4.2 Beta 3 veröffentlicht: Die Neuerungen im iPad-Update vorgestellt

Domm

Neues Mitglied
Wenn ich auf meinen iPhone endlich ohne Jailbreak eigene SMS Töne verwenden darf spendiere ich Steve Jobs ein Eis ;-)
 

NewPhone

Aktives Mitglied
"eigene SMS Töne"

Als ob es nichts Wichtigeres gäbe. In 5 Jahren werden die Leute dank eMail und und Instant Messaging gar nicht mehr wissen, was SMS war.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@NewPhone

OMG was bist du denn für einer???
kann man bei EMail am iOS eigene töne einstellen? nee? danke! kann man bei kalender eigene töne einrichten? nein? danke! kann man bei push notifications eigene töne einstellen? nein? danke!

und jetzt geh wieder spielen....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
die sollen mal zusehen...

...dass die das update ausliefern und zwar funktionstüchtig mit Multitasking und Ordnern....

den ganzen Game center scheiß braucht keine sau da hätten die auch open faint integrieren können..... gegen XBL hat es eh keine chance....
 

Birk

Aktives Mitglied
Man kann ernsthaft bei iOS keine eigenen Töne für SMS und ähnliches einstellen?

Are you kidding me?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Birk

also so weit ich das weiß nur vorgegebene....
wobei ich beim iPad noch nichtmal ne auswahl gefunden hab um die überhaupt zu ändern..... kann sie nur ein und aus schalten....
 

Apple Insider

Mitglied
"den ganzen Game center scheiß braucht keine sau da hätten die auch open faint integrieren können....."

Vieleicht brauchst du es nicht, ich finds klasse.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Vieleicht brauchst du es nicht, ich finds klasse.

naja die idee is ja ganz nett aber wieder nen indiz mehr, dass sämtliche iOS geräte zu spielzeugen verkommen..... aber mir solls recht sein....
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Tja und da sieht man Kult ist nicht alles.... da lob ich mir ein stinknormales Touchphone, das wenigstens diese Funktionen.

@birk ja es gibt in der Tat Funktionen die das IPhone nicht beherrscht, oder nur mit Umwegen zu erreichen ist. Aber Hauptsache hunderte von Apps auf dem Phone. Da frage ich mich gerade wer wen beherrscht?
 

Apple Insider

Mitglied
"naja die idee is ja ganz nett aber wieder nen indiz mehr, dass sämtliche iOS geräte zu spielzeugen verkommen..... aber mir solls recht sein...."

Stimmt schon irgentwie. Aber ich glaube es lag ja auch in Apples interesse aus den iOS Geräten mobile Dattelkiesten zu machen. Obwohl ich mir da nicht richtig sicher bin. Naja wie auch immer, es muss alt jeder seinen Nutzen darin sehen.
 

Nissin

Mitglied
Also, ich freue mich schon auf das Update. Beim iPad vermisse ich den App Switcher sehr, da merkt man wirklich wie praktisch der ist. Auch die Ordner sind sehr hilfreich. Hoffentlich läuft das das alles auch einigermassen flüssig, denn das iPad hat nur "nur" 256MB RAM. Eigene SMS Töne wäre auch was feines, obwohl ich es, wider Erwarten, nicht so sehr vermisst habe...
 
M

Macianer

Guest
Primär wünsche ich mir von einem Update einen gemeinsamen Post*ausgang*.
Sch***** auf individuelles SMS- oder Email-Gepiepe. Ich erkenne schon jetzt am Klang, ob ich eine neue SMS, Email oder eine Terminerinnerung habe. Von wem sie ist, sehe ich im Falle der SMS bzw. Terminerinnerung sofort beim ersten Blick aufs Display und im Falle der Emails sofort nach dem Start von Mail.
Sorry, aber alles andere ist in meinen Augen Spielerei.
 

Nissin

Mitglied
Würde ich so nicht sagen, individuelle SMS oder Email Töne haben schon ihre Vorteile. Durch die hohe Verbreitung der iPhones, haben z.B. in der U-Bahn alle die gleichen SMS und Email Töne, und das kann sehr verwirrend sein. Spreche jetzt aus Erfahrung... ;-)
 

Birk

Aktives Mitglied
@Macianer
Ach komm, das redest Du Dir aber schön, oder? In einer Welt mit dermassen vielen Handys sind individualisierbare Klingeltöne einfach sinnvoll.

Ich erkenne meine Töne auch in einer sehr vollen S-Bahn. Es ist immer wieder lustig, wenn ein verbreiteter Klingelton kommt und mehrere Leute gleichzeitig ihr Handy rausholen. *G*
 

Birk

Aktives Mitglied
@Apple Insider

"Dattelkisten" ist echt ein geiler Typo. :D

@Nissin

AppSwitcher ist der Multitasking-Manager?
 
M

Macianer

Guest
@ Birk: Ja, individuell einstellbare und individuelle *Klingel*töne sind sicher vorteilhaft und sinnvoll, insbesondere vor dem Hintergrund der mittlerweile vorhandenen Handydichte.
Ich habe auf meinem iPhone 41 (einundvierzig) "selbstgestrickte" Klingeltöne zusätzlich installiert. Mit iTunes ist die Erstellung eigener Klingeltöne ja auch mit wenigen Klicks innerhalb von 2-3 Minuten problemlos erledigt.
Teilweise habe ich die Ringtones einzelnen Kunden oder Herkunftsländern (Queen's "God save the queen" für meine Engländer, Bruce Springsteen's "Born in the USA" für meine Amerikaner, der "Alpenrap" für meine süddeutschen + österreichischen Kunden ...) zugeordnet. Aber etwa jede Woche wechsele ich auch mal meinen Standardklingelton, je nach Laune oder sogar Jahreszeit....

Für ebenso individualisierbare Signale für SMS, Termine oder Emails habe ich jedoch keinen Bedarf.
 

Birk

Aktives Mitglied
Ich hätte da Bedarf und Du schließt da ein wenig stark von Dir auf andere. Ich höre halt auch gerne raus, ob die SMS für mich oder für meinen Sitznachbarn in der Bahn ist.

Du kannst doch nicht bestreiten, dass die Möglichkeit der Individualiserung nur positive Aspekte hätte. (Im schlimmsten Fall für Dich neutrale).

Es gibt doch keinerlei Grund, warum Apple ein so billiges Feature, das offensichtlich viele gerne hätten, nicht anbietet.

Darüber habe ich nur meine Verwunderung zu Ausdruck gebracht.
 
Oben