• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iOS 11.4 ist da: Apple-Update für den guten Ton

Hubelix

Mitglied
Echse

+++ Dieser Beitrag wurde wegen Verstoßes gegen die Forumsregeln gelöscht +++
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Hubelix:

+++ Dieser Beitrag wurde wegen Verstoßes gegen die Forumsregeln gelöscht +++
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hubelix

Mitglied
+++ Dieser Beitrag wurde wegen Verstoßes gegen die Forumsregeln gelöscht +++
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Echse

Bekanntes Mitglied
Hubelix

Du kannst lachen soviel wie du willst.
Die Tests zum homepod sind draußen und sind einhellig.
Ausgezeichneter klang. Da waren sich alle einig.
Stellt der homepod im Bereich bis 350€ die Referenz bei den speakern dar (klang) ? Absolut.
Kann ich mehr ausgeben? Klar.
Weitere Tests werden sicher folgen.
Da kann man aber ziemlich entspannt sein, was den klang betrifft beim homepod.
Und Siri wird sicher erweitert.

Und es ändert sich nichts. Ein iPhone User ist mit dem homepod als stand alone gerät für diesen Preis ausgezeichnet bedient.
Billigere Geräte klingen auch billiger.
Also hat Apple seinen Job gemacht.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Zwei Frequenzverläufe sind alles, was Du zu bieten hast? Was ist mit für das Klangbild ebenfalls stark relevanten "Kleinigkeiten" wie Klirrfaktor und Schalldruck? Noch nie davon gehört? Ach ja, ich vergaß, Du bist ja auch der Ansicht eine einzige Box könne einen Stereoklang ausgeben… ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubelix

Mitglied
+++ Dieser Beitrag wurde wegen Verstoßes gegen die Forumsregeln gelöscht +++
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
+++ Dieser Beitrag wurde wegen Verstoßes gegen die Forumsregeln gelöscht +++
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Echse

Bekanntes Mitglied
Hubelix

http://musikbox-test.de/sonos-play5/
https://www.lowbeats.de/test-sonos-play5-mit-neuer-trueplay-einmessung/

Ich könnte noch etliche weitere Links bringen. Von echtem Stereo mit 1 Box spricht niemand. Außer du:)

Also klar ist wohl mittlerweile, dass der Play 5 als stand alone speaker kein echtes Stereo bieten kann.
Da brauch man doch 2 Boxen
Und da wären wir wieder bei knapp 1000€.
Gegenüber 2 homepod für 700€.

https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/play5-magerer-sound-6742041

Zitat
„...Wie Superschlumpf bereits schrieb, wird die Play5 zwar als "Stereolautsprecher" verkauft, eine echte 2 Kanal Abbildung, wie man sie von auseinanderstehenden Einzellautsprechern kennt, ist damit natürlich nicht möglich.
Ich - und auch viele andere hier - würde ein Play1-Pärchen IMMER einer einzelnen Play5 vorziehen...“

Hm. Schreiben Besitzer eines Play 5.
Hast du auch einen Play 5?
 
Zuletzt bearbeitet:

cookieman

Bekanntes Mitglied
@echse

Stereoeffekte können wenn überhaupt nur auf virtueller Basis über eine Box übertragen werden. Die Frage ist wo setze ich so ein System ein? Außerdem bei einem echten Stereo- Surroundsound bzw. auch Multiroomtauglichkeit benötige neben den Boxen auch einen vernünftigen Verstärker/Receiver. Das kostet dann deutlich mehr wenn ich ein qualitativ hochwertiges System haben möchte.
 

kreizseitn

Neues Mitglied
iOS 11.4 frisst den Akku

Beim iPhone SE hat sich die Akkulaufzeit mit der Installation von 11.4 dramatisch verschlechtert (über Nacht von 85% auf 5%). Nachdem 11.3.1 nicht mehr unterstützt wird, versuche ich es jetzt mit der Beta Version von 11.4.1, die ich gerade installiert habe.
 
Oben