• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iOS 10: iPhone und iPad fürs Update vorbereiten

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Naja das upgraden per OTA ist im Grunde grob fahrlässig. Keine Datensicherung.... einfach mal machen.... "
-->tja, bei android funktioniert das alles bestens
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Ja solange bis das unvermeidliche passiert. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht...."
-->vielleicht hat google auch einfach den update-prozess besser im griff?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
>-->vielleicht hat google auch einfach den update-prozess besser im griff? <
Gute Frage, kann ich aber nicht beantworten, da ich bisher kein Android besaß.

Meine Erfahrungen mit Upgrades/Udates per iTunes/OTA waren bisher ohne Probleme.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
"Meine Erfahrungen mit Upgrades/Udates per iTunes/OTA waren bisher ohne Probleme."

==> Jep, bei mir auch. In den ganzen 8 Jahren mit 4 iPhones hatte ich bisher keinerlei Probleme bei Updates. Okay, da war - ob des Andrangs - mal die Serververbindung ziemlich langsam, sodaß der Download mal bis zu 2 Stunden dauerte. Aber das w<<r es dann auch schon.
 
D

DerZander

Guest
@Fritz
>> Quatsch
so ist das im leben. wenn man keine ahnung von etwas hat, dann wirken die ausführungen der anderen eben wie "quatsch".

@all
ich hatte bisher weder mit android, noch mit ios und meine freundin auch mit wp keine probleme beim ota-update.
ich bezog mich jetzt nur verwundert auf die aussagen, dass es bei ios offenbar manchmal zu problemen beim ota-update kommt und deswegen ituns empfohlen wird. das finde ich nach wie vor unverständlich. ota und delta updates sollten genauso sicher sein.

@cookieman
>> Naja das upgraden per OTA ist im Grunde grob fahrlässig. Keine Datensicherung.... einfach mal machen....

wenn du probleme beim ota update befürchtest, dann steht es dir natürlich frei ein backup bei android zu machen.

ps: die umfassende interne backup-lösung gefällt mir übrigens bei ios sehr gut. die eigenen backup-funktionen von android sind da noch nicht so weit. aber es gibt ja externe apps, die das gut machen. (mit root natürlich noch besser ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Hmmmm.... lass mich mal überlegen ... wieviel iphones sind zum zeitpunkt x updatebereit und wie läuft das bei google.

Achja... stimmt ja - bei androiden gibt es kein sammelupdate nicht mal bei herstellern , nicht mal herstellerweise , typweise geschweige denn ländergreifend .

Insofern hat Google schonmal gar nichts im griff , vielmehr verteilen die hersteller tröpfchenweise wobei der ein oder abdere hier schon fast amok amok läuft weil er sein update noch nicht hat .

Ubd die paar nexen verursachen auch keinen flaschenhals .

Aber egal - android ole ole ...apple ist halt sch...
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
Wieviele apple-geräte gibt es, und wieviele android-geräte gibt es?
In Wellen ist vielleicht doch nicht so doof?
Eventuell besser als Telefone zu bricken?
 
D

DerZander

Guest
@bocadillo

soso du meinst als die probleme, die apple beim updaten per ota (evt.) hat, liegen an der serverlast?^^

dir fehlt ja noch mehr technisches verständnis als fitz? so kaputt sind die dinge bei apple nun auch wieder nicht. ;)
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
Wie Gorki schon in anderem thread aus dem mobiflip-artikel schrieb:
Das Problem trat NACH dem update auf. Also NACH dem runterladen.
Hat also mit serverlast oder Anzahl der Geräte nix zu tun.

Netter Versuch, Boca
 
D

DerZander

Guest
Ne, ist kein netter Versuch. Das ist einfach nur dämlich.^^

Dass Bocadillo (und Echse) so wenig Verständnis für die Materie haben, erklärt zumindest ihre Aussagen zu anderen Themen. Ich meine in der Diskussion Pro/Contra OTA Updates, bringen die beiden "Serverlast" als Argument...

Genau wie Fritz, der ja schon in dem Body2Screen-Ratio-Thread bewiesen hat, dass er bei vielem offenbar gar nicht versteht worum es geht.
 
Oben