• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Internet und Handy führen nicht zu Isolation

Entgegen einer weit verbreiteten Ansicht führen technologische Neuerungen wie das Internet und Mobiltelefone laut einer US-Studie nicht zu sozialer Isolation und Vereinsamung - wer sie nutzt, hat nach Ansicht der Wissenschaftler sogar einen größeren und verzweigteren Bekanntenkreis. Alle Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass neue Kommunikationsformen das Sozialleben der Nutzer bereicherten.



"Beträchtliche soziale Vorteile"
Das erklärte Studienautor Keith Hampton vom Pew Internet and American Life Project bei der Vorstellung der Untersuchung. Es zeige sich, dass das Benutzen von Internet und Handy "beträchtliche soziale Vorteile" habe, sagte Hampton. Auf diese Weise könnten Menschen Kontakt halten und Informationen miteinander teilen und gleichzeitig sozial aktiv und mit einer Gemeinschaft verbunden bleiben.



Für die Studie wurden die "Diskussions-Netzwerke" von Menschen untersucht - das heißt Leute, mit denen wichtige Themen besprochen werden - sowie die "Kernnetzwerke" mit engsten und wichtigsten Bezugspersonen. Dabei ergab sich, dass die "Diskussion-Netzwerke" von Handy-Nutzern um zwölf Prozent größer waren, von Mitglieder in Online-Fototauschbörsen um neun Prozent größer und bei Nutzern von Instant-Messaging-Diensten ebenfalls um neun Prozent größer als bei Nicht-Nutzern.

Habt ihr gewusst ?

Quelle Vodafone Magazin
 
Zuletzt bearbeitet:

Gojira

Mitglied
Die frage hat sich mir bislang nicht gestellt, aber das leuchtet schon ein!!!!!!
Ich kenn das aus meinem freundeskeis...jeder kennt jeden.
In einer welt wie heute....so hektisch und schnelllebig, braucht man einfach sachen wie internet und handy´s um seine sozialen kontakte zu pflegen, man kommt einfach nicht mehr daran vorbei!!!!!!!!!!
Danke für diese interessante studie.

Grüße, Gojira ; )
 
Die frage hat sich mir bislang nicht gestellt, aber das leuchtet schon ein!!!!!!
Ich kenn das aus meinem freundeskeis...jeder kennt jeden.
In einer welt wie heute....so hektisch und schnelllebig, braucht man einfach sachen wie internet und handy´s um seine sozialen kontakte zu pflegen, man kommt einfach nicht mehr daran vorbei!!!!!!!!!!
Danke für diese interessante studie.

Grüße, Gojira ; )

Gern ,ich kenn auch leute die ihr Soziales Umfeld asusschliesslich aus dem Netz beziehen .Ich finds Arm aber jeder wie er will !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Caddo

Mitglied
Gern ,ich kenn auch leute die ihr Soziales Umfeld asusschliesslich aus dem Netz beziehen .Ich finds Arm aber jeder wie er will !!!


Ja kenn ich auch.Sitzen fast den ganzen Tag vorm Rechner und chaten.
Ich pflege auch sehr viel Kontakte über das I-Net.Aber nur über das I-net chatten wäre mir nix.Dann lieber doch treffen und einen trinken gehen;)
 
Klar chatte ich auch ( Meine geliebten Netlog Studi und Face ) aber reale Kontakte sind mir dann doch Lieber !Wie du schon sagst Treffen Quatschen Bier Trinken ( Reihenfolge egal )
 

dryjack

Neues Mitglied
Ich denke jeder muss für sich selbst rausfinden, was ihm wichtiger ist: Zuhause hocken oder rausgehen. Ich kenne Gamer, die spielen und chatten den ganzen Tag und sind unglücklich, wenn sie diese Kontakte nicht pflegen können. Und dann gibts diejenigen, die sich übers Netz verabreden und dann im real Life ihre Kontakte pflegen.
 
Oben