Info: GPRS-Einwahl im Ausland über T-Mobile

sienok75

Neues Mitglied
Info: GPRS-Einwahl im Ausland über T-Mobile
Hallo,

vorweg:
ich bin über die Suche gegangen, habe aber nichts gefunden. Sollte diese Info schon bestehen, bitte ich darum den Thread zu schliessen.

So, nun zum Thema:

Ich hatte das Problem, dass wir mittels Laptop und GPRS-Handy(T-Mobile) uns nicht im Ausland(Frankreich) einwählen konnten.

Lösung:
Dazu muss man am Laptop in die Modemeigenschaften "erweiterte Optionen" gehen und unter "Weitere Initialisierungsbefehle" folgendes eintragen:

+CGDCONT=1,"IP","internet.t-d1.de"

Damit klappt der GPRS-Zugang auch im Ausland.

Quelle: T-Mobile-Hotline


Greetz

sienok
 

6210#fan

Mitglied
Hallo,

eigentlich bekannt. Denn einfach so kann das Handy nicht wissen wie es Online gehen soll.
Eine Abhilfe schafft die Installation einer Modemsoftware vom jeweiligen Handyhersteller oder die manuelle Einstellung.
Mit dem Modembefehl ist es aber unter Umständen nicht immer getan. Zum Teil werden noch Angaben zum Namesserver fällig und auch von den Netzbetreibern und Service Providern verlangt. Bei einigen Handys gibt es auch in Sachen Einwahlnummer etwas zu beachten.
Daher rate ich Anfänger die Modemsoftware für ihr Handy zu installieren. Diese befindet sich entweder auf der beigelegten CD-ROM oder auf der Internet Seite des jeweiligen Handy-Hersteller.

Auf meiner Seite www.nschraeder.de gibt es die Einstellungsdaten für GPRS sowie Hinweise zu der Einwahlnummer.
Hinweis: Diese Seite ist hauptsächlich für Windows CE (Pocket PC/Pocket PC 2002) gedacht. Die Einstellungsdaten können aber dennoch übernommen werden. Einziger Unterschied: Bei Windows CE werden Modembefehle ohne die Buchstaben AT am Anfang eingetragen, bei einem Computer mit AT.
 
Oben