iDroid Mini Browser: Android--Oberfläche für das iPhone mit Tabs und Vollbildansicht

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
A

Anonymousse

Guest
War klar.

sowas musste mal wieder kommen. Wenn einem nichts vernünftiges einfällt, kopiert mans halt bei der Konkurenz.
 

sven89

Gesperrt
kopieren und sogar noch besser machen ;) trotzdem bringt er keinerlei vorteile gegenüber dem safari brwoser...ausser das man beim adresse eingeben schon ne vorschau von möglichen adressen sieht was aber zu klein gehalten ist worunter die usability leidet

daher von mir keine empfelung auch wenn er kostenlos ist
 
1

19SK91

Guest
Hab mir iDroid mal installiert und bin zufrieden. Mal sehen was mit den kommenden Updates noch kommt, aber ich denke ab jetzt surfe ich mit iDroid statt Safari =)
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Wenn ihr das iphone so scheiße findet, dann geht doch nicht ständig auf die beiträge mit/über apple Produkten.
Testen werde ich ihn wohl auch, schade nur, dass man ihn nicht parallel zum safari browser verwenden kann.
 

sven89

Gesperrt
wie denn nicht parallel zum safari brwoser verwenden? und selbst wenn es geht, was würde es denn bringen? entweder er löst deiner meinung nach den safari browser ab und du nutzt nur noch den oder du bleibst weiterhin beim safari^^
 

Arminator

Aktives Mitglied
Derzeit noch unbrauchbar laggy-sogar auf dem 3gs. So ein geruckel mag für den android user okay sein, aber das geht mal gar nicht ;))

Im ernst, wer den besten alternative browser sucht, sollte sich mal den mercurybrowser anschauen, bzw. icab. Die haben wirklich was zu bieten.
Der mercury hat übrigens proxykomprimierung alà opera, ist mitunter deutlich schneller als Safari =)
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Na wie ich das verstanden habe, ist das ganze doch nur so eine Art Add-On für Safari.
Und wenn sich das ganze nur drüber legt, statt ein eigenes zu sein, und das als Beta version finde ich das nicht sehr gut.
Würde es daher lieber als selbstständige App nutzen.
 
A

Anonymous

Guest
danke für den Beitrag noch ist er kostenlos wobei ich ihn besser finde wenn er mehr ans iphone design angepasst werden. Cool ist das mehrere Tabs gleichzeitig laden
 

Arminator

Aktives Mitglied
@EDoubleDWhy

ist selbstverständlich eine selbständige app. Was anderes lässt apple freilich nicht zu.

Was der autor meint ist, dass der browser nur die bedienoberfläche, nicht aber die browser enginge vom droid mitbringt.

das heißt das grundgerüst ist einfach von safari kopiert, und ne andere bedienoberfläche wird drübergestülpt. An der Safari app wird aber freilich nichts verändert
 
Oben