• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Ideen für Handys gesucht

Networker

Mitglied
In diesem Thread geht es um die Zukunft der Handys.


1. Was sollen sie können?
2. Auf was kann man verzichten?
3. Was soll weiterentwickelt werden?

Ob die Innovation der Technik gilt oder der Leistung, Software ....

Viel Spaß beim Kreativsein und lasst die Sau raus;)

Networker
 

Underc0ver

Mitglied
geruchssensor hatten wir ja schon vorhin ;)
ansonsten usb anschluß am handy,beamer funktion hatten wir auch schon sollte aber mehr ausgebaut werden!
satelliten-tv find ich auch gut
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Macianer

Guest
Spontan fällt mir da ein Handy mit Fingerabdrucksensor ein. Dieses könnte dann als Ersatz für jede Art von Zugängen dienen. Sowohl elektronisch zur Identifikation z.B. am Geldautomaten als auch als Schlüssel zu Haus oder Auto.
 
T

TheHunter

Guest
@Mac Gabs sowas nich schon mal? Dachte ich hätte sowas schon mal vor einiger Zeit gelesen bei irgendsowas wie so nem HP-Win-Mob-Gerät.
Bei dem wie du das vorschlägst, müßte das Handy ja mit dem Geldautomaten wahrscheinlich per Funk kommunizieren, was erstens Kompatibilitätsprobleme verursachen könnte und zweitens wohl nicht wirklich sicher ist.

Was ich persönlich gut finden würde wäre, wenn es für ein HandyOS von vorn herein quasi zwei "Skins" geben würde. Eine einfache, wo viele Dinge die der normale User nicht benutzt, ausgeblendet sind und eine als "admin" Modus. Sowas wäre dann was für die breite Masse, aber würde gleichzeitig die Freaks nicht abschrecken.
An Funktionen an sich würde ich mir wünschen, dass es voll konfigurierbare Kalenderwidgets geben sollte, wo man selbst bestimmen kann, was einem angezeigt wird, wieviele Termine und in welchem Zeitraum.
Bessere MailClients wären auch wünschenswert. Weder der von Symbian, Win-Mob oder Android taugen was in der "Standardausführung". Es wäre schön, wenn so eine Funktionalität wie die von Profilmail bei Business-Handys standard wäre.
Zu guter letzt Browser die weniger Traffic verursachen, somit schneller die Seiten aufbauen usw. Wie das funzt zeigt im Endeffekt der Opera Mini, leider ist der nicht so schick vom Handling her.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Macianer

Guest
@Mac Gabs sowas nich schon mal? Dachte ich hätte sowas schon mal vor einiger Zeit gelesen bei irgendsowas wie so nem HP-Win-Mob-Gerät.
Nachdem Du es gesagt hast, habe ich mal gegoogled. DU hast recht. So etwas gibt es tatsächlich schon

Bei dem wie du das vorschlägst, müßte das Handy ja mit dem Geldautomaten wahrscheinlich per Funk kommunizieren, was erstens Kompatibilitätsprobleme verursachen könnte und zweitens wohl nicht wirklich sicher ist.
Die Kontaktaufnahme zwischen Mobiltelefon + Geldautomat könnte ja zum Beispiel auch über einen im Handy verbauten RFID-Chip vorgenommen werden. Sicher wäre das dadurch, daß das Handy einen Fingerabdrucksensor hat. Ohne den richtigen Fingerprint läßt es sich nicht starten oder die integrierte App gibt dem RFID Chip kein "grünes Licht" für eine Bestätigung der Identität an den Geldautomaten.
 
T

TheHunter

Guest
Trotzdem wird sowas vielen Leuten zu unsicher sein. Mal abgesehen davon, dass man sich für den Preis eines solchen Endgerätes drei andere kaufen könnte und die Banken auch noch die Kosten für die Ausrüstung ihrer Geldautomaten hätten. Glaube nicht, dass sich sowas lohnen würde.
 

Networker

Mitglied
Also ich glaube, dass die Idee von Macianer gar nicht mal so schlecht ist. Na klar wird das am Anfang ziemlich teuer, doch langfristig gesehen sparen alle unternehmen daran. Stell dir mal vor die Banken müssten keine verlorenen Geldkarten mehr ersetzen oder der Satz den man oft vor dem Bezahlen an der Kasse hört "Verdammt, mein Karte ist im anderen Portmone/zu Hause" gibt es dann auch nicht mehr.
Es gab doch diese Chiptechnologie, wo jedem ein Datenchip in den Daumen implantiert werden soll. Quasi dein Personalausweis im Daumen.
 

Gojira

Mitglied
wie wäre es denn mit einer handy kamera die man auch als nachsichtkamera sowie als wärmeempfindliche kamera nutzen könnte?!
Aufgrund der verhältnismäßig kleinen handykameras technisch wahrscheinlich nicht so einfach umzusetzen aber darum gehts hier ja nicht.....

alternativ zum fingerabdruck könnte man auch das auge scanen!!!

das brächte man wahrscheinlich nur eine sehr gute handykamera und die entsprechende software!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Macianer

Guest
Es stellt sich allerdings die Frage, ob und wie massentauglich eine wärmeempfindliche und/oder nachtsichttaugliche Knipse in einem Handy wäre. Zumindest mir erscheint das doch eher eine Nischenanwendung zu sein.
 

Networker

Mitglied
@Gojira

Also die Idee mit der Wärmebildkamera finde ich richtig gut. Das wäre auch einfach toll um damit rumzuspielen oder wenn "Erwachsene".Wenn du jetzt noch Beispiele bringen würdest, wann man die benutzen könnte bzw. für weche Fälle, wäre es auch top;-)

@Undercover
Der Steckdose für unterwegs.Ich glaube, dass dies sogar garnicht so kostspielig wäre. Ich meine Vorstellen kann sich das jeder von uns, warum eigentlich nicht?!

Da gibt es schon kleine Solargeräte, und auch schon ein Handy mit einer rückseitigen Schale mit kleinen Solarzellen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Underc0ver

Mitglied
ja seh ich auch so,eine realisierbare idee genau wie meiner meinugn nach auch ein rahmen,mit schweizer taschenmesser funktion,bzw ein handy was diese funktionen eingebaut haut,quasi ein survivor smartphone,kann alles so wie die meisten,hat aber trotzdessen,kleines messer & schere,so wie nagelpfeile,säge,zahnstocher,flaschenöffner und nagelknipser dabei ;)
hätte doch mal was
 

Gojira

Mitglied
hmm....so direkte anwendungsgebiete fallen mir dazu nicht ein....wäre in erster linie wirklich erstmal eine nette spielerei^^
Ist wahrscheinlich was für spione oder agenten ;)
 
T

TheHunter

Guest
Alter Unterc0ver, da löscht Cookieman den einen Schrott und du schreibst das Gleiche noch einmal und zusätzlich noch so einen Bullshit.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gojira

Mitglied
an sowas dachte ich vorhin auch schon......
das "Messer" könnte man ja evtl. durch einen gebündelten laserstrahl ersetzen?
Ich seh´s schon kommen.....unser handy wird 500-1000 gramm wiegen^^
 

Gojira

Mitglied
ah ja...und um missbraucht auszuscließen muss man den laser bei gebraucht erst durch seinen fingerabdruck "entsperren"

aber ich denke was den laser angeht, wird es deffenitiv an einer entsprechenen energiequelle scheitern!!!!
 

Networker

Mitglied
Ok, ich merke das wird hier ein Science-Fiction-Thread, der dennoch Spaß bringt.
Bittet ladet noch andere Leute hier ein.

Danke;)
 
M

Macianer

Guest
ja seh ich auch so,eine realisierbare idee genau wie meiner meinugn nach auch ein rahmen,mit schweizer taschenmesser funktion,bzw ein handy was diese funktionen eingebaut haut,quasi ein survivor smartphone,kann alles so wie die meisten,hat aber trotzdessen,kleines messer & schere,so wie nagelpfeile,säge,zahnstocher,flaschenöffner und nagelknipser dabei ;)
hätte doch mal was
...und spätestens bei der ersten Flugreise mußt Du Dein McGyver-Phone an der Sicherheitskontrolle zur Entsorgung / Verschrottung abgeben, da man gefährliche Gegenstände (dazu gehören selbst Nagelfeilen) nicht mit an Bord eines Flugzeugs nehmen darfst. :eek:
 

Underc0ver

Mitglied
@ hunter merkst du eigentlich dass du der einzige bist der alles schlecht redet was ich sage? die andern beteiligen scih an der diskussion und finden das sogar sinnvoll.

Sinvoll sieht jeder Betrachter etwas anders. Cookieman
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

TheHunter

Guest
Äh nee, und die beteiligen sich nicht, die verarschen dich, aber das merkst du wohl nicht.
Ich ging davon aus, dass Networker einen ernst gemeinten Thread über Dinge die man erstens realisieren könnte und zweitens wirklich sinnvoll sind und nicht so nen quatsch den du hier rein schreibst. Ich finds einfach nervig, wenn eigentlich gut gemeinte Threads mit so einem Müll(ich sag nur Steckdose) ins lächerliche gezogen werden.
 
Oben