• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Huawei NM Card: Die Speicherkarte ohne Standard

N73Willi

Mitglied
Ich finde Huawei ja gut und werde mir auf jeden Fall das Mate 20 Pro kaufen - die Karte aber nicht... der Formfaktor einer Nano-Sim mag zwar ganz clever sein, wenn es um das Design des DualSim-Schlittens geht - aber neue Karten sollten lediglich mit neuer Leistung einhergehen... mit 90MB/s ist das Ding ja lediglich ne Mittelmäßige SD und... ihr werde mir eh erst wieder eine Karte kaufen, wenn die auch auf Augenhöhe mit dem internen Speicher sind...
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
@ N73Willi,

da könte höchstens Samsung mit den UFS-Karten Abhilfe schaffen, aber da passiert seit Jahren nichts. Wenn neuer Standard, dann richtig.
 
P

paganini

Guest
@M.a.K
Ich glaube Huawei sind die Verkaufszahlen von Europa eh nicht wichtig. In China liegt das Geld und daher reicht es denen wenn die Karte dort angenommen wird. Europa ist hier nur die Kommastelle nach der Zahl ;-)
 

Oannes

Mitglied
Sicher wird diese Firma dabei wohlbedacht haben, dass selbst Sony mit prioritären Speichermedien gescheitert war. Bin mal gespannt, wie lange die durchhalten werden.
 

bormo

Mitglied
Ein Witz...

Was denken die wer die sind... Apple?
Come on... Nur weil man versucht Müll für knapp 1000€ zu verkaufen muss man damit nicht zwangsläufig Erfolg haben...
 

Hubelix

Mitglied
Interessiert die meisten Kunden eh nicht, 128GB reichen an Speicher beim Mate20 Pro völlig aus.

Davon abgesehen, kostet eine Speichererweiterung bei Apple mal eben 100€ bei der Gerärteauswahl. Wers unbedingt braucht ist da mit 40€ gut bedient. Auslesen kann man die Karte übers Phone mit UBS-C 3.1. Das Kartenlesegerät ist da erstmal nur optional und kein Muss. Dieses als "Muss" dar zu stellen ist dann wieder mal pure Polemik.

In der Regel nutzen User die Karten auch "nur", um Daten vom alten ins neue Phone zu transferieren. Dafür tuts dann auch die Nano-Memory Card von Huawei, falls man bei Huawei blieben möchte. Ansonsten halt per USB kopieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben