• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Huawei Mate 20 RS Porsche Design: Ist teuer auch immer besser?

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Bekanntlich stehe ich ja auf dem Standpunkt, daß die Qualiät eines Produktes im allgemeinen und somit auch eines Smartphones sich nicht allein aus dessen Datenblatt ergibt sondern auch das Drumherum, hier also bspw. exklusiv damit verbundene Zusatzservices, eine Rolle spielt.

Frage daher an die AM-Redaktion: Existieren irgendwelche Modell-exklusive Zusatzdienste für das Mate 20 RS Porsche Design?
 
P

paganini

Guest
Die Frage ist doch nicht ob es „besser“ ist denn der Kundenkreis hier interessiert das glaube ich kaum, sondern ob es exklusiver ist und das ist es. Nicht jeder läuft mit so einem Gerät rum. Geht eine Rolex Uhr genauer wie eine Funkuhr? Glaube nicht dennoch kaufen sich Leute so eine Uhr. Daher ist die Fragestellung hier von AM nicht wirklich nachvollziehbar
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Natürlich ist teuer nicht immer besser. Selbst wenn da noch irgendwelches "Drumherum" ist.

Wenn Leute meinen, dass sie sich mit einem "Telefon" zu solch einem Preis "besser" fühlen, dann sollen die das von mir aus gerne kaufen. Ich brauche so etwas jedenfalls nicht um mich "exclusiver" zu fühlen, oder das Leute sehen können, dass ich solch ein teures Gerät habe. Wobei man ja noch nicht mal erkennen kann, ob ich mir das mühsam mit einem Vertrag finanziere, oder ob ich es cash bezahlt habe.

Kann ja schließlich nicht jeder Mensch ein Flugkapitän oder erfolgreicher Manager sein. ;-) Gibt ganz sicher auch die Kassiererin aus dem Supermarkt, die sich solch ein Gerät mal zulegen möchte!?!? ;-)
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Nun, auch die VERTU-Geräte waren erheblich teurer als ihre Nokia-Pendants. Auf der anderen Seite boten die Vertus auch ein Paket exklusiver Services drumrum, was den Mehrpreis teilweise erklärte und für einige auch relativiert haben mag.

Bietet Huawei für die Porsche-Edition etwas ähnliches an?
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Danke für die Antwort, Matthias.

Unter diesen Umständen finde ich einen verlngten Aufpreis i.H.v. fast 700 € allerdings deftig. … von der verpaßten Gelegenheit zur SChaffung eines Alleinstellungsmerkmales mal abgesehen.…
 

Hubelix

Mitglied
Beim Mate RS im Frühjahr wars noch so. Die Kombination aus der neuen Kamera des P20PRo, FPS unterm Display, FPS auf der Rückseite, ähnliches Edge Display wie Samsung, großem Akku, mit dem Kirin970 der zusammen mit Apple ersten CPU mit KI, dem großen Speicher, dem großen RAM, Qi wars tecnisch das mit Abstand beste Smartphone im Frühjahr und auch ein großer Unterschied zum P20PRO


Jetzt ist es einfach nur ein teureres Mate20 Pro. Der größerer Speicher dürfte dabei wohl die meisten Käufer weniger interessieren als der Porsche Design Aufdruck.
 

jennss

Mitglied
Apple bietet zu dem Preis 512 GB internen Speicher. Ist zwar mit Speicherkartenslot nicht wichtig, aber hätte man beim PorscheDesign machen können. Immerhin ist es teurer als das Xs Max mit 512 GB, wobei ich die Cam des Huawei deutlich interessanter finde.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@FTC: Vertus haben meines Wissens irgendwas um die 4000€+ gekostet. Ich denke der Vergleich hinkt wie so oft.

Aja dazu kommt noch, dass sie kaum teurer als iPhones sind und immerhin deutlich exklusiver (for better or worse).
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@ibnam

"Vertus haben meines Wissens irgendwas um die 4000€+ gekostet. Ich denke der Vergleich hinkt wie so oft."

Das Signature Touch von Vertu kostete z.B. zwischen 9.000 und 18.500 Euro. Zumal Vertu Materialien wie Titan, Smaragde oder Diamanten verwendet hat. Ob der Concierge-Service jetzt wirklich so gut war, wie es im verlinkten Artikel steht, und ob das solche Preise gerechtfertigt hat?

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article125201486/Warum-Telefone-schon-mal-11-700-Euro-kosten.html

Jedenfalls hat all das nichts genützt, um die Firma vor der Pleite zu bewahren.
 

SiddiusBlack

Mitglied
Und die Vorderseite konnte man jetzt nicht ablichten @AM? Denn die ist ja wohl das wichtigste...ist vorne wieder der extrem hässliche Porsche Design Schriftzug? Ich hoffe nicht...

Aber dennoch für mich eher uninteressant. Geld wäre da, aber ich weiß ja um die Updatepolitik bei diesen Sonderserien die immer ziemlich Stiefmüttlerlich behandelt werden.

Wenn Huawei dazu mal 3 Jahre Garantie und Day One Updates garantieren würde ja dann hätte man wirklich ein Alleinstellungsmerkmal für dieses Gerät! Und dann wäre ich auch nicht abgeneigt diesen Preis zu zahlen. Aber so sicherlich nicht!
 

xPandamon

Neues Mitglied
@Antiappler Wundert wohl keinen dass die pleite gegangen sind. Vertu war schon immer Mist, nur zum protzen gut aber das gebotene war nie wirklich angemessen. Die waren oft hoffnungslos veraltet.
 
P

paganini

Guest
@Siddius
„aber ich weiß ja um die Updatepolitik bei diesen Sonderserien die immer ziemlich Stiefmüttlerlich behandelt werden.“

Komisch als ich das Mate RS hatte waren Updates immer zeitgleich wie beim 20Pro da. Woher hast du die Erfahrung?
 

dragon-tmd

Mitglied
Hätte ich schon wegen der Rückseite sofort gekauft, WENN da nicht dieses lausige HUAWEI Logo unter dem pd wäre.

Aber Rot-Schwarz? Geht gar nicht, es sei denn man ist MKBHD. Kein Wunder das es nen HUnniw eniger kostet.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Als ich von Vertu sprach, dienten mir diese lediglich als Beispiel, wie eine Firma durch Verknüpfung mit einem Ökosystem aus Mehrwertdiensten für ihr Produkt einen (teilweise saftigen) Aufpreis verlangen kann, obwohl es technisch identisch mit einem billigeren Produkt (hier: bis 2012 von Nokia) ist.
 
Oben