• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Huawei Mate 20 Pro Hands-on: Das vielleicht kompletteste Smartphone des Jahres

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das neue Huawei Mate 20 Pro bietet alles, was sich Smartphone-Fans erträumen können: Einen prächtigen AMOLED-Bildschirm, eine Triple-Kamera, Qi-Ladeunterstützung, Gesichtserkennung und einen In-Display-Fingerabdrucksensor. Wir konnten uns das vielleicht kompletteste Smartphone des Jahres schon einmal näher anschauen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Huawei Mate 20 Pro Hands-on: Das vielleicht kompletteste Smartphone des Jahres auf AreaMobile.
 

Hubelix

Mitglied
Geniales Smartphone und der erwartete Technikkracher! Die Erwartungen wurden voll erfüllt und das dürfte, mal wieder, ein richtiger Verkaufskracher werden. Da ist einfach mal alles dran was ein Smartphone können kann bzw muss.

Leider wars aber auch die peinlichste Produktpräsentation die ich jemals gesehen hab. Nem internationalen Publikum kann man so ein schlechtes "chinesisch-englisch" einfach nicht zumuten.

Auch die ständigen Produktvergleiche mit Samsung und Apple waren in der Menge peinlich. Insgesamt war es für so ein derart gutes Produkt eine schlicht unwürdige Vorstellung.

Nnen Lacher hatten se aber doch: "geht deinem iPhone mal wieder der Akku aus, legs auf ein Mate20Pro" :D
 

polli69

Mitglied
Hut ab.

Ein wirklich tolles Gerät, wenn man die Specs betrachtet. Ich vermute auch Leica hat da einen tollen Job gemacht, wenn man die ersten Berichte so anschaut. Da wird es für Samsung, HTC und LG ganz schön eng. Die Latte ist deutlich höher gelegt.
Wenn sie jetzt noch ein eigenständiges Design bei Hardware und Software schaffen, dann haben sie sich frei geschwommen.
Hut ab Huawei. Ich bin gespannt auf die ersten Komplett Reviews.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Was ist denn jetzt eigentlich aus den kopfhörern geworden? Falls es die jetzt gar nicht gibt oder man die nicht drahtlos laden kann fehlt mir ein bisschen die fantasie für was das reverse charging braucht. Oder geht das etwa auch mit der watch gt?
 

franzjs

Mitglied
Langeweile pur !
extrem hässliches Kameramodul (man denk dabei irgendwie an Lego) und eine ebenso un inspirierte Front mit breiter Notch. Dazu ein Edge Design ala Galaxy S9 und immer noch die 'alte' EMUI die inzwischen wirklich angestaubt wirkt, und sicher wieder nicht eine Geschmeidigkeit wie beim Galaxy S9 oder Pixel hat trotz Mega Power durch den Kirin 980. Für mich nichts daran was mich reizen würde.
 

polli69

Mitglied
Ehrlich gesagt finde auch ich das Kameramodul in Blockform hässlich, wobei mir wichtiger ist was rauskommt und nicht wie es aussieht. Das Edge Design ist auch nicht meins, allerdings zeugt es von einem Hersteller, der hohe Fertigungsqualität besitzt.
Mir gefällt das Gerät allein wegen seiner geballten Technik Power. Bin wirklich gespannt ob die Specs im Alltag auch so zusammen arbeiten, wie man sich das wünscht.
 

ichwarsnicht

Mitglied
warum edge display???

huawei gibt wirklich gas. nachdem mir das p20 pro schon am besten gefallen hat würde ich es nur durch das mate 20 pro ersetzen. aber zum glück (für mein p20 pro) kann ich mich mit den edge displays nicht anfreunden. allein schon weil man kein panzerglas aufkleben kann. beim s8 gehts bei mir nicht und selbst beim p20 pro (minimaler rand bevors rund wird) ist es schon nicht ideal. auch empfinde ich das display durch die biegung eher kleiner als größer... aber das ist ja geschmackssache. ich hänge auch noch an dem fingerabdruckscanner im button. aber sonst ist das mate 20 pro wohl die speerspitze des technisch machbaren. bin mal auf den kameratest gespannt. das reverse charge ist ja der hammer, vielleicht kann ich da irgendwann auch noch meinen kleinen espressokocher draufstellen, als kleine induktionsplatte ;) aber was wollen die jetzt als p30 pro bringen?????
 

SiddiusBlack

Mitglied
Ich finde es schon faszinierend das Huawei es erneut nicht schafft in der Videokamera 60 Frames bei 4K Aufnahme anzubieten. Für jemanden der sich so gerne vor Apple und Samsung (auch namentlich in der Präsi) stellt ist das schon ein kleines Armutszeugnis das im zweiten Jahr nach Apple schon wieder nicht hinzubekommen.

Obwohl hier finden sich ja widersprüchliche Aussagen, laut Computer Bild nein, laut Heise nein, laut einer englischen Digitalkameraseite ja...Area schweigt sich ganz zu dem Thema aus, ich mein ist ja auch komplett unwichtig so eine Videokamera, wozu erwähnen?!?
 

ichwarsnicht

Mitglied
naja, apple wollte nie ein telefon größer 4 zoll oder eine kamera mit mehr als 5 mp einbauen. will ja keiner ;) mir persönlich ist 4k60 wurscht, aber ein guter bildstabilisator fehlt im p20 pro bei höheren videomodi leider noch... das sollten sie im mate20 pro behoben haben...
 

Hubelix

Mitglied
Siddius

Das jetzt aber mal ganz große Rosinenpickerei: "was könnte man an dem Phone kritisieren, wenn es sonst quasi alles machbare hat?" Ne 3,5mm Klinke fehlt auch :p

Ok, für die 3 Leute die permanent 4k Filme mit 60FPS drehen wollen ist das Mate20Pro dann wohl kein passendes Smartphone. Man kann es nie allen recht machen.


Sehe das so wie "ichwarscniht", ist für mich kein Kriterium. Hauptsache die Videoqulität im Allgemeinen wurde, laut ersten Tests, verbessert. Das war noch ein leztter größerer Schwachpunk in den Vorgängergeräten.
 
Habe es gerade bestellt!

Freue mich tatsächlich sehr auf das "Handy".

Wenn es nicht wieder so ein Desaster mit der Vorbestellung wie letztes Jahr mit dem P20 Pro gibt...
 

SiddiusBlack

Mitglied
Danke Tobias für die Info.

@Hubbelix, ichwarsnicht
Ist mit Sicherheit kein KO Kriterium nur einfach unbegreiflich, woran liegt es das Huawei kein 4K/6t0 schafft? Am Kirin kann es ja nicht liegen, denn angeblich konnte es schon der 970, so hieß es damals auf der Produktpräsi...dann blieb die Option aber im Mate 10 Pro und im P20 Pro aus, beide nur 30 FPS...ok, man muss nicht immer der erste sein aber langsam wirds halt lächerlich. Ob das jetzt meckern auf hohem Niveau ist bleibt dahingestellt, auch bei Dämmerlicht soll die Kamera ja schwächeln.

Wenn man sich mit so breiter Brust immer vor Apple u Samsung in der Präsi darstellt darf es an so was einfach nicht mangeln. Ob das nun jemand braucht oder nicht lass ich mal dahingestellt, dass sehen die einen so und die anderen so.

Fakt ist wer einmal mit einem 8/8+/X/XS/XS Max und bal XR in 4k mit 60 Frames gefilmt hat will nie wieder was niedrigeres benutzen! Die Videos sehen einfach bombastisch aus, selbst auf einem 77" großen OLED TV noch absolut genießbar, da glaubt immer keiner das die Videos mit einem Smartphone gefilmt wurden ;)
 

Hubelix

Mitglied
Siddius

"Wenn man sich mit so breiter Brust immer vor Apple u Samsung in der Präsi darstellt darf es an so was einfach nicht mangeln"

Alles Ansichtssache. Am Ende läuft das jetzt wieder auf einen dämlichen Spec Vergleich hinaus den niemand wirklich will ;-) Gerade beim Apfel fallen mir auch so einige Dinge ein die hochgradig lächerlich sind aber das interessiert auch niemanden.

Wenn fehlendes 4k/60fps der einzige Kritikpunkt am Mate20Pro sein soll, wird es sich auf jeden Fall bombastisch verkaufen! Evtl. wird das ja sogar noch per Softwareupdate nachgereicht. Kamera und CPU sollten dazu ja eigentlich in der Lage sein. Lieber ein stabil funktionierendes Update als die Kunden zum Start mit Beta-Software zu nerven. Bei Mate20Pro und P20Pro kam auch noch einiges per Update dazu.
 

polli69

Mitglied
Warten wir doch erst einmal die kompletten Tests ab. Auf jeden Fall legt Huawei die Messlatte für Highend Boliden wieder ein Stück höher und dadurch erhöhen sie den Druck auf andere Hersteller. Ich würde weiterhin gerne warten bis Huawei sich als Hersteller mit gutem Support und langfristig verlässlicher Hardware etabliert hat. Eur 1.ooo,- bekommen sie derzeit noch nicht von mir. Bei dem steilen Aufstieg von Huawei können sie darauf aber auch gut verzichten. Außerdem bin ich gespannt, was sich langfristig als Entsperrmethode durchsetzt, Gesicht oder Finger. Beides finde ich persönlich quatsch. Beide Methoden wirken in einem Gerät wirken auf mich wie: "Wir wissen nicht wo es lang geht, also machen wir beides". Kann aber auch sein, dass sie es machen weil sie es können (zeigen wollen).
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@polli69:"Auf jeden Fall legt Huawei die Messlatte für Highend Boliden wieder ein Stück höher [...]"
>>Das seh ich nicht.

"Außerdem bin ich gespannt, was sich langfristig als Entsperrmethode durchsetzt, Gesicht oder Finger."
>>Finger, wenn man eine Wahl hat (also definitiv Gesicht bei Apple). Gesichtsscanner sind bei Smartphones unpraktischer.

"Beides finde ich persönlich quatsch."
>>Warum eigentlich?
 
P

paganini

Guest
@IBNA
"Das seh ich nicht."

Wieso nicht? Was hat das Gerät nicht was andere haben? Abgesehen von Klinke (die ich persönlich nicht vermisse). Ich sehe das wie polli69, das Gerät hat derzeit alles was man bekommen kann. Der Fingerscanner im Display wird gut sein (war schon im Mate RS gut). Dazu Weitwinkel und Zoom.
 
Oben