• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Huawei Ascend P6 Test: Design-Glanzstück statt Technikwunder

Loki83

Neues Mitglied
Sehr gutes Smartphone zum kleinen Preis...

Also, ich muss auch sagen das der Bericht sehr gut geschrieben ist.

Dennoch möchte ich meinen eigenen Senf dazu geben, da ich finde das auf richtig gute Dinge gar nicht eingegangen wurde. :)

Ich hab das Gerät jetzt seit ca einer Woche und bin äußerst begeistert davon.

Erstmal zum Stöpsel. Wirklich gute Idee, aber auch ich finde da fehlt ne Endlösung, zb eine Halterung die man an das Headset anbringen kann.

Ich verstehe es auch nicht warum das Display so schlecht gemacht wird und das nicht nur hier sondern auch bei anderen Tests. Ich brauche kein Full HD Display am Handy, weder beim spielen noch bei sonst irgendwas und finde das die 312 Pixel pro Zoll hier vollkommen ausreichen.

Was ich auch sehr schlimm finde, das andauernd und überall bemängelt wird das es kein LTE hat. Wenn man mal bedenkt das LTE sich IMMERNOCH im Ausbau befindet und ein Großteil der Bevölkerung eh Prepaidkarten benutzt wo man meist eh nur mit 7,2 mbit/s surfen kann, finde ich das LTE einfach schon zu hoch bewertet wird. Mich stört es nicht das es kein LTE hat.

Hauptsache ihr seid nicht wie andere Handyratgeber, die es sogar mit nem Minus bewertet haben, weil das WLAN kein a und ac Standard hat. ;)

Kommen wir zur Kamera. Ich finde die beiden Kameras total Spitze. Bei Test und Vergleichsfotos mit dem iPhone 5 meines Kumpels , hat meine Kamera vom P6 definitiv besser abgeschnitten. Die Bilder waren klarer, der Autofokus hat schneller reagiert und die Fotos waren Farbechter. Lediglich im dunkeln kommen beide auf gleiche Rauschergebnisse. :)
Gelb sticht bei mir nicht so raus.
Das war bei meinem Ascend G615 noch ganz anders.

Im Makromodus kamen ich auf einen Abstand von ca 4,7 cm zum scharfstellen.

Das mit der Videoaufnahme kann ich teilweise bestätigen. Beim Aufnehmen ruckelt es etwas, was aber beim Abspielen nicht da ist. Autofokus hat bei mir ganz gut geklappt.

Ein absoluter Pluspunkt ist für mich die 5MP Frontkamera, mit der ich schon sehr gute Skypegespräche geführt habe, ohne Ruckler und ohne Stocken.

Was ich immer wieder kurios finde ist das in Zeiten von MicroSD Karten und Cloudspeichern ein interner Speicheplatz von 8 bemängelt wird. Ich selber nutze eine 64GB Micro SD mit dem Ascend P6 und es läuft und läuft und läuft..... :)

Die Leistung des Prozessor finde ich mehr als ausreichend. Ich spiele viele Spiele auf meinem Handy, unter anderem Asphalt 7, Riptide , Dungeon Hunter 3 oder auch Eternity Warriors 2. Ich hab bei keinem meiner Spiele Ruckler und auch wird das Handy nicht allzu doll warm.

NFC finde ich auch nicht unbedingt notwendig, jedenfalls nicht zum gegenwärtigem Zeitpunkt.

Akku finde ich als Poweruser vollkommen ausreichend, denn selbst bei mir hält der Akku über einen Tag und das aufladen geht bei diesem Gerät ja schnell.

Der größte Kritikpunkt für mich ist das mitgelieferte Headset, was ich nicht mehr zeitgemäß finde. Ich finde heutzutage sollte schon ein InEar Headset mit Noppen als Standardlieferumfang dabei sein.

Ich selber nutze wahlweise das HTC RC E190 inEar Headset oder Apple Earpods.

Abschließend kann ich sagen das das Huawei Ascend P6 für den Preis von 389€ ein super Smartphone ist und in einigen Punkten auch mit Oberklassen Smartphones mithalten kann (zb Kamera) aber dennoch in der guten Mitteklasse eingestuft werden sollte.

Klare Kaufempfehlung von mir!!!
 
Oben