• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

HTC schließt Online-Dienst HTCsense.com

Murdo

Mitglied
Ich habe mein DHD seit Dezember 2010 und bei mir hat der Dienst nie in vollem Umfang funktioniert, meistens sogar gar nicht.

Kontakte sichern und Handy orten funktionierte eine Zeit lang.

Ich hoffe das der Nachfolgedienst auch den Bestandskunden zur Verfügung steht
 

NewPhone

Aktives Mitglied
Gibt es auch eine Begründung für die (temporäre) Schließung? Und was kann man mit der herunter geladenen ZIP-Datei anfangen, kann man die mit lokaler Software wenigstens als Backup nutzen? Und gibt es Ersatz fürs Orten und Remote-Löschen (z.B. von Google) oder soll man sich in der Zwischenzeit das Handy einfach nicht klauen lassen?
 

XAct76

Neues Mitglied
Hey, NewPhone,

ich selber nutze zur Absicherung meiner Android Geräte Android Lost.

Ist kostenlos, lässt sich auf dem Gerät einigermaßen verstecken und kann erheblich mehr als der HTC Dienst.

Es gibt noch einige weitere ähnliche Dienste, so dass man sich einfach nur entscheiden muss. ^^
 

Murdo

Mitglied
oder Ceberus,
oder TheftAware bzw neuerdings Avast Security(kostenlos)

Die funktionieren alle 100mal besser als der HTC eigene Dienst und bieten auch deutlich mehr Funktionen
 

NewPhone

Aktives Mitglied
Dann könnte HTCsense.com eigentlich auch ganz geschlossen bleiben, da dadurch keine gravierenden Nachteile zu befürchten sind?
 

Andre2779

Aktives Mitglied
@NewPhone

Sag mal musst du eigentlich jeden Thread hier zumüllen? Boar dein Pro-Apple gehabe ist echt nicht mehr zu aushalten, ja HTC ist scheiße und ja Android ist Müll, danke wir kennen nun deine Ansichten. Brauchst echt nicht bei jedem Thema zu sticheln ohne Ende.
 

Murdo

Mitglied
@NewPhone:
Wenn es beim derzeitigem Umfang bleibt sicher nicht. Auf anderen Seiten wird aber gemunkelt, dass da was neues aufgebaut wird. HTC hat sich wohl in letzt Zeit bei einigen Firmen eingekauft, darunter wohl SyncTV und Cloudspeicher, eventuell Musikstreaming.

Vielleicht wird daraus ja ein sinnvoller Dienst
 

NewPhone

Aktives Mitglied
@AndroidLover/Andre: Ich habe überhaupt nichts Negatives zu HTC geschrieben (und Positives zu Apple schon mal gar nicht). Ich habe lediglich Fragen gestellt – ist das jetzt auch schon verboten und kommt dann die Google-Polizei oder was? Ich interessiere mich halt für HTC, weil mir optisch die Geräte unter den Androiden am Besten gefallen und hake bei Sense-spezifischen Infos daher auch mal nach, wenn mir etwas unklar ist.

> zumüllen, gehabe, scheiße, Müll, sticheln ...

Du hast anscheinend eine Menge Hass/Wut/Aggressionen aufgestaut. Geh am Besten mal nach draußen – spielen. ;-)


> Wenn es beim derzeitigem Umfang bleibt sicher nicht. [...] Vielleicht wird daraus ja ein sinnvoller Dienst

Dann warten wir mal ab, was daraus wird. Evtl. hätten sie aber doch den alten Dienst weiterlaufen lassen können, bis der neue am Start ist, oder? Bei so einer zeitliche Lücke werden die HTC-Kunden wohl zu anderen Diensten wechseln und evtl. nicht wieder zurückkehren.
 

Murdo

Mitglied
>Dann warten wir mal ab, was daraus wird. Evtl. hätten sie aber doch den alten Dienst weiterlaufen lassen können, bis der neue am Start ist, oder? Bei so einer zeitliche Lücke werden die HTC-Kunden wohl zu anderen Diensten wechseln und evtl. nicht wieder zurückkehren.

Wer das braucht, was sense.com verspricht, hat sich schon längst was anderes gesucht.

Wie gesagt, bei mir hat der Dienst fast nie funktioniert und wenn dann klappte nur das Orten.
Also kein personalisieren und Kontakte sichern.

Das Abschalten ist also wirklich kein Verlust
 
Oben