HTC P3470 Pharos: GPS-Smartphone ohne WLAN und UMTS

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Highlight des schwarzen Touchscreen-Handys ist die Navigation mittels TomTom-Software. Doch von der GPS-Antenne einmal abgesehen fehlt es schlichtweg an Ausstattung. HTC hat konsequent an allen anderen Ecken gespart. Die Kamera ist kaum der Rede Wert, auf WLAN und UMTS wurde komplett verzichtet, nicht einmal ein simples UKW-Radio hat im Pharos seinen Platz gefunden. Hinzu tritt ein langsamer 200 Mhz-Prozessor, der die Bediengeschwindigkeit an vielen Stellen spürbar ausbremst. So wirkt das Smartphone in jeder Hinsicht untermotorisiert. Immerhin die Telefonfunktionen und die Akkulaufzeit können sich sehen lassen. Dem hohen Preis von 449 Euro UVP ist das aber trotzdem nicht angemessen, schließlich bekommt man für gerade einmal 80 Euro mehr das um Längen bessere Touch Cruise. Da sollte die Wahl nicht schwer fallen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: HTC P3470 Pharos: GPS-Smartphone ohne WLAN und UMTS auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Doch, habe es gekauft - und einige der Kumpels wollen es auch! Rechne doch mal den Preis der TomTom ab - dafür hast Du dann ein obercooles Smartphone. Ich bin begeistert von meinem Pharos.
 
A

Anonymous

Guest
Derzeit kostet das Pharos 350 ? Wenn mann da mal den Preis für das TomTom Packet abzieht bleibt mit ca 250 ? ein ungebrandetes Gerät mit vielen möglichkeiten - und, ok ich bin schon 50 , die Geschwindigkeit ist m.E. total in Ordnung. Bei mir muss Word nicht in 1 milisekunde öffnen. Die Kamera ist für Ausdrucke 10x15 voll ausreischend. Ich bin jedenfalls total zufrieden mit dem Pharos. Normalsterbliche haben halt auch nicht die Vergleiche wie Ihr in der Redaktion. Und wenn mann von einem Razr V3 kommt, ist das Pharos schon die echt Eierlegende Wollmilchsau!! Gruß Franky
 
A

Anonymous

Guest
von wegen schneckenlahmer prozessor
muss man übertakten hab ihn von 201 auf 286 MHz
und das spührt man.
obergeiles teil
 
Oben