• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

HTC One X+: Erste Preis-Angabe vom One X mit dem Plus an Technik

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Gerüchte über einen Nachfolger des HTC One X reißen nicht ab. Erst gestern wurde ein erstes Foto des angeblich als One X+ auf den Markt kommenden Modells auf Twitter veröffentlicht, jetzt legt das Technik-Magazin Pocket-Lint mit neuen Bildern nach. Die Website GSMArena hat sogar schon einen Preis für das Modell entdeckt. Es dürfte also schon bald in den Handel kommen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: HTC One X+: Erste Preis-Angabe vom One X mit dem Plus an Technik auf AreaMobile.
 

Crasy666

Neues Mitglied
Na dann viele Grüsse an die "alten" One X Käufer der Preis im Gebrauchtmarkt fällt dann schnell, warum lernt es HTC nicht, dass man nicht so schnell ein leicht verbessertes Modell nachschieben kann, das Gleiche wie beim Sensation und XE, ist doch nur eine Software Modification, denke die meisten X würden sich übertakten lassen, HTC muss lernen bei seinen Top Phones einen Jahreszyklus einzuführen, sonst machen sie sich das Geschäft selbst kaputt. Und1800mAh bei einem Tegra 3 ist schon schwach, mein S3 hat 2100mAh und die braucht es auch, der Exyons soll ja sparsamer im Verbrauch sein... weniger Batterie, nein Danke, weniger HTC, ja bitte mein Desire HD ist heute bei ebay und Tschüss, schade HTC fand ich lange gut, (XDA Phone und viele Andere...)
 

ThaJoker

Mitglied
Die von HTC sind wohl so ziemlich verzweifelt, dass die mit ihren Smartphones Modellen einfach keinen Erfolg vermelden können, so dass Sie nun im selben Jahr noch nach dem Release vom HTC One X, einen leicht verbesserten Nachfolger Modell auf dem Markt bringen... einfach nur "Kopfschütteln" bis zum geht nicht mehr !!!! Zum Glück habe ich mich damals für das S3 entschieden ;-)

Achso, da kommen ja auch noch die Windows Phone 8 Modelle HTC 8S und 8X auf dem Markt... so wird HTC trotzdem keinen Erfolg erzwingen können !!!
 
Selten dämlich von HTC.

Ich meine, diese Politik der wenigen Modelle halten sie ja gerade noch so ein. Windows Phone wird bedient, und vier Modelle für Android. Ist ok.

Dann aber hier so einen Blender abzuliefern... Vor allem, das einzige Argument wäre ja neben dem Speicher der Prozzi. Und was kann der mehr? Nüscht. Der Tegra 3 is ja eigtl. so der schlechteste Prozessor am Markt.

Hätten sie mal lieber S4 verbaut...

EDIT: Und dann noch der Preis... damit gewinnen sie keinen Blumentopf. Hätten sie einen attraktiven Preis gewählt, hätten sie Samsung und Apple noch wenigsten ein bisschen in die Suppe spucken können...
 

c23

Neues Mitglied
Und ich (One X Käufer) habe damals noch gedacht, die hören endlich mal mit dem Mist auf und das One X+ für ein Gerücht gehalten...

Zitat von Phil Roberson/HTC von Januar:
"We need to make sure we do not go so far down the line that we segment our products by launching lots of different SKUs."
http://www.mobiletoday.co.uk/News/13765/HTC_is_holding_out_for_a_market_hero.aspx

So verliert HTC garantiert noch mehr Kunden.
Jedenfalls war das One X mein letztes HTC Gerät.
 

yonaz

Neues Mitglied
Wird es nicht in weiß erscheinen? Das fände ich sehr ärgerlich, da ich bereis seit einem Monat auf das One X+ warte.

Aber wo liegt das Problem, wenn HTC das OneX jetzt leicht verbessert? Ich z.B. habe darauf gewartet, weil mir das normale One X schon zu alt war, und der neue Tegra 3 25% mehr Grafikleistung bietet. Damit sollte das Gerät auch das SGS3 ausstechen. Durch einen Nachfolger wird das One X ja nicht langsamer, und die Updates werden auch nicht zwingend weniger. Ich rechne beim Kauf sowieso nur noch damit, dass ich ein großes Update erhalte. So ist das bei Android nun mal.
 

no way

Mitglied
@yonaz
stimme dir zu...


natürlich sieht man als one x besitzer wenig sinn in der verbesserung, aber für neukunden die noch unentschlossen sid, reicht ja häufig schon das argumet, dass es das aktuellstepremium android am markt ist. Denn wenn man schon um die 500€ auf den tisch legt, will man ja auch länger was davon haben. und dann können ein die 6 monate die das one x auf dem buckel hat schon abschrecken.

eigentlich ein guter schachzug, die verkäufe vlt nochmal zu pushen....

zumal es auch in den ganzen test so wieder beachtung findet und vlt auch noch etwas nach oben rutscht.
 

TEAM28

Mitglied
Das One X+ macht nur Sinn, wenn Beats Audio Kofphörer dabei wären und es als Musik-Edt. des One X auf dem Markt kommt.
Auch ein stärkerer Akku wäre nicht schlecht. So kann jeder One X Root User den Prozi übertakten und hat das gleiche Ergebnis. Ganz schwach HTC!!!

@yonaz
Das One X+ wird sicherlich das S3 nicht ausstehen. Denn die Schwächen sind ja immer noch da... Schwächerer Akku, kein SD Kartenslot, kein LTE (wäre ein Feature gg ein S3 (nicht LTE Version).
Ich hatte Anfangs des Jahres mit einem Kauf des One X geliebäugelt, aber habe es zum Glück gelassen und mich für ein S3 entschieden. Jetzt muss ich sagen... die absolut richtige Entscheidung
 

IMPULS

Mitglied
@ Team 28
Exacto mundo. Volle Punktzahl von mir.
@ No way
Denn wenn man schon um die 500€ auf den tisch legt, will man ja auch länger was davon haben. und dann können ein die 6 monate die das one x auf dem buckel hat schon abschrecken.--->> ähem (*hüstel*) Dir ist aber schon bewusst das durch diesen "Schachzug" der Modellzyklus seitens HTC für den "Jetzigen" Neukunden extrem verkürzt oder? Ich möchte das Gesicht gerne sehen bei einem Neukunden der sich in diesem Monat das ONE X + kauft nur um dann mitanzusehen wie HTC IM Januar oder von mir aus Februar den Nachfolger bringt.
Das wäre ab jetzt noch nicht mal ein halbes Jahr ...
Da würde ich auf jedenfall noch warten...
Team 28 hat es schon genau erläutert. Wenn HTC so einen "Move" schon macht ohne wirkkich "brauchbare" Verbesserungen (Akkuzb.) Dann hätten Sie wenigstens kräftig an der Preisschraube drehen sollen.
 

no way

Mitglied
@impuls

HTC hat zwar besserung gelobt und eine kleinere Modellpalette versprochen, aber wenn sie das herkömmliche one x rausnehmen, ist es ja auch immer noch nicht unübersichtlich, oder? Ich finde sie haben sich wirklich verbessert in dem punkt.
Die einzigen mit jahreszyklus sind apple und die s reihe von samsung. Wobei samsung dafür bei allen anderen Modellen ständig neue Modelle raushaut., und sobald der nachfolger da ist auch die alten s modelle ergänzt.
Desweiteren denke ich nicht das die Kaufentscheidung davon beeinflusst wird, wie lange welches Handy das Spitzenmodell eines Herstellers ist. Man möchte zwar zu dem zeitpunkt das aktuelle topmodell, aber wie lange es dieses bleibt, ist ja sowieso immer unklar. Die meisten Käufer sind nunmal keine nerds, die sich mit dem beschäftigen was für den mwc zu erwarten ist……


Das einzige was ärgerlich ist, ist das sie das Gerät nicht nocht weiter verbessert haben…
 

no way

Mitglied
ich frage mich ob die stimmen hier genauso kritisch wären, wenn samsung in 2 monaten mit einem s3+ um die ecke kommen würde.....
 

yonaz

Neues Mitglied
Also wenn ich heute vor der Entscheidung stehe, mir ein neues HighEnd-Smartphone zu kaufen, geht es mir doch darum, das Maximum an Leistung herauszuholen, was im Moment möglich ist. Da kaufe ich mir doch lieber ein One X+, anstatt einem normalen One X. Was juckt es mich, ob das Teil in 6 Monaten immernoch das Topmodell eines Herstellers ist. Mir kommt es auf die Leistung an, die ich zum Zeitpunkt des Kaufs bekomme und nicht darum, ob der Hersteller irgendwann nach dem Kaufzeitpunkt einen Nachfolger bringt oder nicht.
Eurer Argumentation nach würdet ihr es - überspitzt - auch bevorzugen ein 2 Jahre altes Handy zu kaufen, nur weil der Nachfolger dieses Handys auch erst in 2 Jahren erscheint. Hauptsache es gibt von diesem Hersteller nichts "neueres".

@ Team28: Es kommt da denke ich auf die Ansprüche des Einzelnen an, ich würde es nicht verallgemeinern wollen, welches Handy letztendlich besser für einen ist. Mir käme ein SGS3 allein wegen der Optik und Haptik nicht in die Tasche, außerdem stehe ich auf HTC Sense. Ob ein SD Kartenslot bzw. LTE gebraucht wird, ist auch vom jeweiligen Nutzer abhängig. ICH bräuchte es nicht, daher würde ICH das X+ (auch das normale One X) dem SGS3 absolut bevorzugen. Das kann bei dir natürlich genau umgekehrt sein (darf es ja auch) ;-)
 
T

TheHunter

Guest
Es ist ja nun auch das gleiche Gerät, wie Sensation und Sensation XE auch schon. Ich würde weder das X, noch das X+ kaufen. Das bessere Gerät ist ganz klar das XL. QC braucht eh keiner... Sony hat das erkannt, alle anderen machen nur Marketing-Blödsinn weil es sich eben "wilder" anhört.
 

TEAM28

Mitglied
@The Hunter

da kann ich dir nur zum Teil zustimmen.
Richtig ist: Ein starker Dual-Core würde bei perfekter Abstimmung zwischen HW und SW ausreichen.
Falsch ist die Aussage über die Sony Modelle.
Ich hatte das Xperia S mit Dual Core. Aber der Dual Core reicht mit ICS noch nicht ganz aus, dank der extrem hohen Pixeldichte.
Gerade mit der hauseigenen Xperia Oberfläche hakt es bei der normalen Bedienung. Der Apex oder Nova- Launcher hilft aber dagegen. Trotzdem... das S3 lädt die Apps schneller und läuft einfach bei allen etwas flüssiger, dank des Quad Cores?
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Team28
Dann stimmte was nicht mit deinem Xperia S!

Ich hatte auch eins für 3 Monate. Von der Ur Gingerbread Firmware bis zur letzten aktuellen mit ICS, alle durch.

Und was Sony da hinlegt ohne QC ist beachtlich und verdient Respekt.

Wenn man bedenkt das das OneS einen niedrigere Displayauflösung Besitz und den schnelleren, moderneren S4 Dual Core, brauchte sich das Xperia S nicht davor zu verstecken was das flüssig/fluffig/smooth (nennt es wie ihr wollt) laufen anging.

Nur bekommen die Xperias leider zu wenig Aufmerksamkeit. Das sind durchaus Top Geräte die sich nicht hinter den HTCs oder Samsungs verstecken brauchen.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Nur bekommen die Xperias leider zu wenig Aufmerksamkeit. Das sind durchaus Top Geräte die sich nicht hinter den HTCs oder Samsungs verstecken brauchen."
-->dito. naja, der letzte Bond lief vor 4 jahren im kino, in SKYFALL telefoniert Jim mit einem xperia T ;-)
 
Oben