• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

HTC One Google Edition mit Android 4.2.2 kommt in den Google Play Store

89marco89

Mitglied
Kann man dan nicht einfach die Software des One (Google Edition) auf eins mit Sense flashen und schon hat man ein "google Edition"? Hardware ist ja identisch.
 

DenimRojas

Mitglied
@89marco89

nach ein paar Anpassungen müsste das theoretisch möglich sein. Wird auch bestimmt als gute Grundlage für manche Custom Roms dienen...
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@89marco89: Es ist tatsächlich grundsätzlich das Gleiche, wenn man rein vom Gerät ausgeht, aber rechtlich ist es ein Unterschied, ob du den Bootloader unlocken musst oder nicht.

@DenimRojas: Oh ja das kann man wohl sagen.
 

Ladylike871

Mitglied
Und welchen Sinn sollte dies haben?
Es wäre dann eben keine Google Edition mehr, weil diese pures Vanilla Android hat.
Und wenn ich Sense haben will,kaufe ich mir eben das One in der ursprünglichen Version.
 

woschtsupp

Mitglied
Andersrum gibt es sicher ein paar gute Rom-Köche, die jetzt die Sense-Funktionen in Custom Roms für das One integrieren. Dann hätte man die schnellen Android-Updates und muss trotzdem nicht auf Zusatzfunktionen verzichten.
 

Der Kewle

Mitglied
"Andersrum gibt es sicher ein paar gute Rom-Köche, die jetzt die Sense-Funktionen in Custom Roms für das One integrieren. Dann hätte man die schnellen Android-Updates und muss trotzdem nicht auf Zusatzfunktionen verzichten."

Da das Gerät bei HTC registriert ist und nicht bei Google, wird mein durch Google vermutlich keine OTA Updates kriegen.
 

woschtsupp

Mitglied
"Da das Gerät bei HTC registriert ist und nicht bei Google, wird mein durch Google vermutlich keine OTA Updates kriegen."

Ich bezog das auf die Google-Edition des One. Und dafür wird es auf jeden Fall Updates direkt von Google geben.
 

Peerex

Mitglied
Mal etwas OT aber hat von euch jemand nen Plan wie man beim One Verknüpfungen in der Schnellstartleiste ändern kann? Einfach rausziehen geht nicht und übers "Personalisieren" Menü hab ich auch nix gefunden. Geht das bei Sense 5 überhaupt noch? ^^
 

Peerex

Mitglied
Jau. Unten die Leiste.

Beim Sensation war das irgendwie logischer gemacht. Rausziehen, reinziehen, fertig.

Und über "Personaliesieren" komm ich da irgendwie auch nicht hin.
 

Choclate Starfish

Neues Mitglied
Du musst erst auf alle Apps gehen (Appdrawer) dann kannst du von da aus etwas rein oder raus ziehen wie gewohnt.
Aber ist echt ein bischen blöde gemacht..
 

Peerex

Mitglied
Nee. Nicht auf den Startbildschirm. Ich meine in die Zeile unten wo Telefon etc. drin ist und in der Mitte das Menü geöffnet wird. Und das geh aus dem Appdrawer raus nciht. Wird ja ausgeblendet wenn du es mit Drag&Drop rausziehst
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Du benutzt nicht zufällig einen anderen Launcher ;)?

Also bei meinem One mit Sense 5 ist es eben so das es nur im Appdrawer funktioniert die untere Dockleiste anders zu Bestücken. Mit dem mittleren Button öffnet sich auch nicht das Menü sondern der Appdrawer, zumindest bei mir :).
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@Peerex:
Doch, das geht ganz wie gewohnt im Appdrawer, dort kann man die Icons einfach rein- und rausziehen, wie früher auch. Das geht nur nicht mehr vom Homescreen aus.

Das hat beim One durchaus einen Hintergrund: Verknüpfungen, die du unten in die Leiste legst, tauchen im App-Drawer nicht mehr auf, die gibts also nur jeweils einmal. Daher kann man sie nicht vom Homescreen aus hinein ziehen, denn dort sind es quasi Kopien der Symbole. Ich finde das sehr gut, dadurch wird der AppDrawer übersichtlicher.

Hier sieht man es gut, wie es geht, ab etwa min 5:20:
http://www.youtube.com/watch?v=kZsZemJdR48
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
ja man merkt wie benutzerfreundlich Sense doch ist *hust* ;)

Deckt sich mit den vielen Klagen in diversen Foren und nachdem ich das Video gesehen habe konnte ich das Rumgemecker nachvollziehen
http://www.youtube.com/watch?v=QATGs4kzfl4

An der GE könnte HTC lernen, wie man es richtig macht
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Frankfurter: Man muss über einen Thread nur HTC schreiben und schon äußerst du dich. Dein Rumgetrolle nervt langsam. Kauf doch Samsung und lass uns mit deinen Vorurteilen in Ruhe. Jeder hier weiß:

Frankfurter mag HTC nicht und dementsprechend haust du hier auch ein Klischee nach dem anderen raus. Samsung-Fanboys sind die neuen Applejünger.

Btw: Sie bevorzugt das HTC One... auch wenn mir ihre Meinung eeegal ist.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Wie gesagt: Ich finde die Lösung besser als die Alte, weil mein Appdrawer dadurch übersichtlicher geworden ist, da ich unten in der Leiste einen Ordner mit den wichtigsten Apps habe. Mir selbst ist am Anfang gar nicht aufgefallen, dass es vom Homescreen aus nicht mehr geht. Erst als hier gefragt wurde, hab ich das mal ausprobiert. Normalerweise hat man die Apps ja zuerst im Appdrawer.

Wegen sowas gleich wieder stänkern, Sense wäre Benutzerunfreundlich, ist schon ein bisschen schwach. Wenn dir nicht mehr Argumente einfallen, Knackarsch, dann ist das schon ein bisschen traurig und spricht nicht gerade für dich und deine Argumentation.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
PF

Einfach ignorieren, auch wenn's schwer fällt. Er lässt bekanntlich kein gutes Haar an HTC. Der Hass sitzt tief. Vielleicht kann man auch von einem Trauma sprechen. Muss ihn schwer verletzt haben.....
Vielleicht ist es aber auch nur Neid, das HTC mit dem One ein schickes und funktionierendes Handy auf die Beine gestellt hat, was sich auch noch gut verkauft.....
Es ist mein viertes HTC in Folge, alle haben nie Probleme gemacht. Aber was soll's.
 
Oben