• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

HTC-Modell mit Android: Erstes Gerät mit 1,2-Gigahertz-Prozessor fotografiert?

Underc0ver

Mitglied
starq..da machen die n super schnelles handy und aufs design wurde mal wieder voll verzichtet..das sieht aus wie ein taschenrechner aus den frühen 90ern..aber nun gut wers brauch
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Warum machen die so eine Tastatur drauf?
Dann lieber 5 Reihen wie beim TP2 (mit extra Zahlenreihe).
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Sorry Networker, aber das ist Käse. Ein single core mit 1,2 GHz bringt sicher mehr als ein Dualcore mit 500 MHz. Die meiste Software ist eh nicht Multicorefähig und selbst wenn ist immer nur ein Teil der Software Parallelisierbar.
 

Networker

Mitglied
@Pixelflicker

Das soll mehr bringen als 2 x 500 ?
Hast du darüber schon mal nachgedacht warum man überhaupt auf DualCore gekommen ist, oder warum die so toll sind?!?!?!
Die haben alle solch eine "schwache" Leistung, bringen aber enorm viel.
 

Networker

Mitglied
@Hosch

Ich glaube sogar das es 12 GHZ sind. Das Foto wurde nur so schnell geschossen, dass wir in die Vergangenheit gereist und das Komma sich um eine Stelle nach rechts verschoben hat!

Danke für diesen tollen Bericht AM!
 

Handyonkel

Mitglied
Jetzt kommt das bekloppte Wettrüsten in einer neuen Dimension....au man!!

Bald haben die Dinger Lüfter oder man sieht Leute in Cafés mit mobilen WaKü

Man plant ja auch ne CPU mit 256 Kernen. Angeblich soll sie in der Lage sein Chuck Norris Filme fast in Echtzeit darzustellen....nur fast!
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> Hast du darüber schon mal nachgedacht warum man überhaupt auf
> DualCore gekommen ist, oder warum die so toll sind?!?!?!

Ja das kann ich dir sagen, zu diesem Thema hab ich im letzten Semester eine ganze Vorlesung gehört und eine Klausur geschrieben.

Die Hersteller haben auf Dualcore umgestellt, da es technisch nur noch sehr wenig Möglichkeiten gab die Taktrate zu beschleunigen. Das die Prozessoren langsamer geworden sind lag an der Kühlung, die nicht mehr so leicht machbar war, erst die neue Generation (Core i5 und i7) im Desktopbereich konnte wie effinzienter gebaut werden, da die Strukturbreite entsprechend kleiner geworden ist. Bei diesen neuen Prozessoren ist es möglich einen Kern zu übertakten, wenn ein anderer abgeschaltet wird damit die Kühlung trotzdem gewährleistet ist.

Generell fühlt sich ein Dualcore deswegen schneller an, weil auf einem PC immer viele Threads gleichzeitig laufen (Virenscanner, Dateifreigabe etc. laufen immer im Hintergrund) daher bleibt für die Hauptsoftware mehr Rechenzeit, wenn es 2 Kerne sind. Das bedeutet die gefühlte Geschwindigkeit ist höher bei 2x2,4 GHz als bei 1x 3 GHz.

Aber der Unterschied zwischen 2x500 und 1x1200 ist zu größ, die 500 wären zu langsam. Wenn dann könntest du sagen "Lieber 2x1GHz als 1x1,2GHz" dann würde ich dir recht geben.
 
Oben