• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

HTC First: Facebook-Handy in deutschem Online-Shop angekündigt

F

foetor

Guest
Ich kann nur hoffen, dass die Hersteller diesen Schrott einem nicht aufzwingen. Ich selbst nutze Facebook nicht mehr, habe es auf meinem XZ als Erstes deaktiviert. Der Nutzer sollte noch immer selbst entscheiden sollen ob er diese Integration haben will oder nicht...
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Naja, bei dem Gerät ist ja der Sinn davon, dass es einem "Aufgezwungen" wird. Aber bei anderen Geräten ist das natürlich nicht so.
 

LIttle Boy

Neues Mitglied
Für das Geld bekommt man denke deutlich bessere Handys, das Problem ist nur das sich trotz dem viele junge Käufer wahrscheinlich mit dem "facebook" locken lassen und das ding trotzdem kaufen werden...
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Warum ist das ein Problem? Wenn sie das wollen ist das doch in Ordnung. Darf ja jeder für sich selbst entscheiden was er kaufen will. Ich glaube aber nicht wirklich dran, da sich schon die früheren Facebook-Phones nicht sonderlich verkauft haben. Wobei hier natürlich viel bessere Hardware verbaut ist, die anderen Geräte waren ja eher unterste Mittelklasse.
 

abugamez

Neues Mitglied
Facebookphone wird abloosen.es sei denn beste technick zum schnäpchenpreis :) oder umts überall auf der welt umsonst oder lte :)

Sollen die für meine daten doch zahlen ;)
 

manana

Neues Mitglied
Failbook

Für 350 Euro bekomme ich das Nexus 4.
100 Euro mehr für den Facebook-Schwachsinn??

Ansonsten ein gutes Gerät. Leider viel zu teuer.
 
Oben