• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

HTC 8S und 8X: Die beiden neuen Windows Phone 8-Geräte im HandsOn

Laborant

Aktives Mitglied
"Seit wann ist Nokia Windows Phone "Exklusivpartner"? "
-- Noticed

Nun - Seit MS Nokia Maps verwendet, seit MS gross an den Lumia-Events mitwirkte, seit Nokia Subventionen bekam usw. Dass Nokia für MS quasi ein "Zugpferd" ist, ist bekannt.

Aber konkurrenz sehe ich für die Lumias nicht wirklich. Das 8X sieht ganz hübsch aus, konkurriert aber rein vom Specc her auch eher mit dem 820er anstelle des 920er.

Gruss
 

Laborant

Aktives Mitglied
Das ist meines Erachtens das Wort auf die Goldwaage gelegt. Dass das Nokia nicht ist, ist bekannt - vielleicht wäre "Premiumpartner" ein geeigneteres Wort. Allerdings hat "Premium", seit jedes noch so miese Bier diesen Schriftzug trägt, ziemlich an Glanz verloren ;D
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Exklusivpartner bedeutet doch auch, dass NOKIA als einziger Hersteller EXKLUSIV Windows Phone als Betriebssystem einsetzt, während die anderen Firmen noch weitere Systeme wie Bada, Android, Firefox OS oder eigene Linux-Versionen einsetzen.
Dadurch hat Nokia doch eine viel bessere Ausgangslage! Wer würde denn ein HTC mit Windows 8 kaufen, wenn es auch Android gibt?
Bei Nokia MUSS der Kunde Windows 8 kaufen, wenn er ein Nokia will, somit steht Nokia doch im Windows-Markt viel besser als die Konkurrenz da!
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@ Handyhacho
Also wenn ich mir anschaue, was ich bei Amazon an Nokia-Handys bekomme, so habe ich immer noch ne sehr große Auswahl an Nokia-Handys ohne Windows Phone.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Noticed, genau, NOCH.
Aber sowohl Symbian als auch MeeGo sind abgekündigt, S40 ist nur für Featurephones geeignet.
Somit MÜSSEN die Kunden nun Windows Phone kaufen! Damit wird der Marktanteil von Symbian automatisch durch den Marktanteil von Windows Phone ersetzt.
An dem rasanten Wachstum von Windows Phone vor allem in China, wo sich das System besser als die iphones verkauft, sieht man doch wie gut dieses System funktioniert!
 

Laborant

Aktives Mitglied
Und wenn man WinPhone nicht mag, geht man eben zu Samsung. HandyHacho... wer ist denn gezwungen, bei Nokia zu bleiben...? Die "Nokia soll Androiden produzieren, dann gäbe es endlich mal gute Androiden mit Haptik!"-Fraktion ist doch längst bei Motorola... oh... warte! *hust*

Schubadu....
 

IMPULS

Mitglied
@ Laborant
Das 8X sieht ganz hübsch aus, konkurriert aber rein vom Specc her auch eher mit dem 820er anstelle des 920er.---->>> ich frage mich warum?
Was denkst Du -->> greift hier der Begriff "Premium" Partner zugunsten Nokia?
Gegenüber HTC ? Vielleicht "durfte" HTC nicht so auf warten mit specs...
...wer weiss was Steve Ballmer mit Peter Chou hinter verschlossener Tür....(*hüstel*)
Wie denkst Du darüber?
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Aber man kauft doch ein Handy wegen der Marke, nicht wegen dem Betriebssystem. Warum sonst wohl würde sich das Nokia N9 mit Meego, einem System das keiner kennt, besser verkaufen als alle Lumias und WP7-Geräte zusammen?
Nokia muss nur aufhören, überhaupt noch Handys mit einem anderen Betriebssystem als Windows Phone zu produzieren, dann läge der Marktanteil von Windows Phone sofort bei 20-30%!
 

Laborant

Aktives Mitglied
"Wie denkst Du darüber? " -- IMPULS

Nun - die meisten Dinge, welche das Lumia 920 interessant machen, sind ohnehin ziemlich Forschungsträchtig. PureView v2, Sensitive Touch, PureMotion und natürlich die Nokia Services. HTC hätte sich schon mächtig ins Zeug legen müssen, um das Lumia 920 zu übertrumpfen - andererseits sehe ich im 820 auch eine art "verkapptes Flaggschiff" - MicroSD und Wechselakku. Der einzige Wermutstropfen am 820 ist meines Erachtens der Screen.

Was ich schick gefunden hätt, wär gewesen, wenn HTC auch mit Wireless-Charging gekommen wäre. Das Feature ist meines Erachtens weniger ein "Kaufgrund" sondern mehr ein Ding um schnell an die Kritische Masse zu kommen dass das Zeug für CoffeeShops interessant wird.

Es ist mittlerweile verflucht schwierig, sich mit Neuerungen auf HW-Basis abgrenzen zu können - und genau solche Neuerungen braucht man (v.A. bei einem System wie WinPhone) um sich klar von der Konkurrenz abgrenzen zu können. Was macht man da? Kamera auf unkonventionelle Art und Weise verbessern (mehr als nur Softwarekram - die Physik ist für alle gleich ;) ) Benutzung besser machen - etwa eben das Ausziehen von Handschuhen unnötig machen usw. Und da hat Nokia gepunktet.

Das Lumia 920 wird nicht von der Bildschirmdiagonale allein vom 820 unterschieden. Ich sehe mich mit dem Lumia 920 viel öfters mal am Strassenrand anhalten um ein Foto zu machen, als mit dem N8, N9 oder Lumia 900 - warum? Weil ich auf dem Motorrad sitzen bleiben kann, die Handschuhe nicht ausziehen muss und nach dem Einstecken des Phones gleich wieder weiterdüsen kann. Schneller Prozzi, viel Ram, gute Grafikeinheit, Storage usw. Das alles sind Datenblatttiger, welche ein Flaggschiff nicht unbedingt hinbekommen - okay, NFC sollte nicht fehlen und ein HD-Screen ist heute Stand der Technik... aber trotzdem macht das allein noch kein Flaggschiff. Das Look and Feel muss passen.

@HH: Dass sich das N9 so gut verkaufte, halte ich für ein Gerücht ;) Auch wenn ich das Gerät selbst übelste Klasse finde. (Nen besseren Prozzi hättense aber verbauen dürfen... )
 

handyhacho

Aktives Mitglied
@Laborant:
Zumindest im Weihnachtsgeschäft war das so: http://mobile.osnews.com/story.php/25569/
Und witzigerweise nur in den kleinen Ländern wie Schweiz und Österreich, in großen Staaten wie Deutschland und den USA wurde das N9 ja gar nicht erst verkauft.
Aber da ist Nokia auch selber schuld. Offenbar verfügen diese kleinen Staaten über eine große Kaufkraft und sind treue Nokia-Anhänger. Hätte man also das N9 in den großen Staaten wie den USA und Deutschland verkauft, und dafür das Lumia nur in den zwar kleinen aber Nokia-treuen Staaten, stünde Nokia mit den Lumia-Verkäufen doch viel besser da!
 

Laborant

Aktives Mitglied
Ich leb in der Schweiz... und wenn man umherblickt, haben gefühlte 50% ein iPhone, 30% ein Samsung, 15% ein Billigding und 5% ein anderes Smartphone (HTC, Nokia, LG, Sony usw).

Dass das N9 sich gross genial verkauft hätte, hätte man irgendwann mal im Zug sehen müssen. Hat man aber nicht.
 

Ariani

Mitglied
nicht schlecht! bis auf dem prozessor ist das 8X echt spitze! 341 ppi ist ein hammer wert keine frage aber leider ist hier lcd technologie verbaut bin aber trotzdem auf die farbstärke schwarz und weiß töne gespannt
 

solucky

Neues Mitglied
Sieht gut aus.

Aber bei 550 für 16 GB, bleibe ich doch beim Lumia 920 als Favorit. 50-100 mehr dafür aber auch 32 GB, gute Cam und die Nokia exclusiven Apps.

Mal schauen wie sich bis Februar/ März die Preise entwickeln
 

Ben Utzer

Mitglied
In der Nachbetrachtung hat HTC alles richtig gemacht (den Displaywahnsinn machen wir nicht mi, 4,3" ist das maximum...), wenn sie das Ziel hatten, vom Markt zu verschwinden. Lol. Lol. Lol
 
Oben