• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Hochrechnung: Über 1 Million Apps auf Google Play ab Juni 2013

huan

Neues Mitglied
Zeit wirds auch^^ wenn dann noch die googleplay karten als bezahl Methode auftauchen im saturn dann löst googleplay auch wenige monate später apple mit den Einnahmen ihres appstores ab...
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Was mir jedenfalls aufgefallen ist, es kommen immer mehr Apps die man nur vom iphone kannte in den Play Store und Games für die man bei Android meist mehrere Monate länger warten musste sind jetzt fast Zeitgleich erhältlich. Auch habe ich noch nie so viel geld für Apps ausgegeben wie in der letzten Zeit, der Wahnsinn.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Huan

Du vergisst eins - die Kaufkraft und den kaufwillen der Nutzer - die meisten sind halt keine highenduser .
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Zu dem Anbieter der derzeit den höchstem Umsatz tätigt.

Ma ganz blöd gesagt - wer beim Gerät spart und z.b. Ein ACE nutzt spart auch bei Apps ( davon abgesehen das aufwändige teure spiele auf diesen Geräten auch wenig Spaß machen ).

Ist dieser durchaus logische Gedankengang auch schon applelobhudelei/ androidbashing ??
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Mir schwirrt da so einiges im Kopf, habe aber keine Lust auf eine endlose Geschichte und deshalb sag ich nichts, ändert ja auch nichts ;)
 

n-nutzer

Mitglied
@boca:

Da hast du schon irgendwo recht. Aber die Masse an Android User gleicht das wieder aus. Weil nicht alle sind Ace nutzer. Und die Hohen Verkaufszahlen der ONe X, der SgS 3 usw Geräte gleicht das langsam aus.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Na, das dürfte wohl noch ein bisschen dauern. Über 20 Länder gesehen macht der Apple AppStore einen Tagesumsatz von 15 Millionen USD, der Google PlayStore hingegen nur 3.5 Millionen USD.…


Ansonsten betrachte ich derlei "Hochrechnungen" primär als Marketinginstrument, um attraktiv zu bleiben / werden für Entwickler.
 
Zuletzt bearbeitet:

n-nutzer

Mitglied
@fritz: die bezahl moglichkeiten waren und Sind noch zum Teil auch sehr bescheiden.

Erst seit Ende 2012 bei einigen Anbietern in d über die Handreichung ( gilt das eigentlich auch für Prepaid ?) ansonsten nur Kreditkarte und google eigenes System.

Da fehlen die Kaufkraftvergleich wie bei iTunes einfach!

Egal wie man jetzt hier argumentieren will, in Europa ist einfach die Kreditkarte nicht weit verbreitet und von der Prepaid Kreditkarte wissen die meisten noch nichtmal Bescheid. So wird das einfach nichts! Apple ist da einfach total kundenfreundlich! Ich habe in drei Jahren android noch nie Geld ausgegeben , aber bei iOS durch diemprepaidkraten schon 70 Euro wenn man AppStore und iTunes zusammenzählt. Getrennt immer noch ca 30-45 Euro nur für AppStore
 

n-nutzer

Mitglied
Mich würde auch mal interessieren warum google in Europa auch so wenig Möglichkeiten bietet , um Apps zu bezahlen.
Ist der europäische Markt so zerstückelt das es mit hohen kosten verbunden ist oder schlicht Desinteresse?
 

raggaman

Neues Mitglied
@n-Nutzer....Prepaid geht solange der Hauptprovider stimmt. Ich bin bei Congstar also Telekom, und kann ganz wunderbar über mein Guthaben bezahlen...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Immer dieses die Masse macht's .

50 x 0 ist immer noch Null . Höhe VK Zahlen beim One x - hab ich da was verpasst??

Es wird außerdem unterschlagen - auch der Umsatz bei Apple wächst.
 

boca_urlaub

Mitglied
vll spart man ja am gerät, damit man mehr geld für apps hat ;-)

das ist mitnichten LOGIK, sondern einfach nur das setzen von beliebigen axiomen :)
 
H

Heisenberg

Guest
@Bocadillo
> Immer dieses die Masse macht's .
Immer?

> 50 x 0 ist immer noch Null
Das ist allerdings ein mathematischer Sonderfall bei Multiplikationen mit Null. Da wir ja davon ausgehen können, dass der Umsatz mit Apps nicht "Null" sein wird, hinkt deine Rechnung ziemlich.

@boca_urlaub
> das ist mitnichten LOGIK, sondern einfach nur das setzen von beliebigen axiomen :)

Das ist mein Satz der Woche und ganz unabhängig von diesem Thread hier wirklich sehr treffend ausgedrückt. Das Setzen eines beliebigen (sprich: frei nach Bauchgefühl erfundenen) Axioms, welches dann als Grundstein für die gesamte weitere Argumentation dient, ist wohl eines der Hauptprobleme vieler Diskussionen. Und das ganze wird dann als "Logik" verkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

n-nutzer

Mitglied
Ach boca:

Masse alleine macht es natürlich nicht. Aber in deiner Welt sind alle Android Nutzer geizig und nur auf kostensparen aus und Apple Nutzer geben das Geld Körbeweise aus.

Nicht alle die Geld ausgeben wollen, holen Apple und nicht alle Android Nutzer kaufen nur Samsung ACE!

Das ist alles!

Mit die Masse meine ich folgendes :

10.000 iOS Nutzer von denen 8000 Apps kaufen. 100.000 Androiden ( ja da sind auch 80.000 deiner ACE Nutzer und 20.000 meiner sgs3, One x, xperia t Nutzer) von denen 9000 Apps kaufen. Das meine ich mit die Masse macht's.

Ziemlich verständlich oder ?
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Im Umsatz ist der playstore aber noch ziemlich hintendran .

http://www.macerkopf.de/2012/12/24/app-store-apple-mit-hoeherem-umsatz-google-waechst-schneller/
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Birk

Wenn Android am unteren Ende wächst und der Umsatz dort 0 ist dann schon .

Am oberen Ende wächst der Umsatz ja bei beiden ( wobei Androiden in der freiheitsdenke anders ticken ).

Boca Urlaub

Yep - das ist keine Logik und nichtmal ein bauchgefühl , sondern eine paradoxe Intension .
 
Oben