Hilfe!!!

DonNeroCorleone

Neues Mitglied
Hey Leute,ich brauche super dringend eure Hilfe!!!
Es geht um folgendes:
ich habe mir im Mai letzen Jahres bei Vodafone ein Handy mit Vertrag gekauft.
Nach ca. 3 Wochen ist es (Handy+Simkarte)
kaputt gegangen und ich habe beides einschicken lassen.
das handy habe ich auch wieder bekommen,nur die sim karte-trotz mehrerer anfragen-nicht.TROTZDEM hat Vodafone immer wieder Rechnungen geschickt,die ich garnicht verursacht haben kann,weil ich die simkarte ja nicht hatte.und die rechnungen habe ich natürlich nicht bezahlt!und jetzt hat Vodafone anzeige gegen mich erstattet,das problem ist,dass Vodafone für den Zeitraum,als ich meine simkarte garnicht mehr hatte,einzelverbindungsnachweise erstellt hat,mit nummern,die ich auf meiner ersten rechnung angerufen hatte und mit nummer die ich NICHT kenne!
Hat jemand vielleicht so etwas ähnliches schonmal erlebt???
WENN JA,DANN BITTE SCHREIBT MIR UNBEDINGT,ES IST WAHNSINNIG WICHTIG FÜR MICH,SO HABE ICH NÄMLICH VIELLEICHT EINE CHANCE DEN PROZESS ZU GEWINNEN!!!
Bitte schreibt an: [email protected]

BITTE,die Zeit drängt!!!
Dankeschön an alle schon im voraus!!!:augenpaul
 

NoIdea

Mitglied
Oje,
da hast du aber voll ins Klo gegriffen.
Wieso hast du nicht sofort nach der ersten nicht von dir verursachten Rechnung die Karte sperren lassen und Anzeige wegen Kartenmissbrauch gegen Unbekannt erstattet? Dann hätte es nicht so nach einer Reaktion auf die VF Anzeige ausgesehen und der strittige Rechnungsbetrag wäre nicht so hoch gewesen.
Offensichtlich hat jemand beim "Kundendienst" deine Karte einkassiert und munter damit telefoniert.
Nur ohne PIN geht das nicht, hast du etwa die PIN dem Paket beigelegt?
Und wieso hast du überhaupt die Karte mitgeschickt?
Wenn dir das wirklich vom Kundendienst empfohlen wurde, versuch einen Beleg dafür zu finden.
Such auf jeden Fall alle Korrespondenz die du in dem Zusammenhang hast zusammen und überlege dir schlüssige Antworten zum Thema PIN und SIM Karte.
Ein weiterer Ansatzpunkt sind die Telefonnummern auf der Rechnung. Sind das nur komerzielle (0180, 0190, Premium SMS) oder sind da auch Privatnummern bei mit denen du nichts zu tun hast?
Wenn ja solltest du Anzeige wegen Kartenmissbrauch gegen Unbekannt erstatten damit ggf. eine polizeiliche Überprüfung der angerufenen Nummern erfolgen kann.
 

MikeLive

Neues Mitglied
Und dann schleunigst damit zur Rechtsschutzversichrung und Rechtsanwalt. Falls das auf ein Strafverfahren hinausläuft ist es extremwichtig, dass du die rechtliche und sachverständige Kompetenz eines Rechtsanwalts hast. Hatte solch ein ähnliches Problem mit O2 ( kamen auch dauernt falsche Rechnungen ) und die haben auf Beschwerden nur mangelhaft reagiert. Meine RAin hat mich dann rausgeboxt.

Zu deinem Fall:

Hast du früher schon einen längeren Schriftverkehr mit Vodafone gehabt ? Was haben die geschrieben, als du deine SimKarte angefordert hast? Hast du mal einen Nachweis oder Überprüfung auf Richtigkeit der Telefonrechnung bekommen oder angefordert ?

MikeLive
 

auskenner

Mitglied
Wie ist das Gerät denn mit Karte zum Service gekommen? In den VF-Shops gibst Du Dein Gerät ja ohne Akku und ohne Akkudeckel (wenn vorhanden) ab, sollte also noch ein SIM-Chip drinstecken, ist der ohne Strom. Was häufiger passiert, dann kann der nicht ohne PIN aktiviert werden. Genauso macht es der Abholservice, der Dir gleich das neue Gerät bringt.

Hast Du die nicht bezahlten Rechnungen denn auch als falsch reklamiert? Oder sie einfach nur weggeschmissen. Mit welcher Karte hast Du denn das reparierte Telefon weitergenutzt?

Aber klären wir doch mal etwas grundlegenes. Hast Du für das Gerät eine Quittung bekommen, auf der unten steht: Verkauf erfolgt im Namen und Auftrag der VodafoneD2 GmbH?
Oder steht auf der Rechnung nur die Anschrif des Shops, im Stile von Telefon-Meyer, Hauptstrasse2, 55555 Neustadt?

Im übrigen kann ich mir nicht vorstellen, das VF Anzeige gegen Dich erstattet. Dann wärst Du der Erste, der verklagt wird... Ich glaube eher, das Vodafone Dir wegen Nichtzahlung gekündigt hat und jetzt das Inkassobüro Dr. Irgendwas & Partner die offen Beträge und den Schadenersatz für das subventionierte Handy vollstrecken will.
 

DonNeroCorleone

Neues Mitglied
handy

Naja,ich habe die simkarte mitabgegeben,weil sie einen softwarefehler hatte.
es kann auch nicht sein,dass jemand anders von vodafone damit telefoniert hat,weil ich 1. meine pin nicht mit angegeben habe und weil da 2. telefonnumer auf der rechnung waren,unter anderem von meinem freund,und der hätte ja gemerkt,wenn ihn jemand unbekanntes ca. 20-30 mal angerufen hätte!
ich bin echt verzweifelt,weil mein rechtsanwalt hat gesagt,wir hätten nur eine chance zu gewinnen,wenn wir noch andere ähnliche fälle von betrug bei vodafone aufweisen könnten!:confused:
 

NoIdea

Mitglied
Echt seltsam,
20 bis 30 mal die Nummer von deinem Freund?
Wie lange dauerten die Gespräche laut Rechnung?
Und sind da vielleicht zeitliche Überschneidungen bei den Gesprächszeiten?
Oder hat dein Freund ein anderes Netz oder war er zu der fraglichen Zeit im Ausland? Dann kannst du vielleicht versuchen an die Intconnect- Abrechnung zu gelangen.
Und such dir besser einen Anwalt der schon mal mit Abrechnungsstreitigkeiten zu tun hatte, der sollte dann auch Fälle von Abrechnnungsfehelern, die es mit Sicherheit in größerem Umfang gibt, kennen und nicht dich damit beauftragen danach zu suchen.
 

DonNeroCorleone

Neues Mitglied
handy

die gespräche dauerten meist genau 1 minute?!
Ja,er hat ein anderes netz,wie kommt man an diese incon.. dinger?
nein,mein anwalt hat mich nicht beauftragt,aber ich suche vorsichtshalber doch mal selber!:(
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Die eine Minute ist wohl die Mindestgesprächsdauer beim 60/1 Takt.

Telefonieren mit deiner Karte könnten die zwar über die im System hinterlegte PUK theoretisch schon, aber das halte ich für schlichtweg ausgeschlossen.

Über welchen Zeitraum ging es mit den nicht von dir geführten Gesprächen eingentlich? Hast du dazu vielleicht auch mal die 1212 kontaktiert? Die hätten dann sofort die Simkarte gesperrt.

Außerdem, seit wann wird eine defekte Simkarte eingeschickt? Die wird in diesen Fällen neu ausgegeben, fraglich ist dabei nur ob scharf oder unscharf verschickt. Scharf bedeutet freigeschaltet, unscharf heißt das du nach erhalt der Karte anrufen musst und dann wird die Karte freigeschaltet.

Letzer Punkte, wie soll jemand mit einer defekten Karte denn telefonieren?

Das sind recht viele Fragen, die allen meien Erfahrungen aus 7 Jahren Vodafonekunde wiedersprechen.

Nur um das zu verstehen, bitte mal folgende Daten:
1. Wann hast du das Gerät und die Karte eingeschickt
2. Wann genau, an welchen Tagen wurden die Gespräche geführt.
3. Wann ist das Handy aus der Reparatur zurückgekommen.
4. Wann ist die Ersatzkarte gekommen, die du normalerweise schon bei der ersten Nachfrage zugeschickt bekommst.
 

NoIdea

Mitglied
Wenn alle Gespräche genau 1 Minute kann das eventuell ein Hinweis auf einen Fehler sein, zumindest bei t-mobile werden auch im 60/1 Takt alle Gespräche auch unter einer Minute mit der genauen Gesprächszeit angegeben, nur halt der Preis wird für 1 Minute berechnet.
Es würde mich etwas wundern wenn es bei VF anders ist.
Ansonsten könnte es hilfreich sein wenn du die Fragen von Joachim Batke beantwortest.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Nach nochmaligem Lesen des Threads hab ich noch stärker als beim letzten Mal das Gefühl, das wir hier mächtig verarscht werden.

Der Spruch mit dem Anwalt im zweiten Posting des Threaderstellers gibt den Ausschlag. Kein Anwalt, der nicht total high ist, würde seinen Mandanten mit sowas losschicken.

EDIT: Nach erfolgter Klärung wieder auf.
 
Oben