High School Umfrage: Ein Drittel aller Schüler würden ein iPhone kaufen

Ist doch logisch in den USA, es kommt ja auch schließlich daher. Viel imtressanter ist doch die frage, wieviele würden es in Europa bez. in Deutschland kaufen.
 

samariter

Neues Mitglied
Was für eine sinnlose Umfrage.Dann kann man auch gleich Obdachlose fragen,wie viele von ihnen einen Porsche fahren wollen;)))War ein Spass:)

Im Übrigen könnte der Rückgang der IPod-Besitzer mit den Besitzern der Iphones zu erklären sein,denn das sind ja genau die 14 %.

Naja,aber frühe Kundenbindung ist wichtig,da sollte Steve mal schon in den Schulen ein paar Dollar für Werbung drauflegen;)Oder den Schulstoff zensieren,schafft er bestimmt auch und passt besser zu Apple;)
 

ColorMe

Mitglied
@Sony Ericsson FAN

in deutschland würde der anteil weit höher liegen. ist zZ. mit das größte modeprodukt, was ein pubärtierender jugendlicher besitzen will.
 

RichCore

Mitglied
Haha und 100% haben kein Bock aufs Nokia 3110 :D

@Samariter

Es ist bloß ne Meinungsumfrage, aber ich gebe dir recht wenn man 6000 Leute fragt ob sie ne Millionen haben wollen dann sagen bestimmt auch nicht viele nein ;)
 
Habe letztens Cindy aus Marzhahn geguckt, da hat die in einem Nicht jugendfreien Buch vorgelesen, da sagte sie auf einmal Alle Männer die einen kleinen haben, danach erstmal 30 sek. nichts und dann sagte sie haben ein iphone das hat die so trocken rübergebracht das nicht nur das publikum lauthals gelacht und aplaudiert haben, sondern ich hatte auch pipi in den Augen! hi,hi,hi, wo sie recht hat, hat sie recht:::Grins ich find dat juht
 

jif92f4

Mitglied
Die neuesten Umfrageergebnisse sind da:

46% aller Schüler würden eine AK47 kaufen.

37% aller Schüler würden Kokain kaufen.

59% aller Schüler würden Hardcore-Pornos kaufen.
 

Birk

Aktives Mitglied
Was mich mal interessiert:

Wieviele Fleischfachverkäuferinnen würde sich eigentlich das neue Nokia 5230 kaufen?...
 
D

DerZander

Guest
mich würde interessieren wie genau die fragestellung war.
 

Birk

Aktives Mitglied
Die Fragestellung?

Wenn Du die Grafik anklickst, siehst Du die genauen Fragestellungen. Die Überschrift sollte also eigentlich heißen: Ein Drittel der Schülen planen ein iPhone zu kaufen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Komisch, diese Umfrage wiederspricht sich doch selbst.
Vor einem Jahr haben 22% gesagt sie planen sich ein iPhone in den nächsten 6 Monaten zu kaufen, ein halbes Jahr später waren es schon 31%. Wenn sie es dann wirklich gemacht hätten müssten es jetzt schon 22% + 31% + die vorhandenen 15% haben, das wären ganze 68%.

Entweder die sind zu blöd zum Planen oder die Umfrage ist fürn Arsch, denn der Anteil der tatsächlichen iPhone-Besitzer ist dann sogar gefallen.

So viel zu Umfragen...
 

sven89

Gesperrt
@pixelflicker

es gibt wahrscheinlich auch leute die sich verträge haben aufbrummen lassen mit super duper mega pixel smartphones die grotten schlecht sind, und haben aber noch genügend verstand den vertrag erst zuende laufen zu lassen und sich dann nach nem iphone umgucken...leider ist es hier in deutschland so das die verträge mit meist 24 monaten angeboten werden

und es wird wahrscheinlich auch welche geben die sich solche super duper smartphones mit ultra mega amoled display gekauft haben anstatt anfangs das iphone(vor 6 monaten) und haben sich dann jetzt letztendlich doch für das richtige entschieden
 

Splasher

Mitglied
@sven89

genau daran wird es liegen.
Und nicht daran das die Schüler ein Status-Symbol suchen um "cool" zu sein.

Welches "grottenschlechte" "ultra mega amoled" Handy meinst du denn?

Ich muss bei iPhone besitzern, welche so stolz auf ihr Handy sind, zwangsläufig immer an den Porsche fahrer denken, der sich einen Socken vorne reinsteckt o_O

Wenn eine "Investment-Bank" eine Umfrage an einer Schule macht, von der nur ein paar Prozentzahlen bekannt sind - ist das wirklich eine Diskussion wert?
 
Oben