• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Handysuche - Sprachqualität, Akkuleistung, Verarbeitung, flach

Beryl N°2

Neues Mitglied
Hallihallo,

nachdem ich seit ca. 3 Wochen immer mal wieder das Netz auf der Suche nach einem neuen Handy durchstöbere, ohne zu einer Entscheidung zu kommen, habe ich beschlossen, mal in diesem Forum nachzufragen.
Folgendes wäre mir sehr wichtig:
  1. sehr gute Sprach- und Empfangsqualität*
  2. möglichst lange Akku-Laufzeit
  3. das Handy soll mit einer (schmalen Frauen-) Hand bedienbar sein
  4. gute Verarbeitung, möglichst robust
  5. möglichst schmal und leicht, edles Design
  6. Datenfunktionen: USB, Bluetooth
  7. rudimentäre Organizer-Funktionen (Terminkalender, Emailprogramm, Synchronisation mit dem PC bzw. Notebook)

*Ich habe den Eindruck, dass dieser Punkt seltsamerweise bei vielen Handy-Bewertungen immer mehr in den Hintergrund rutscht..... :rolleyes:

Schön zu haben, aber nicht kaufentscheidend wären:
  1. niedriger SAR-Wert
  2. Datenfunktionen: WLAN, Infrarot
  3. halbwegs brauchbare Kamera
  4. MP3-Player und Radio
  5. HTML-Browser

Nicht benötigt werden:
  1. Spiele
  2. "Video-Kamera"

Achja, der Preis......ursprünglich wollte ich maximal 200 € ausgeben, inzwischen denke ich, dass ich auch 350€ investieren würde, wenn ich dafür ein Handy bekomme, das alle meine Erwartungen erfüllt..... :eek:
Da ich das Handy mit einer Hand bedienen möchte (und sehr kleine und schmale Hände habe), halte ich ein Klapp-Handy für eher ungünstig.



Bis jetzt sind mir folgende Handys aufgefallen, die mehr oder weniger meine "Bedürfnisse" erfüllen könnten:

Sony Ericsson T650i

Sehr schönes, schlichtes und edel wirkendes Handy. Laut Xonio soll allerdings die Sprachqualität nicht völlig überzeugen:
Beim Akustik-Test machte das T650i eine eher durchschnittliche Figur: Es klang teilweise etwas nuschelig, zudem war ein leichtes Rauschen auszumachen.
Außerdem liegt der SAR-Wert bei 1,80 Watt/kg und ist somit extrem hoch.
Dann habe ich noch gelesen, dass einige Käufer darüber klagen, dass die Beschichtung abblättert. Der Preis erscheint auch etwas unangemessen. :(


Sony Ericsson K770i

Gefällt mir vom Design her nicht so gut wie das T650i, erscheint aber vom Preis-Leistungs-Verhältnis besser zu passen. Aber hier wird wieder die Sprachqualität bemängelt:
Enttäuschend verlief der Akustiktest. Zwar waren die Gesprächspartner sowohl am Handy als auch auf Festnetzseite passabel zu verstehen, wegen Rauschen und Übersteuern gab es allerdings Abzüge. Auch der Freisprecher überzeugte nicht: Echoeffekte, Krächzen und erfolglose Gegensprechversuche beeinträchtigten das Test-Gespräch.
Und der SAR-Wert liegt immerhin bei 1,69 Watt/kg. :eek:


Sony Ericsson W880i

Obwohl der MP3-Player für mich eher zweitrangig ist, habe ich auch die "Walkman-Serie" von Sony Ericsson in Betracht gezogen. Das W880i scheint recht flach und leicht zu sein und bietet die Funktionen, die ich benötige. Allerdings ist es mir etwas zu teuer - aber vielleicht finde ich in der Reihe noch ein preiswerteres.... Sprachqualität scheint halbwegs vernünftig zu sein:
Den Akustiktest meisterte das Handy mit durchschnittlichen Leistungen. Zwar waren Handy- und Festnetz-Nutzer zu jeder Zeit zu verstehen, dennoch fehlte uns etwas Natürlichkeit und Präsenz. Der Freisprecher ist allerdings viel zu leise, übersteuert schnell und somit kaum für lautere Umgebungen zu gebrauchen.
Naja....


Sony Ericsson K810i
Das K810i ist auch in der engeren Wahl. Allerdings ist die Kamera für meine Ansprüche überbemessen (wenn auch sicher schön zu haben) und das Handy ist mir eigentlich zu dick und schwer. Aber dafür wird die Sprachqualität gelobt:
Das Handy klingt angenehm mittig und der Gesprächspartner ist in der Regel gut zu verstehen. Allerdings fehlt es ein bisschen an der Lautstärke. Der eingebaute Freisprecher klingt etwas knarzig und verrauscht, bietet aber gutes Gegensprechverhalten. Das bedeutet: Wenn Sie und Ihr Gesprächspartner durcheinander sprechen, können Sie sich immer noch verstehen – das ist bei Handys nicht selbstverständlich.


Nokia E51

Das Nokia E51 sieht auch recht schick, edel und flach aus und scheint meine Anforderungen zu erfüllen. Aber da ich immer wieder höre, dass die Sprachqualität bei vielen Nokia-handys so mies sein soll, bin ich etwas skeptisch. Xonio schreibt:
Bei den Test-Telefonaten störten uns dagegen leichte Übersteuerungen und der etwas nuschelige Klang. Zudem war die Leitung nicht rauschfrei. Der eingebaute Freisprecher fiel beim Festnetzpartner – wie so oft – durch viele Aussetzer beim Gegensprechen unangenehm auf.
In einem Handy-Forum habe ich außerdem gelesen, dass die Standby- / Akkulaufzeit beim E51 enttäuschend kurz sein soll (4 Tage bei 24h-Standby) - Xonio schreibt dagegen:
Im Akku-Test bewies das E51 Durchhaltevermögen. So hielt es ein Dauergespräch bei maximaler Sendeleistung satte 4:15 Stunden durch.
Hmmmm....... Der SR-Wert ist mit 1,40 Watt/kg auch nicht so pralle.



Nokia 6500 classic


So, zum letzten Handy auf meiner Liste.
Auch das Nokia 6500 classic ist schick, flach und leicht. Ähnlich wie das E51. Die Sprachqualität scheint ok zu sein, solange man nicht die Freisprecheinrichtung nutzen möchte.
Beim Telefonieren klingt das 6500 auf Handy- und Festnetzseite stets präsent, die Gesprächspartner haben keine Verständigungsprobleme. Das ändert sich allerdings schlagartig, wenn Sie den Lautsprecher des 6500 aktivieren: Egal, ob Sie Musik abspielen oder telefonieren – es dröhnt und scheppert fürchterlich.
SAR-Wert liegt bei 0,95 Watt/kg - schon besser. Die schick polierte Rückseite wird bei mir vermutlich recht schnell schmierig und damit weniger edel aussehen, aber naja.... :D


So, nachdem ich schreibenderweise nochmal alles für und wider aufgezählt habe, bin noch verwirrter und unentschlossener. :rolleyes:
Welche weiteren (halbwegs aktuellen) Handys könnten noch zu mir "passen"? Wie wichtig ist der SAR-Wert wirklich, gibt es da denn inzwischen Langzeitstudien?

Vielen Dank an alle, die sich diesen langen Text angetan haben...... ich wollte zeigen, dass ich mich bemüht habe, mich durch das unübersichtliche Angebot an Handys durchzukämpfen, bevor ich mich an dieses Forum wende und habe es dabei vielleicht etwas übertrieben..... :D

Über Empfehlungen, Anregungen und Tips würde ich mich sehr freuen. Am besten wäre natürlich jemand, der mir die Entscheidung abnimmt. :D

liebe Grüße, Beryl
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Hi und Herzlich Willkommen bei Handykult.de:),

also als erste kannst Du folgende Geräte von Deiner Liste streichen:

K810i hat einen scheiß Joystick
E51 keine langen Akkulaufzeiten, da es ein Smartphone ist
Das 6500 classic hat nur ein 1GB Speicherkapazität, willst Du dir das antun?


Schau Dir mal das Nokia 6300 an, das dürften eingentlich Deine Bedürfniss, die Dir sehr wichtig sind, befriedigen.
 

Beryl N°2

Neues Mitglied
Zunächst einmal Danke für die rasche Antwort.

K810i hat einen scheiß Joystick
Hm, dass der Joystick für Leute mit etwas größeren Händen recht fummelig zu bedienen ist, hatte ich gelesen, das soll ja bei vielen Sony Ericsson-Handys ein Manko sein. Für mich mit meinen Winzhänden sollte das allerdings weniger ein Problem darstellen. Momentan habe ich ein K750i und komme mit dem Joystick recht gut zurecht. Leider lässt der Akku nach fast 3 Jahren Dauerbetrieb langsam nach....
Oder ist der Joystick vom K810i schlecht verarbeitet / schwammig zu bedienen / etc.?
Aber das K810i ist mir eigentlich sowieso zu dick, ich wünsche mir ein Handy, das flacher ist als mein K750i.....

E51 keine langen Akkulaufzeiten, da es ein Smartphone ist
Ja, das hatte ich auch gelesen, das widerspricht dem Testbericht bei Xonio. Oder sind die Akkulaufzeiten nur so kurz, wenn man die Smartphone-Funktionen auch exzessiv nutzt?

Das 6500 classic hat nur ein 1GB Speicherkapazität, willst Du dir das antun?
Oha, das lässt sich ja gar nicht mit Speicherkarten aufrüsten, das hatte ich überlesen (bzw. bei einem aktuellen Handy mit Multimediafunktionen einfach mal voraus gesetzt....) Hmmpf, das ist ein richtiges Manko, das geht ja mal gar nicht.

Schau Dir mal das Nokia 6300 an, das dürften eingentlich Deine Bedürfniss, die Dir sehr wichtig sind, befriedigen.
Hm, das 6300 wird immer noch oft empfohlen. Flach ist es auch, das Design gefällt mir recht gut, auch wenn mir das Sony Ericsson T650i vom Design her noch besser zu sagt. Der Preis ist fair und die Ausstattung passt. Sogar der ominöse SAR-Wert ist niedrig. :D Doch, das könnte auch etwas sein.

Ich bin bei Nokia allerdings etwas voreingenommen, zum einen haben sowohl mein Freund als auch mein Vater mit ihren Nokias sehr schlechte Erfahrungen gemacht (miese Sprachqualität, viel zu leise, Probleme mit dem Display....) - allerdings weiß ich nicht, welche Nokia-Modelle sie hatten, aber mit Sicherheit nicht das 6300. Zum anderen hat sich Nokia in letzter Zeit in Sachen Fairness nicht gerade mit Ruhm bekleckert.....
 
T

TheHunter

Guest
Ja, das hatte ich auch gelesen, das widerspricht dem Testbericht bei Xonio. Oder sind die Akkulaufzeiten nur so kurz, wenn man die Smartphone-Funktionen auch exzessiv nutzt?

Nein leider nicht, das Gerät verbraucht durch seine hohe Rechenleistung auch im Standby schon ordentlich Strom. Ein Forum-User schrieb zwar dass es bei ihm 10 Tage hält mit normaler Nutzung, ich halte das aber für utopisch. Meins hielt eher 2-3 Tage und ich schreibe 20 SMS am Tag und sonst mache ich damit eigentlich nicht viel.

Das 6300 in schwarz kann ich nur Empfehlen, sehr gute Verarbeitung, für deine Ansprüche völlig in Ordnung. Mir fehlte damals das UMTS, sonst hätte ich es heute immer noch.

Zum anderen hat sich Nokia in letzter Zeit in Sachen Fairness nicht gerade mit Ruhm bekleckert.....

Willst du ein gutes Handy oder über die Skrupelosigkeit einiger skandinawischen Geschäftsmänner lamentieren...?!
 

Beryl N°2

Neues Mitglied
Willst du ein gutes Handy oder über die Skrupelosigkeit einiger skandinawischen Geschäftsmänner lamentieren...?!
:D Dachte mir gleich, dass das ein Reizthema ist.
Da ich der Ansicht bin, dass die meisten großen Firmen eine ähnliche Schiene fahren würden, habe ich Nokia für mich nicht völlig ausgeschlossen. Aber wenn ich die Wahl zwischen 2 gleichwertigen Handys hätte, eines von Nokia und z.B. ein Sony Ericsson, würde das bei meiner Entscheidung schon eine Rolle spielen. Aber das ist eher zweitrangig.

Ich habe jetzt mehrfach gelesen, dass die Akkuleistung beim Nokia 6300 recht bescheiden sein soll (bei "Wenig-Nutzung" 3-4 Tage). Als der Akku von meinem SE K750i noch fit war, hat das mindestens eine Woche mit gespielt. (Ich telefoniere im Schnitt ca. 20 Minuten die Woche, verteilt auf ca. 30 Telefonate.)

Hmmpf. Habt ihr bessere Erfahrungen mit der Akkuleistung gemacht?


edit:

Habe gerade nocheinmal in diesen Thread reingeschaut:
TheHunter schrieb:
Das 6300 hatte ne Akkuzeit von 7-10 Tagen bei gleicher Benutzung wie beim E51...
Hmm.......
 

Beryl N°2

Neues Mitglied
Gestern ist mir noch das Sony Ericsson W910i ins Auge gefallen. Flach, schönes Design, die Akku-Leistung soll gut sein, die Sprachqualität auch. Viele Spielereien, die ich nicht unbedingt brauche und etwas zu sehr Fashion-Handy für meinen Geschmack, aber naja. *g* Sicher etwas teurer, aber da ich mir inzwischen überlegt habe, dass das Handy als Überstundenausgleich herhalten soll, spielt der Preis nicht sooo die Rolle.....:)

Taugt das Handy was?
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Auf jeden Fall. Die Verarbeitung ist gut. Allerdings ob es so robust ist. Das Hauptaugenmerk liegt beim Mp3-Player und der ist Top.
:)
 
T

TheHunter

Guest
Sicher etwas teurer

Wieso etwas teurer, du hast doch geschrieben, dass du max 200€ ausgeben wolltest und da fällts doch gerade noch drunter...

Ich finde das W910 auch ganz schick, aber es ist schon eher filigran als rubust... Wenn du ein wirklich rubustes Gerät haben willst, kauf dir ein C702 von SE, das ist auch noch Staub und Spritzwasser geschützt, aber das findest du sicherlich häßlich. :D
Ich muss aber sagen rubust sind die Standardgeräte von SE eigentlich alle nicht wirklich. Vor allem die Befestigungen der Akkudeckel bei manchen Geräten machen mir Sorgen. Beispielsweise ist beim K770 die gesammte Rückverschalung nur durch einen Verriegelungsmechanismus oben am Ausschalter und zwei Nasen zum einhaken an der Unterseite befestigt, dazwischen ist nichts... Ich denke das wird irgendwann ausleiern und spiel haben... Ich meine klar gehen die auch nicht bei ein mal runter fallen gleich kaputt, aber das verstehe ich nicht unter rubust.
Ich hatte mal ein Nokia 6210, das ist so oft runter gefallen, dass eigentlich schon mindestens 2 andere Geräte den Geist aufgegeben hätten, aber das funktionierte bis zu seinem Tod durch Auto noch immer, auch wenns nicht mehr taufrisch aussah. :D
 

Beryl N°2

Neues Mitglied
Auf jeden Fall. Die Verarbeitung ist gut. Allerdings ob es so robust ist. Das Hauptaugenmerk liegt beim Mp3-Player und der ist Top.
Ja, eigentlich dämlich, ein Walkman-Handy zu kaufen, wenn der MP3-Player nur Nebensache ist.... Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie der MP3-Player/Radio bei meinem K750i überhaupt funktioniert - nie benutzt. (Hat das überhaupt einen MP3-Player?):D
Aber ich habe mir fest vorgenommen, den MP3-Player von dem W910i zu benutzen, wenn ich es mir denn zulege. :rolleyes:

Ich finde das W910 auch ganz schick, aber es ist schon eher filigran als rubust... Wenn du ein wirklich rubustes Gerät haben willst, kauf dir ein C702 von SE, das ist auch noch Staub und Spritzwasser geschützt, aber das findest du sicherlich häßlich.
Hm, ja, so ein richtiges Outddor-Handy hat sicher etwas für sich, gerade weil ich auf der Arbeit ab und zu auch mit Staub in Berührung komme (und da ist ein Slider sicher eher schlecht...). Aber die sehen halt alle recht plump aus. :(

Wieso etwas teurer, du hast doch geschrieben, dass du max 200€ ausgeben wolltest und da fällts doch gerade noch drunter...

Wo gibt es das W910i für unter 200 €? (ohne Branding / Simlock) Ich hatte jetzt bei Amazon geschaut, da steht es für knapp 250 € drin? (Und der Preisvergleich hat es jetzt nicht soviel billiger ausgespuckt)
 
T

TheHunter

Guest
Naja gut, ohne Branding hier z.b. für knapp 220... Ich gucke im normalfall erstmal immer nur nach dem günstigsten Angebot, da es mir persönlich bei den neueren Geräten Wurst ist ob die ein Branding haben oder nicht.

Haste dir das C702 schon mal genauer angesehen? Die neuen sind lange nicht mehr so groß und klobig wie die alten Dinger... Ich finde in schwarz hat das C702 ein bißchen was vom T650.
 

Beryl N°2

Neues Mitglied
Hm, sind die Branding-Knöpfe bei den neueren Handys nicht mehr so nervig? - bei meinem Vodafone-Handy hat mich immer der Shortcut zu Vodafone-Live-Dingens gestört.

Ja, ich habe mir das C702 angeschaut, sieht eigentlich ganz witzig aus. Mich stören mehr die 16 mm Dicke, das lässt es ein bisschen klobig aussehen, wenn man sich davor reihenweise flache Handys angeschaut hat.....
Aber die Ausstattungsliste scheint recht ordentlich zu sein, sollte meine Ansprüche mehr als erfüllen. Die GPS-Features sind mal was anderes, schade, dass das extra kostet.

Aber ich bin momentan wieder in dem Stadium, in dem ich gerade überhaupt nicht mehr weiß, was ich eigentlich will. Ist immer das gleiche bei mir beim Technik-Kauf, ich will zu Beginn immer vernünftig bleiben und überlege, was ich eigentlich benötige und am Ende stehe ich doch wieder mit glänzenden Augen vor den Feature-Monstern (Features, die ich sowieso so gut wie nie benutzen werde). :rolleyes:

Momentan haben es mir das G900 und G700 von Sony Ericsson angetan (auch wenn das G900 völlig langweilig und einfallslos designed ist)..... so viele schöne Spielereien.

Naja, mal sehen, ob ich es schaffe, mich selbst wieder zur Vernunft zu bringen....:D

Auf jeden Fall schon mal Danke für die Beratung und Entscheidungshilfen!:)
 

Beryl

Neues Mitglied
Hallo an alle,

da ich mich bis jetzt noch für kein Handy entscheiden konnte und stattdessen weiter über neue Handys stolpere, muss ich den Thread nochmal nach oben holen. :)

Mit folgenden Handys liebäugele ich zur Zeit;

Handy Vergleich Sony Ericsson G900 | LG Electronics KF750 Secret | LG Electronics KF600 | Sony Ericsson W910i :: Hardware: Speicher Größe Gewicht Kamera Ausdauer



LG KF750 Secret

Sieht zumindest auf den Fotos genial aus, leider konnte ich noch keines in die Finger bekommen, um es live zu betrachten. Test- und Erfahrungsberichte scheint es auch noch kaum zu geben. Nette Spielereien, von denen ich wohl die wenigsten benötige. Touchscreen umschaltbar auf "normale Navigation" für unentschlossenen Menschen wie mich..... :D


LG KF600

Sieht auch sehr schick aus, die Idee mit der Menuführung über ein kleines Touchpad mit "Sensortasten", die jeweils die wichtigsten Funktionen zur gerade aktiven Anwendung bereit stellen, finde ich klasse. Auf eine Handytastatur möchte ich noch nicht verzichten, da ich nicht weiß, ob ich allein mit einem Touchpad ohne Stylus (?) zurecht komme. Das Telefonbuch scheint recht wenige Möglichkeiten zu bieten.



Sony Ericsson G900

Vom Design her recht langweilig, das Handy konnte ich schon einmal im MM begutachten, leider nicht ausprobieren, da der Debitel-Verkäufer nicht wusste, wie man die Handys ein- und ausschalten kann und natürlich kein MM-Handy-Verkäufer weit und breit zu finden war. :rolleyes:
Aber das kleine Werbe-Filmchen, das man bei SE anschauen kann, ist wirklich beeindruckend, so viele tolle Spielereien..... Touchpad-Bedienung hat es mir wirklich angetan (wenn man das Touchpad mit den Fingern bedienen kann.)



Sony Ericsson W910i

Eigentlich halte ich das W910i für die vernünftigste Wahl für mich, da es alles bietet, was ich benötige, in den Testberichten gut abschneidet, recht klein und flach ist. Aber irgendwie sagt mir das Walkman-Design nicht 100%ig zu, ich hätte es gern ein wenig edler. Und so ein kleines Touchpad-Bedienfeld fehlt dem Teil halt auch. :D


Meinungen und Beratungen zu den oben genannten Handys wären toll, mir fehlt der letzte Impuls, um eine Entscheidung treffen zu können. :)

Vielleicht gibt es ja auch neue Infos zum LG KF750 Secret, dazu finde ich nur sehr wenig im Netz. Oder auch zum LG KF600, das scheint auch nicht wirklich ein Massenschlager zu sein.....
 
T

TheHunter

Guest
Also LG kannste schon mal vergessen, haben einfach nen schrottiges Menu und die Verarbeitung ist auch nicht der hit hab ich gelesen.
G900 ist dir nicht zu groß? Dachte das wäre dir vielleicht zu breit oder so.
Wie viel willste denn ausgeben? Also von Nokia ist gerade das 6220 erschienen, das hat auch ganz gute Funktionen und wenn dir das zu viel Schnickschnack ist kannste dir auch noch das 3120 Classic ansehen, das hab ich mir mal zum spaß bestellt um zu gucken wie es so ist.
Als schicki-micki handy würde auch noch das SE Z770 durchgehen, das is ganz schick.
 

Beryl

Neues Mitglied
Also LG kannste schon mal vergessen, haben einfach nen schrottiges Menu und die Verarbeitung ist auch nicht der hit hab ich gelesen.

Hmmpf. Ich dachte, gerade die Verarbeitung wäre bei LG gut?

Zumindest laut dem Test bei AreaMobile....

AreaMobile schrieb:
[...]Eines ist doch klar. Wenn ein Hersteller so viel Wert auf das Design und vor allem die Materialwahl legt, dann wird er kaum bei der Verarbeitung patzen. LG macht also, was es immer macht: das Handy fugenlos und bombenfest zusammenstecken und danach schön blank polieren. [...]

Und das Menu taugt nix? Zu unübersichtlich / umständlich? Ich finde ja die Idee mit dem kleinen Touchpad vom LG KF600 richtig gut - ob eine Umschaltung zwischen Touchpad und normaler Navigation wie beim KF750 Secret wirklich Sinn macht, zweifele ich an, ich gehe davon aus, dass man entweder das eine oder das andere nutzt. Schade, dass es zu den beiden Handys so wenige Tests gibt.....

G900 ist dir nicht zu groß? Dachte das wäre dir vielleicht zu breit oder so.

Ja, da hast du schon recht, wäre das G900 nicht so klobig und langweilig designed, wäre das vermutlich das Handy meiner Wahl. Aber als ich es mir bei MM mal angeschaut habe, wirkte es sehr groß auf mich. Als ich mein altes SE K750i (100.0 x 46.0 x 20.0 mm) daneben gehalten habe, hat man zwar gesehen, dass das G900 nur unwesentlich größer ist, aber weil es recht hoch+breit und dabei flach ist, wirkt es größer und irgendwie "unproportioniert" - wie ein "Schlappen".

Wie viel willste denn ausgeben?

Ursprünglich maximal 350 €, aber für mein Traumhandy würde ich auch etwas drauflegen.

Also von Nokia ist gerade das 6220 erschienen, das hat auch ganz gute Funktionen und wenn dir das zu viel Schnickschnack ist kannste dir auch noch das 3120 Classic ansehen, das hab ich mir mal zum spaß bestellt um zu gucken wie es so ist.

Hm, die Nokias scheinen mir von den Abmessungen recht groß zu sein. Das N6220 (108 x 47 x 15 Millimeter) hat ja ähnliche Abmessungen wie das G900 (106 x 50 x 14 mm) und das Nokia 3120 classic ist recht hoch (111,3 x 45,4 x 13,4 Millimeter).
Das Design von letzterem gefällt mir auch überhaupt nicht.
Und ein Touchpad haben beide nicht. :D
(Irgendwie hat sich dieser Wunsch fest gesetzt....)

Als schicki-micki handy würde auch noch das SE Z770 durchgehen, das is ganz schick.

Das SE Z770 scheidet aus, weil ich mit Klapp-Handys nicht zurecht komme, die kann ich nicht mit einer Hand bedienen. Aber es sieht wirklich gut aus, das stimmt.

Ansonsten - Schicki-micki handy? gelten die LGs als Schicki-Micki-Handys?
Pfff, ich finde den Ausdruck "Fashion-" oder "Lifestyle-"Handy ja schon abschreckend. :(
Ich möchte doch nur ein Handy finden, das möglichst flach und klein ist, ein schlichtes, edles Design hat, eine gute Verarbeitung, eine anständige Sprachqualität und Akku-Leistung, möglichst mit Touchpad und ein paar Organizer-Funktionen und mit dem man am besten auch noch telefonieren kann. ;)

Aber irgendwie finde ich keines, bei dem alles passt.
 
Oben