Handyortung: Polizei nutzt Technik zur Ermittlung

H

halfbaked

Guest
Ich dachte das dass Ausmaß der "bespitzelung" etwas großer ist in D.
Generell finde ich Ortung von Verdächtigen gut, sobald es sich um schwere Fälle handelt. Auch bei Verlust/Diebstahleines Handys sollte die Ortung unkompliziert möglich sein.
 

DanaFones

Neues Mitglied
Das denke ich auch. Ist eine Person schwerwiegend straffällig geworden, dient es schließlich der Sicherheit aller, wenn die Person schnellstmöglich gefasst wird.

Die Möglichkeit der Handyortung darf jedoch niemals von Privatpersonen genutzt werden können. Wenn das passieren würde, könnte man das Wort "privat" wohl gleich aus dem deutschen Sprachgebrauch streichen.
Gruß
Dana
 
Oben