Handykamera - Streifen bei Neonlicht

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Hi,

habe mal ein wenig bei verschiedenen Handys mit der Kamera rum gespielt und war im Allgemeinen von den Ergebnissen bei Neonlicht enttäuscht.
Einzig das P900 hat durch die "Flimmerfrei"-Funktion die Nase ganz weit vorn und erreicht dadurch super Ergebenisse.
Das SX1 macht z.B. vertikale Streifen, das Nokia 6600 horizontale Streifen und das P900 mit Flimmernmodus 50Hz macht keine. Wenn beim P900 der Flimmermodus deaktiviert wird, dann gibts auch horizontale Streifen.
Was mich auch verwundert hat, ist die Tatsache, daß wenn man mit einem SX1 näher an ein Objekt geht, je weniger Streifen hat man.



Man sieht auf den Bildern ganz gut, was ich meine.
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Wie Streifen ?.

Also ich kann das nur dann nachvollziéhen, wenn ich die Cam beim 6600 vor meinen Monitor halte. Momentan ist es bei uns recht duster und über mir ist eine volle Neonfunzel.

Wenn ich dann da Bilder mache, habe ich keine Streifen.

Ich lade die Bilder mal hoch.
 

arnold

Mitglied
Hatten wir das nicht im Physikunterricht? Hängt das nicht mit dem Frequenzspektrum des Lichtes zusammen und da eben mit der Licht-Quelle? Früher, beim Fotografieren mit den ersten Farbfilmen, gab es doch auch spezielle Filme für "Kunst-" und für "Tageslicht"?!

Arnold
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von arnold
Hatten wir das nicht im Physikunterricht? Hängt das nicht mit dem Frequenzspektrum des Lichtes zusammen und da eben mit der Licht-Quelle? Früher, beim Fotografieren mit den ersten Farbfilmen, gab es doch auch spezielle Filme für "Kunst-" und für "Tageslicht"?!
Mit Physik ist man immer richtig, ich denke aber eher, daß das jetzt mit der Bildwiederholrate, bzw. Flimmerrate der Neonröhre im zusammenspiel mit der Abtastrate einer Digicam zusammen hängt.
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Ach jetzt weiß ich was Du meinst. Ja das stimmt mit den Streifen beim 6600. Das ist aber auch nichts anderes, wenn Du die Cam des 6600 anschaltest und mal Deinen Monitor ins Visier nimmst. Dann ergibt es auch Streifen.

Auch mit einer normalen Cam gibt es da Streifen.
 

Zinc_Alloy

Neues Mitglied
Dass es beim Fotografieren von Monitoren Streifen gibt ist klar. Das liegt an einer geringen Bildwiederholfrequenz. Das menschliche Auge ist halt relativ langsam und bemerkt diese streifen nicht. Auf einem Foto mit relativ kurzer Belichtungszeit und gefilmt sieht man sie aber deutlich (achtet mal drauf wenn Computermonitore im Fernsehen zu sehen sind)
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von indiana1212
Auch mit einer normalen Cam gibt es da Streifen.
Beim P900 und bei meiner DigiCam gibts keine Streifen. Man kann es also abstellen.
Ansonsten ist es interessant, daß das eine Handy Quer- und das andere Längsstreifen hat.
Vielleicht auch deswegen, da das SX1 nicht die originale Darstellung zeigt, sondern normalerweise Fullscreen die Digibilder aufnimmt und das auch noch im Hochformat.
 
Oben