• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Handy nervt Mitmenschen

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Fast jeder zweite Deutsche fühlt sich von anderen Handynutzern in der Öffentlichkeit belästigt. Das ergab eine aktuelle Bitkom-Umfrage. Am häufigsten stören sich die Befragten am lauten Telefonieren (36 Prozent) sowie am lauten Abspielen von Musik oder Filmen (34 Prozent).[...]

Lesen Sie den Beitrag: Handy nervt Mitmenschen auf AreaMobile.
 
Wenn ich im Zug sitze und telefoniere stört es andere. Wenn mir jemand gegenüber sitzt mit dem ich mich unterhalte dann nicht. Ich vermag den Unterschied nicht zu erkennen.
 

Mx_Passi

Mitglied
Es geht hier ja um lautes Telfonieren.
Wenn man sich mit seinem gegenüber unterhält, dann meisst in einer angepassten Lautstärke. Das stört dann eben auch nicht, aber wenn jemand so laut in sein Handy brüllt, dass alle zuhören müssen, ärgert es mich schon.

Sonntag erst gehabt, der ganze Wagon hat es gehört, sowas wäre mir irgendwie peinlich.
 
C

CoronaLife

Guest
Ich glaube mal gelesen zu haben das der Mensch einfach nicht anders kann. Wenn 2 sich unterhalten ist es fuer den 3ten (der von mir aus deneben sitzt) einfacher das Gespraech auszublenden, weil er eben die ganze Konversation mitbekommt. Wenn man aber jetzt am Telefon quatscht, hoert man verstaednlicher Weise nur einen...Dadurch faellt es dem Gehirm schwieriger abzuschalten. Vielleicht denkt man intuitiv einfach ''hey da fehlt was'' Irgendwie so in der Art war das=)
 

Birk

Aktives Mitglied
@CoronaLife

Das ist genau auch meine Hypothese.

Irgendwie nerven mich "halbe" Handygespräche mehr aus echte Gespräche in der Bahn.

Ich glaube, weil es irgendwie "unnatürlich" ist ein halbes Gespräch mitzubekommen. Man versucht immer mit zu raten, was der andere gerade sagt. :)
 
Oben