Handy mit handeslüblichen Akkus

wonoscho

Neues Mitglied
Hallo!
Suche ein Handy mit handelüblichen Akkus, Rundzellen vom Typ AA (Mignon) oder AAA (Micro).
Gibt es Handys die solche Akkus verwenden überhaupt noch? Die Akkus sind nämlich viel billiger als die Gerätespezifischen spezial-Akkus. Auch gibt es diese Akkus immer, auch wenn das entsprechende Handy samt Zubehör schon lange nicht mehr verkauft wird.
Wolfgang Nohl
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Alcatel:
  • One Touch Club
  • One Touch Easy
  • One Touch Max
  • One Touch Pocket
  • One Touch View
Motorola:
  • C 160
  • D 160
  • CD 160
  • D170
  • D 520
  • AM 3180
  • M 318

Quelle: Xonio
 

wonoscho

Neues Mitglied
Danke für die Antwort. Leider ist die Liste nutzlos, denn der im Link aufgeführte Artikel aus dem die Modellbezeichnungen stammen ist vom 4. September 2001.
Von den dort aufgeführten Handys gibt es somit kein einziges mehr.
mfg Wolfgang Nohl
 

lexusburn

Mitglied
du wirst kein neues Handy bekommen, welches noch mit Handelsüblichen Akkus betrieben wird.

Die Geräte werden heutzutage immer mit speziellen Akkus geliefert.

Wenn du also ein Gerät mit handelsüblichen Mignon-Akkus betreiben möchtest, musst du wohl oder übel auf so einen Dinosaurier zurückgreifen.... :rolleyes:

Das Motorola cd160 oder die Alcatel-Geräte findest du mit etwas Glück vielleicht sogar noch auf nem Flohmartkt oder so....

Im Laden wirst du die wohl leider nicht mehr finden, wie du selbst gemerkt hast....

Was bräuchten wir auch für riesige Telefonmärkte, wenn man dort alle Mobiltelefone, seit Einführung des D-Netzes noch bekommen würde? :D

gruss,
lex
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Gerade das Alter der Liste ist preislich von Vorteil. Vieler dieser Geräte wirst Du bei eBay schon für einen Euro erhalten.

BTW: Kosten Akkus für aktuelle Handys dort auch nur ein paar Euro. Die Handywahl also vom Akkupreis abhängig zu machen ist Blödsinn.
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von lexusburn
du wirst kein neues Handy bekommen, welches noch mit Handelsüblichen Akkus betrieben wird.

Die Geräte werden heutzutage immer mit speziellen Akkus geliefert.

Wenn du also ein Gerät mit handelsüblichen Mignon-Akkus betreiben möchtest, musst du wohl oder übel auf so einen Dinosaurier zurückgreifen.... :rolleyes:

Das Motorola cd160 oder die Alcatel-Geräte findest du mit etwas Glück vielleicht sogar noch auf nem Flohmartkt oder so....

Im Laden wirst du die wohl leider nicht mehr finden, wie du selbst gemerkt hast....

Was bräuchten wir auch für riesige Telefonmärkte, wenn man dort alle Mobiltelefone, seit Einführung des D-Netzes noch bekommen würde? :D

gruss,
lex
Mit Mignon-Akkus wirst du bei den Geräten nciht weit kommen, die fressen alle nur Micro (!!)-Akkus
 
Oben