• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Gratis-Aktion: Nokia verteilt kabellose Tischlade-Stationen für Lumia 920 und 820

niko2010

Mitglied
Nokia ist eben verzweifelt.
Niemand will ein Handy mit Windows.

Ist nur ein verschwindend kleiner Teil der Konsumenten.

Die Lager bei den Distributoren sind voll mit Nokias und die Marktplätze in diversen Handyforen auch.

Leider will niemand Nokia.

IOS hat seine Kunden und Android wird immer besser.

HTC One, Sony, in wenigen Wochen das S4,
wer holt sich da noch einen Nokia Ziegelstein,
wo die Firmware 10 Jahre hinterher hängt.
 

croax

Neues Mitglied
@Niko
Bist du für die Inventuren bei Nokia zuständig?Deinem Kommentar zu urteilen scheint dies deine Hauptbeschäftigung zu sein.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das ist das einzig richtige!
Ich habe nie verstanden wieso die das nicht beilegen, ist doch gerade das ein großer Trumpf des 920.
 

IMPULS

Mitglied
@ Niko

Verzweiflung würde ich es nicht nennen, sondern eine nette kundenfreundliche Geste seitens Nokia.
Wie kommst Du darauf das niemand ein WP Phone möchte?
WP8 ist gerade mal (*hüstel*) "angestartet"...
Ein OS zu "launchen" braucht auch seine Zeit bis es in den Köpfen der Normalokunden ankommt.
Sicher ist das LUMIA 920 kein Leichtgewicht doch trotz diesem " Manko" ein sehr gutes Smartphone. Und was das Design angeht leistet meiner Meinung nach NOKIA hervorragende Arbeit. Findest Du wiklich das
NOKIA hinterher hinkt???
Nokia Here, PureView, Sensitive Touch etc. Halte ich nicht für " hinterherhinkend".
Im Gegenteil: Ich betrachte dies eher als wegweisend. Das bald erscheinende NOKIA LUMIA 720 sieht meiner Meinung nach wirklich oberklasse aus und ist auch noch leicht dazu.
Warten wir es ab, wie WP zukünftig einschlägt mit Nokia. Android war auch nicht "ÜBER NACHT" erfolgreich.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
@impuls
Das Pureview des 920er ist doch nur ein schlechterer Witz. In der aktuellen ct-Fotospecial sind die aktuellsten Fotohandys getestet, und das einzige, das da noch halbwegs gut darstand war das Pureview 808.
Aber klar, die Bilder im Dunkel, jaja schon ich weis.
Der andere Bereich, in dem Nokia noch innovativ war, war die Software - das Interface des N9 war wirklich richtungsweisend. Nun haben sie ja Qt verkauft, und die Leute arbeiten jetzt für Digia. Freuen tut dies Blackberry, die nun die Geräte mit Qt-Interface verkaufen und sozusagen eine Alleinstellung genießen.
Sollte Blackberry in diesem oder nächsten Quartal tatsächlich Nokia bereits überholen, dann kannste Dir mal überlegen ob es wirklich "seine Zeit braucht um ein OS zu launchen", oder ob sich vielleicht doch nicht jeder Mist verkaufen lässt...
 

EcoWin

Mitglied
@hh

Stimmt, der Mist von Jolla lässt sich vermutlich nicht verkaufen...;-)

Nein, also ich denke, dass du ganz sicherlich nicht der bist, der bestimmt was innovativ ist, oder nicht!!
 

IMPULS

Mitglied
@ Handyhacho

Die Pureviewtechnik im 920 ist für "Smartphonevehältnisse" gut. Da Du diese schon für einen Witz hälst, dann müssten ja von Deinem Standpunkt aus,ALLE Kameras in Smartphone jeglicher Hersteller schlecht sein. Das 808 Puerview ist eine Kamera "getarnt" als Smartphone. Wobei meines Erachtens der Begriff "CAMPHONE" eher zutrifft.Ein Vergleich zwischen 920 und 808 ist so sinnvoll wie zwischen Sportwagen und Kombi, wo man sich dann über den knappen / nicht vorhandenen Laderaum beschwert.
Das N9 war grossartig, hatte aber nie eine Chance zum Durchbruch. Da Nokia bereits zu diesem Zeitpunkt mehr als Probleme hatte.
Das N9 fand marketingmässig vom DAU kaum Beachtung.
Nokia hatte dazu noch mit dem Image zu kämpfen. Dein Optimismus in Ehren bezüglich Blackberry wird NOKIA marktmässig überholen, doch warten wir mal, bis die erste "Faneuphorie-kaufwelle" vorbei ist.... Blackberry hat es schwerer als NOKIA. SIE haben keine Geldquelle wie Microsoft. Ich wiederhole es nochmal.
Ein OS wird nicht ratzfatz über Nacht zum "Shootingstar". Falls es Blackberry in Zukunft nicht schaffen sollte.... Was dann??
Verkauf der HW Sparte und nur noch SW?
Man wird sehen,wo der Weg von Blackberry und NOKIA hinführt...
Bei NOKIA sehe ich die "sicheren" (Microsoft)
Chancen zum Erfolg auch wenn es etwas langwieriger werden sollte..
 

Laborant

Aktives Mitglied
handyhacho: Mir persönlich reicht es schon, wenn BB an BB10 nicht stirbt. Das würde mir zeigen, dass Harmattan nicht das Aus für Nokia gewesen wäre. Wobei doch irgendwie Gerüchte rumgehen, dass die Asha-Serie nach und nach mehr Harmattanig werden könnte.

Die 920er Kamera ist bei normalem Licht nicht viel besser als eine Handelsübliche Kamera. Ja. Allerdings hat sie im LowLight gediegene Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Darüber hinaus hat das nichts mit Windows Phone zu tun, sondern mit der Technik und der Physik. Ich bin sicher, dass Nokia noch ein richtiges PureView bringen wird. Das wird sowohl das 808 (PureView Pro) und das 920 (PureView) übertrumpfen ^^ Seit WP8 können nämlich eigene Device-Drivers implantiert werden, weswegen es Egal ist, welches OS drauf läuft. Ich hoffe nur, dass Nokia noch das KameraUI anpassen darf.

Ich persönlich bin ja gespannt auf die nächsten Quartalszahlen. Da kommt aus, ob Nokia wirklich so viel verkaufte wie sie sagten, oder ob sie bloss blufften.

Ich persönlich nutze übrigens die Charging-Stands. Die sind richtig genial, zumal der NFC-Tag im Fuss einen Standby-Screen startet. Wireless Charging ist überaus toll - sobald man es mal hatte, will man es nie mehr missen :D
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel #4
"Ich habe nie verstanden wieso die das nicht beilegen, ist doch gerade das ein großer Trumpf des 920"

Bingo. Habe ich auch schon von Anfang an gesagt, dass dem 920 dieses Platte schon hätte beiliegen MÜSSEN! Damit hätte Nokia das ganze WiCha pushen können.

Denn mal ganz ehrlich, wer (ja Laborant ich weiß ;)) kauft sich solch ein Zubehör nach?
Selbst ich würde es mir 3 überlegen solch eine Platte oder das Fatboykissen für ca. 30-80€ nachzukaufen. Denn schließlich wird dadurch mein Gerät auch nur geladen was ich auch mit dem beigelegten Kabel kann.
Zwar nicht so cool aber geladen ist geladen.

Zu der Aktion

Ich sehe es da etwas wie niko2010. Es gibt doch eigentlich nur 2 Gründen wenn man was verschenkt.

1. Man kann es sich leisten durch solche Geschenke zusätzliche Kunden zu gewinnen. Wie zum Beispiel aktuell Samsung jeden Kunden der ein Note2 kauft eine 64GB micro SD schenkt. Oder wie wir es in der Shoutbox mit Ben, Surab und Heisenberg über weitere Samsunggeschenke beim Kauf ihrer Produkte hatten. Zum Fernseh/Digicam ein Tablet.

2. Man kann es sich eigentlich nicht leisten aber aus Verzweiflung weil man eben nichts bzw. zu wenig verkauft, macht man solche Geschenke um überhaupt den ein oder anderen Käufer zu bekommen.

Und irgendwie sehe ich in dieser Aktion eher Grund Nr.2 als Antrieb als Nr.1
 

jöörg

Mitglied
Einmal wireless charching immer wireless charching. Ich will nix anderes mehr. Einfach jeden abend das handy auf die platte oder das kissen legen und gut ist. Das hat nix mit coolnes zu tun sondern ist einfach nur sau praktisch.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Und Saubequem... ich hatte zwar auch schon früher ein Ladegerät im Büro, aber das hab ich nur im Schlimmsten Fall genutzt. Okay, ich hab das Pech, dass irgendwer in mein Büro kommen kann und ein Problem schildert, wodurch ich dann _SOFORT_ zum Problemherd muss. Das kommt teilweise mehrmals Täglich vor, dass es eben extrem Praktisch ist, dass man das Handy einfach Packen kann, ohne auf irgend nen Stecker acht geben zu müssen.
 
Oben