GraKa zu retten - nachdem Lüfter geschmolzen

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Bei meiner AGP Grafikkarte ist der Lüfter geschmolzen. Da dann die Kühlung aus blieb ist es der dann wohl zu heiß geworden. Jetzt ist habe ich ein Bild, bei dem an den kontrastreichen Stellen Streifen von links nachts rechts gehen, wie ein Schatten.
Kann man das irgendwie richten oder ist die GraKa hinüber?
 

X-perience12

Gesperrt
Hi!

Ich denke mal die ist hinüber. :(

Wieso ist denn überhaupt der Kühler geschmolzen? :confused:

Welche Karte hast du denn?

Du könntest eventuell noch probieren das VGA Bios auf die Karte neu aufzuspiele, einfach mal beim Kartenhersteller anfragen. ;)

Grüße, X
 

losti

Mitglied
Hallo!!!
Es kommt darauf an, was für eine Graka es ist. Die etwas "älteren" GF 4 mx zum Beispiel kommen je nach Hersteller sogar ohne Aktive Kühlung aus. Die Karte muss nicht zwangweise defekt sein. Aber so wie es sich anhört, ist die Chance 80 %.

Mfg
losti
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Auf meiner GraKa steht drauf Vanta/TNT2M64 (Nvidia Riva TNT2) für AGP.
Also nix besonders teueres. Habe jetzt eine ATI Rage 128 geholt, weil das nur für meinen Home-Server ist und nix besonderes braucht.

Beim Bios denke ich nicht, daß das daran liegt. Sieht eher nach "Überhitzung" eines Regebausteins aus. Der Lüfter ist so verformt, daß sich die Aufkleber gelöst haben und das die Form nicht mehr ganz so den vorgaben entspricht. Der Lüfter kann auch nur noch mit Kraftaufwand gedreht werden.
 

X-perience12

Gesperrt
Hi!

Hatte auch so eine TNT2 Karte von Guillemot oder so.

Hatte keinen aktiv Kühler drauf, nur halt die Kühlkörper auf dem Chip.

Hab mir damals einen selbstgebastelten Lüfter draufgemacht, lief mit 7 V recht gut.

Die Karte ohne aktiven Kühler wurde extrem heiß, so heiß, dass ich sie mit den Fingern fast nicht mehr angreifen durfte, da sonst Brandblasengefahr entstand.

Funktioniert noch bis heute.

Grüße, X
 
Oben