GPRS Permanent - mehr Kosten?

alex.koester

Neues Mitglied
Hi Leute,

da ich mehrmal´s am Tag meine E-Mail´s über´s WAP abhole und eventuell auch beantworte, bin ich eigentlich der Meinung, das die permanente GPRS-Verbindung für mich sinnvoller sei, wenn diese beim 6100 überhaupt permanent bestehen bleibt (was ja beim 6310 etc. nicht mehr der Fall gewesen sein soll, der Menüpunkt bestand zwar, aber trotzdem wurde die Verbindung nicht permanent gehalten).

1. Welche Mehrkosten kommen auf mich zu?
2. Bei GPRS wird ja nicht per Zeit abgerechnet oder spielt das in gewissem Sinne auch eine Rolle?
3. Gibt es eigentlich eine Tagesnutzungsgebühr? Pro Einwahl oder so?

und zu guter letzt

4. Unterstützt das N6100 dies überhaupt? Den Menüpunkt gibt´s, aber das soll ja nix heissen.

Bin zur Zeit bei E-Plus und nutze den E-Plus Online Tarif M, lese und beantworte ca. 20 Mail´s am Tag (ist immerhin billiger als das SMS-Verfahren :D ).

MfG Alexander Köster
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Die Nutzung ist eigendlich nur Volumenabhänging, aber es gibt teilweise stündliche Rundungen oder Kosten pro Connect. Dazu müßte man mal die AGBs zum Datentarif studieren.
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter
aber es gibt teilweise stündliche Rundungen oder Kosten pro Connect.
Gottseidank nicht bei EPlus. Es wird kB-genau ohne Rundungen und ohne "Einwahlstrafe" abgerechnet und das auch noch für relativ kleines Geld.

Absolut permanente Verbindungen unterstützt meines Wissens derzeit kein Handy. Spätestens beim Eingang eines Anrufes, einer SMS oder beim selbst telefonieren wird die GPRS-Verbindung getrennt. Ist aber, wie gesagt, bei EPlus praktisch egal, da immer kB-genau und ohne zusätzliche Pauschalen abgerechnet wird. Könnte höchstens sein, dass du den Bruchteil eines kB "verlierst", aber das ist bei Preisen von Bruchteilen eines Cents pro kB sicher verschmerzbar ;).
 

6210#fan

Mitglied
Hallo,

mit meinem Nokia 6600 kann ich immer Online bleiben. Beim eintreffen einer SMS oder bei einem Telefonat wird die GPRS-Verbindung unterbrochen (aber nur dann wenn Daten empfangen oder übertragen werden) und danach wieder weiter geführt.

Eigentlich ist es bei GPRS so gedacht dass man ständig Online bleiben kann und nur dann zahlt wenn Daten empfangen oder übertragen werden. Wenn man in den D-Netzen immer Online bleiben will sollte man einen GPRS-Tarif mit Inklusiv-MB nehmen.
Das 6100 unterstützt nach meiner Info nicht die immer Online-Funktion.
 

Traute

Mitglied
immer online

Besonders D2 weiß, wie man trotz Inclusivvolumen an das Geld der Kunden Kommt. Da gibt es ja einmal die kundenunfreundlichen Rundungen. Dann ist durch das Branding bei Vodafone mein Handy so eingestellt, daß es nach wenigen Minuten die Verbindung trennt, obwohl das Handy (GD87) von Haus aus längere Onlineverbindungen unterstützt.
Da macht es wirklich keinen Spaß, immer auf Empfang zu bleiben.

Traute
 

Ski-Community

Neues Mitglied
icq als Kostenschleuder?

Moin,

wenn ich dass alles richtig verstanden habe, dann zahle ich nur für Daten, die auf mein Handy übertragen oder vom Handy verschickt werden...

Also wenn ich icq laufen lasse, dann werden ja bei jeder message kb in kleinen Mengen übertragen, was passiert jedoch, wenn mich jemand quasi zubombt? Wie viele kb werden ca. pro Buchstabe oder Wort bei icq übertragen? Wird nur was übertragen, wenn ich was verschicke/geschickt bekomme oder auch um dem server zu sagen, ich bin noch on?
Wieviele kb werden beim Mailcheck (also ohne mail ziehen) verballert?

THX

SC
 
Oben