• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Google Play Musik ist tot und warum YouTube Music kein Ersatz ist: Ein Erlebnisbericht

David Wagner

Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung zu Google Play Musik ist tot und warum YouTube Music kein Ersatz ist: Ein Erlebnisbericht gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

Hier geht es zum Artikel
 

Antiappler

Aktives Mitglied
AM

Was auffällt, ist auch hier der Hinweis: "Hier geht es zum Artikel", wie auch schon beim Artikel über das Honor 10X, aber es gibt keinen funktionierenden Link zum Artikel aus dem Forum.

Keine Ahnung, was da bei euch schief läuft, aber man muss über die Startseite gehen um den Artikel zu lesen!
 

TenCarsR10

Neues Mitglied
Lieber David Wagner, warum setzen Sie sich in ein Auto, wenn Sie nur Fahrrad fahren wollen? Will sagen, wenn ich mir für meine Vorhaben das falsche Produkt aussuche und mich dann über das Produkt beschwere, dann ist hier der Fokus falsch gesetzt. Der Nutzen von YouTube Music ist mehr als klar - Ihre Anforderung fällt da schlichtweg nicht drunter. Es gibt aber doch einige andere Apps, die genau diese Anforderungen erfüllen. Ich empfehle einen Blick in diverse Veröffentlichungen zu dem Thema - findet man über die Suchmaschine seines Vertrauens. Und bitte, die Überschrift -> geht gar nicht, sie disqualifiziert nicht die Software, sondern den Autor. Beste Grüße, Carsten
 

domdom2020

Neues Mitglied
Hallo ein Player der Super funktioniert ist Phonograph. Dieser sieht sehr ähnlich zu Play Musik aus. Und ein Weiterer Player ist Retro Music. Der ist moderner gestaltet. Beide funktionieren super. Und ich habe von beiden die Pro Version. Natürlich gibt es beide Player im Play Store.
 

XR7436

Neues Mitglied
Ich habe Google Music nie benutzt, auch wenn auf meinen Android One Smartphones kein MP3 Player vorinstalliert ist. Ich brauche keinen integrierten Streamingdienst weil auch ich mir die Musik die ich möchte auf CD/Schallplatte kaufe, die Musik (Lossless) Rippe und offline abspiele. Mein erster Player war der Platzhirsch, Poweramp. Diesen habe ich schnell zugunsten von DoubleTwist Pro verworfen. DoubleTwist Pro hat einen volleren Sound, ebenfalls einen 10 Band Equalizer, aber zusätzlich Internetradio, Video-Player und Podcast Unterstützung. Dann entdeckte ich den Neutron Player. Besser als mit dem Neutron Player KANN es nicht klingen. Zwar habe ich ungefähr eine Woche gebraucht bis ich raus hatte wie ich mit dem Equalizer umgehen muss und nochmal 2 Wochen bis ich mir meine Presets zusammen gebastelt hatte, aber das hat sich gelohnt. Wie gesagt, besser KANN Musik auf einem Android Smartphone nicht klingen.
 

It5ThePacMan

Neues Mitglied
Wieso benutzt du nicht den internen Musikplayer von deinem Smartphone wenn du eh kein streaming benutzt? YouTube Music ist ein streaming Service und anders aufgebaut als Play Music. Falls du auf deinem Smartphone keinen integrierten Player hast gibt es gute im Play Store.
 

oli_doh

Neues Mitglied
Habe identisches Problem. Titel einzeln (allerdings als mp3 direkt bei google und nicht als CD) gekauft und angehört. Playlists erstellt und automatisch mit google-music synchronisieren lassen.

Mit dem Switch auf Youtube ist aus den im Artikel genannten Abogründen nicht möglich. Ich bilde mir immer noch ein, dass der Interpret eines Stücks mehr Geld bekommt, wenn ich für das Stück 1,29 EUR zahle und nicht wenige Cent durch eine 8,00 € Monatsflat (ich glaube an eine bessere Welt).

Egal, das ist ein Nebenkriegsschauplatz.

Meine Lösung. NAS aus dem Hause Synology (geht bestimmt auch mit Qnap, Fritzbox + Festplatte oder anderen Produkten). Download aller Lieder und Playlists von Google und Übertrag auf NAS. CSV-Playlists in M3U-Files gepackt. Hier ist ein kleines VBA Script hilfreich. Synolagy bietet für das Abspielen und verwalten der Musik auf dem Smartphone die App DS-Audio.

Damit kann ich weiterhin Musik kaufen, lege sie auf der NAS ab und lade mit meine Wunschplaylisten herunter. Alles andere streame ich von der NAS.
 
Oben