• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Google Pixel 4: Hands-On mit dem neuen Android-10-Flaggschiff - Das ist unser Ersteindruck

P

paganini

Guest
Leider kein Ultraweitwinkel, 256GB Speicher und der Akku wird auch spannend sein. Ansonsten ganz ok, Kamera bin ich gespannt.
 

popinator

Mitglied
Zu wenig für den Preis

Interessante Geräte, aber Google wirkt konzeptlos. Bei Telekom und co. kann man die Geräte vorbestellen, allerdings nur in der kleinen Version mit mageren 64GB Speicher. Wer noch den Nest Hub als Prämie dazu haben will muss zu Mobilcom-Debitel. Oder man kauft gleich im Google Store, da bekommt man dann auch die große Version mit 128GB. Aber Google beschneidet auch die Möglichkeit des kostenlosen Speichers für das Speichern in höchster Qualität. Da verbaut man eine Super Kamera, die tolle Fotos macht und begrenzt gleichzeitig den Speicher. Die 64GB werden schnell voll sein und will man dann seine Fotos in höchster Qualität verwahren, muss man nochmal bezahlen. Und dabei lässt sich Google schon die Pixel 4 Geräte gut bezahlen. Ich liebäugelte schon länger mit einem Pixel und puren Android, aber da möchte ich schon mehr haben.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
das pixel 4 ist quasi schon gescheitert. warum das so ist, das ist hier gut zusammengefasst

https://www.notebookcheck.com/Meinung-zum-Pixel-4-Zehn-Gruende-warum-Google-endlich-seine-Pixel-Hardware-begraben-sollte.439746.0.html
 
Oben