• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Google Nexus S Test: Zu wenig für ein Vorzeigehandy

htcWM6

Mitglied
@gorki

nein, die app gibt es wohl nicht... aber wie gesagt, da das wlan ständig an ist... wozu da noch ne app... widget... verknüpfung... zumindest bei mir macht das keinen sinn...

...daß es bei android dennoch möglich ist... hab ich es nie als schlecht bezeichnet... und 2. hier ging es nicht um die personalisierbarkeit... AM ging es mehr um das optische erscheinungsbild vom "nackten" android-rom... und so wie AM es sieht... sehen wohl viele andere blogs, testseiten... die ich weiter vorne verlinkt habe...

und... 3. ich hab android ausprobiert, wenn auch nicht so ausgiebig, wie ios... wm5/6 und wp7... aber ich kann zumindest aus eigener erfahrung berichten... und egal, ob android 1.x oder 2.x, das war ich da gesehen habe, gefällt mir einfach nicht... und daran können keine widgets oder verknüpfungen etwas ändern...

war damals bei meinen linux-experementen nicht anders...
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Und wo unterscheidet sich dies nun vom grundlegenden zum Beispiel von Anderen?

Und hast Du den Test eigentlich gelesen? Gerade das "nackte" Android-Rom kommt da gar nicht schlecht weg. Einzig das fehlende schöne (aber unnütze) Wetterwidget wird da vermisst ;).
 

htcWM6

Mitglied
ja...

...zu deinem erstaunen hab ich den test gelesen... in paar punkten wird die nackte oberfläche zwar positiv erwähnt... aber mit solchen sätzen wie "Oberfläche oft zu langweilig" oder "Dafür muss man auf dem Homescreen oder im Player auf aufwändige Animationen verzichten. Eine schicke Wetteranzeige wie bei HTC Sense oder eine Coverflow-Ansicht gibt es ebenfalls nicht." und "...oder Android-Smartphones mit eine hübschen Benutzeroberfläche." ist das fazit ziemlich klar... und stimmt mit anderen tests über ein...

und genau das wurde von AM ankreidet... bzw. auch von mir...

selbst ein nacktes WM6 (ohne htc sense) sah viel schöner aus...

mit dem personalisieren... widgets... apps... verknüpfungen kamen andere am-leser... nicht ich...
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ htcWM6, Ein nacktes WM6 sah schöner aus :)? http://pdadb.net/img/os/ppc_6/wm6_pro_vga_today_green.png

Na ja ;). Die Widgets, die ich meinte, sind Bestandteil von "unveränderten Android". Schicke Oberflächen gibt es für den Nachteil des längeren Wartens auf ein Update oder für Lau im Market - ja nach Bedarf.

Und das ist der große Vorteil vom Nexus...
 

htcWM6

Mitglied
jepp... gefiel mir auch jeden fall besser als android... liegt aber auch daran, daß es windows ist... und ich mich sofort "heimisch" fühlte... aber gut... über geschmack streite ich nicht... xD

wie gesagt... eingangs waren die widgets/verknüpfungen und die damit verbundene personalisierbarkeit von android nicht das thema...
 

Murdo

Mitglied
Du hast es doch zum Thema gemacht

Zitat:
.hatte schon einige android-phones in der hand gehabt, daß eine oder andere auch eingerichtet... und muss schon der redaktion zustimmen... auch wenn's bis auf den letzten schalter individualisierbar ist... die oberfläche von android, auch mit htc's sense oder samsungs touchwiz-ui, ist richtig langweilig.

damit sagst du doch das Android als Oberfläche langweilig ist. Widgets usw sind ja nunmal ein nicht unbedeutender Bestandteil der Oberfläche und sorgen gerade dafür das nicht jedes Android Gerät gleich aussieht.
 

DDD

Aktives Mitglied
@Cores. Wo verteidige ich bitte den Artikel? Das der Artikel Fehler aufweist das habe ich auch gesehen. Nur diese Verschwörungstheorien über AM Grenzen an Lächerlichkeit. z.b war eine Zeit lang das HTC Logo auf der Rechten Seite und HTC wurde als offizieller Partner genannt. Selbst dan erzählten noch welche AM wird von Apple Bezahlt. Deshalb auch mein Tipp. Ball Flachheiten und sagen was am Artikel nicht passt bevor man abschweift in irgendwelche Theorien.
 

cores

Mitglied
OK, hast du den Test nicht in Schutz genommen. Beim ersten Überfliegen hat es sich für mich so angehört.
 
Oben