• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Google I/O: Liveticker von Areamobile zur Google-Keynote

chief

Bekanntes Mitglied
Die Moto 360..... sie lebt :)

Was mir aber überhaupt nicht gefällt, ist die Aussage das Samsung KNOX in fester Bestandteil von Android L werden soll.

Egal ob ein Sony, HTC oder LG, es wird immer ein Stück Samsung mit an Bord sein. Gefällt mir so was von gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
ist wohl Googles einzige Lösung um mehr Sicherheit in Android einzubringen.
Schon traurig daß eine IT-Größe wie Google in Sachen Sicherheit hinterhinkt, daß ihnen nichts besseres einfällt als bei Samsung abzukupfern.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Naja, man kupfert nicht ab, man integriert einfach Samsung Software.

Also ich werde mir für die Zukunft ernsthaft überlegen das Update auf L auf meinen Androiden durchzuführen. Selbst die Samsung User sind alles andere als glücklich über KNOX.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
den einzigen nachteil den du haben wirst ist daß es vermutlich schwerer sein wird dein device zu rooten.
ist halt problematisch wenn du vorhast dein Smartphone für Firmware Spielereien zweckzuentfremden ,
ansonten was spricht gegen mehr Sicherheit ?
 

woschtsupp

Mitglied
Es wäre doch aus Google-Perspektive Quatsch gewesen hier eine eigene Konkurrenzlösung zu entwickeln. Ziel ist es, auf Androiden einen verschlüsselten Container für Business-Anwendungen zu haben. Wenn Samsung damit kein Problem hat, wieso sollte man sich das Knowhow nicht zunutze machen.

Das Problem, dass die ganzen Leute mit Knox haben, ist doch, dass in den Samsung Garantiebestimmungen rooten und flashen von anderen Roms verboten ist und deswegen die Garantieansprüche verloren gehen. Meiner Meinung nach dürfte aber schon das nicht für Gewährleistungsansprüche gelten, so dass man (in Europa) im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auf eine Reparatur bestehen könnte. Und anwenderfreundlichere Hersteller als Samsung könnten in den entsprechenden Kreisen mit weniger strengen Garantiebestimmungen sogar auf Kundenfang gehen.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Das mit der Garantie ist Blödsinn. Die besteht natürlich auch bei gerooteten Geräten. Da kann Samsung rein schreiben, was.sie wollen, zumindest in der EU hat das keine Relevanz!
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ HH, das ist kein Blödsinn, sondern Tatsache. Nicht die freiwillige Hersteller Garantie mit der gesetzlich vorgegeben Gewährleistung verwechseln :).
 

Bakunin

Neues Mitglied
Ja, die freiwillige Garantie kann der Hersteller an beliebige Bedingungen knüpfen z.B. den Root.

Zur NEWS:
"Höhenebene" bei Pixel? Da fehlt mir wohl die Vorstellungskraft. Klingt nach: "Uns fällt auch nichts mehr ein." ^^
"Android Wear"? Muss ich wohl erstmal in der Praxis erleben.

Und das Bild bei + + + 19:30 + + + ist das Windows 8?^^
 
F

foetor

Guest
Freue mich auf das Spiegeln mit Chromecast, das hat eigentlich noch gefehlt! Hoffe das man das mit allen Herstellern machen kann, da bisher nur paat Hersteller das unterstützen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@Bakunin:
Mit höhenebene ist der Abstand der Ebenen zueinander gemeint. Da berechnet Android dann die Schatten automatisch.
Und das Bild bei 19:30 Uhr kann nicht Win8 sein, denn Win8 verwendet keinerlei Schatten, die sind bei Google aber allgegenwärtig. Das ist schon ein signifikanter Unterschied.
 
Oben