• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Gewinner und Verlierer: 8 Handyhersteller im Geschäftsvergleich

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Größter Verlierer ist Sony Ericsson."

naja aber man muss bedenken dass die statistik nicht aktuell ist..... ich will mal die quartalszahlen zu Q3 sehen das ist ja nun seit ner woche vorbei c.O und am gespanntesten bin ich auf die zahlen ende Q4 von allen herstellern....
 

sven89

Gesperrt
Naja interessant für die firmen ist natürlich ein hoher Profit...da ist der Marktanteil auch zu vernachlässigen...

Samsung zeigt ein wunderbares nicht lohnendes Beispiel ;)
 

sbob

Neues Mitglied
@sven89: Das zeigt nur wieder, welcher Hersteller seine Schäfchen am meisten ausnimmt. Fast 1000 € Verkaufspreis bei 180€ Herstellungskosten ist einfach -.-
 
J

Jax667

Guest
Ich hab den Eindruck als ob Areamobile versucht mit einer Analyse ein bestimmtest Bild zu schaffen und zwar vom Gewinner Apple und Verlierer Sony Ericsson und Nokia. Vielleicht sollte man aber zusätzlich zu dem Profit auch die tatsächlichen Marktanteile und Verkaufszahlen posten, um eine Ganze Vorstellung von der Lage zu bekommen.
 

sven89

Gesperrt
Einfach ja, aber es kann sich kaum bzw kein anderer Hersteller leisten solche Kalkulationen zu machen...zurecht ;)

Ich würde auch für kein htc, Samsung oder wie sie alle heißen so viel Geld ausgeben...für'n iPhone dann schon eher, obwohl meins damals sogar billiger war wie das hd2 was heut keinen Menschen mehr interessiert...
 

IM Carlos

Mitglied
billiger ALS ...

btw. Mein Prof hat mir mal gesagt 'Grafik sollt man so anlegen, dass man die Wert gut ablesen kann und das sie auch Uneingeweihte verstehen' ... vielleicht sollte ich Ihm mal das Modell hier zeigen.

Interessant find ich dass Kunden einiger Konzerne noch stolz darauf sind mit den hohen Margen für den wirtschaftlichen Erfolg bezahlt zu haben. Das nenn ich Markenfixierung.
Ich jedenfalls käm mir dämlich vor, wenn ich meine eigene Dummheit noch beklatschen würde.
 

sven89

Gesperrt
Ich bin nicht stolz darauf das ich Zu viel Geld ausgegeben habe, sondern darauf das gerät zu besitzen

Desweiteren ist es so wie ich eben schon gesagt habe, das ich damals für ein Hd2 hätte mehr bezahlen müssen als für das 3GS...nämlich genau 31,70€ Zuzahlung...guter deal würde ich sagen
 
M

Macianer

Guest
@sbob: <<Fast 1000 € Verkaufspreis bei 180€ Herstellungskosten ist einfach -.- >>
Genau. Das is alles Reingewinn, der ausschließlich in die Taschen des bösen iSteve fließt. [/Ironie]
1. Zu den reinen Fertigungskosten von ± 180 € für das iPhone 4 müssen ja auch noch anteilige z.B. Entwicklungs- und Vertriebskosten gerechnet werden.
2. Apples Großhandelsabgabepreis an die Mobilfunker dürfte irgendwo ± 350-400 € plus Steuer ? 420-480 € liegen.
3. Die Einzelhändler wollen ja auch ihre Kosten decken und auch noch etwas verdienen....
 

cubei

Mitglied
@ Macianer
1. Zu den reinen Fertigungskosten von ± 180 € für das iPhone 4 müssen ja auch noch anteilige z.B. Entwicklungs- und Vertriebskosten gerechnet werden.
2. Apples Großhandelsabgabepreis an die Mobilfunker dürfte irgendwo ± 350-400 € plus Steuer ? 420-480 € liegen.
3. Die Einzelhändler wollen ja auch ihre Kosten decken und auch noch etwas verdienen....

und warum schaffen es andere Hersteller dann ein Gerät, das von der Hardware gleich oder besser ist, für einen Bruchteil zu verkaufen ?
 

IM Carlos

Mitglied
Übliche Margen

... sind im Techniksektor 10%.
Bei Apple liegen die Margen bei Laptops selten mal unter 20% und bei "Gadgets" selten unter 30%.

Klar wenn der Kunde zahlt ist alles erlaubt und Apple-Kunden sind ja auch hervorragend daruf konditioniert.
Als klar denkenden Mensch sollte man doch aber zu zweifeln beginnen, wenn man soviel "zu viel" bezahlt.

Apple-Produkt sind alles andere als schlechte Produkte, nur sind sie oft nicht das Mehr das man dafür zu zahlen hat wert. Zumindest nicht wenn man nicht auf der Welle 'oh von Apple' mitschwimmen MUSS.

@sven89: Mit Deiner Milchmädchenrechnung lügst Du Dir doch selber in die Tasche. WEr bitte vergleicht den ernsthaft die subventionierten Preise? Schon mal daran gedacht, dass T-Mobile das 3GS, was vom Straßenpreis in etwas in den gleichen Regionen anzutreffen war wie das HD2 günstiger bekommen hat als das HTC-Phone?

Ich hab für mein Desire 370,- EUR bezahlt (inkl. Versand, simlockfrei, T-Mobile-Brand). Ein 3GS hätte ich zur selben Zeit nur für das Doppelte vertragsfrei (da bin ich bestens versorgt) bekommen. Natürlich ist in manchen Augen das 3GS auch doppelt so gut, nur meine Augen funktionieren noch ganz gut ...
 

Nissin

Mitglied
Das iPhone kostet je nach Land zwischen 500 und 600 Euro. Die deutschen Preise sind kaum vergleichbar, da es nur mit einem Vertrag zu kaufen gibt. Da beim Vertrag aber schon Sprachminuten und Datenvolumen enthalten sind, kostet das iPhone 4 also keine 1000 Euro. In UK kostet das iPhone 4 z.B. ca. 570 Euro. Und, ich kann es nicht oft genug wiederholen, hier kostet das Samsung Galaxy S weit ueber 500 Euro (16GB, die 8GB Version gibt es hier nicht) das SE X10 beim Marktstart ebenso (ist aber mittlerweile bei 350 Euro gelandet), während das iPhone 4 umgerechnet 470 Euro kostet. Also so viel zum Thema das iPhone 4 sei teurer als andere Handys.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
@Macianer

Du glaubst doch deine Rechnung selber nicht, oder?

Das 3GS hatte ein Hardware-Wert von knappe 125€. Das Milestone kam auf 128€.

Entwicklungs- und Vertriebskosten? Rechnen wir mal mit hohen Werten von 100Millionen. So.

Auf wieviele Geräte rechnen wir diese Kosten runter? Also Gesamtkosten durch Anzahl der Geräte.
Ich glaube es wurden so an die 10-15millionen 3GS verkauft.

Rechnen wir mal nur mit 10Millionen.
Dann sind das pro Gerät 10€ mehr.

Das Heisst Apple könnte das Gerät ohne Gewinn um die 140€ weitergeben.

Nun denke nochmal nach und erstell eine realistischere Rechnung! ;)
 
M

Macianer

Guest
@ Ullu: 1. Die Zahlen bezogen sich auf das iPhone 4.
2. Warum sollte eine Firma (ganz gleich welchen Namens) ihre Produkte verkaufen, ohne damit Gewinn zu machen ? - Wenn eine deutsche Firma dies über einen längeren Zeitraum tut, kommt sehr schnell das Finanzamt und unterstellt, daß keine Gewinnerzielungsabsicht vorliege und der Betrieb der Firma also Liebhaberei sei. - Mit der Konsequenz, daß Kosten des Betriebes nicht mehr abzugsfähig sind...
 
Ja, das Apple ganz vorne liegt wundert mich nicht, wollen ja viele haben und es ist auch ein sehr gutes Handy nur viel zu teuer für die Technik die da hinter steckt! Es ist nur meine Meinung. Das SE hinten steht stört mich nicht, solange es noch so treue kunden gibt wie mich( Kaufe mir nächsten Monat mein X10)...(FREU :))und andere SE Fans die immer fleißig kaufen, werden sie nie untergehen. Und deswegen stört micxh das überhaupt nicht!!!!! Nochmal zu Apple , ich gönne es denen.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
@Macianer

du verstehst nicht, was ich schreibe oder?

Klar soll Apple das Iphone nicht für 150€ raushauen. Es sollte nur verdeutlichen ab welchem Wert der Gewinn bei Apple anfängt. Und das tut es bei rund 140€. Grosszügig gerechnet.

Und das Handy(3GS) wird nach einem Jahr immernoch für über 500€ verkauft.

Und die Entwicklungskosten werden mit jeder Generation immer weniger.

Weil am OS wird nicht soviel getan..da wird meistens das allgemein weiterentwickelt und wird mit dem Os vom vorgänger ausgeliefert. Einfach nen neues Cover designen, mehr RAM besserer CPU und bessere Kamera werden keine grösseren Summen verschlingen.
 

the.redeemer

Neues Mitglied
Mit Sicherheit wurde die Grafik vor der vor 2 Tagen vorgestellten Marktentwicklung von HTC erstellt. Immerhin hat HTC seinen Gewinn verdoppelt und den Umsatz verdreifacht.
Siehe: http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/allgemein/wirtschaft/16721-htc-steigert-gewinn-deutlich.html

Natürlich kommt HTC damit nicht an Apple heran, aber die vorliegende Grafik verzerrt das Bild doch etwas.

@ullumulu: Offiziell macht Apple sogar 30 Cent Gewinn pro investiertem Dollar. Andere Firmen benügen sich mit unter 10 Cent pro Dollar. Ich teile Deine Auffassung, dass das etwas mit Firmenehre zu tun hat, die Kunden nicht abzuzocken. Apple ist IMHO mit Sicherheit der unangenehmste aller derzeit öffentlich wahrgenommenen Konzerne.

Viele Grüße
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
@ Jax:

Du WILLST es nicht verstehen und kommst immernoch mit deinem besch...... Marktanteil und deinen Verkäufen.
Völlig uninteressant !!!! Wenn Nokia WENIGER Geld mit, -von mir aus 1 Milliarde Handys verdient, als Apple mit 10 Millionen, dann ist das für Nokia bald nicht mehr zu wuppen.
Sie mögen zwar mehr Handys verkaufen, verdienen aber trotzdem weniger!
Der Umsatz mag steigen, der Gewinn fällt! Und es geht IMMER nur um den Gewinn.
Und wenn sie 100 Milliarden UMSATZ machen, spielt es keine Rolle. Und wenn sie Milliarden Handys verkaufen, abgerechnet wird später.
Nur unterm Strich- DAS zählt.
Nokia kann sich nix für seine NOCH Markführerschaft kaufen.
Sieht man ja. Es geht immer weiter stetig Berg ab. Kann man überall nachlesen, wirklich überall.
Aber du scheinst gewisse Dinge einfach nicht akzeptieren zu wollen und unterstellst jetzt sogar noch Areamobile, das sie ein "gewisses Bild" erstellen wollen.
Das sind FAKTEN, ob du es willst oder nicht !!!
Du kannst es ja wieder mit der Noiabrille analysieren und deine Interpretation drüber legen. Nach dem Q4 wird Nokia noch weiter unten liegen. Glaub mir.
 

gusn

Neues Mitglied
@benthepen
nokia wird wohl kaum in Q4 noch weiter unten liegen. laut nokia haben sie alleine mit den vorbestellungen vom n8 die von iphone 3g, 3gs und 4 ZUSAMMEN übertroffen...
btw nokia wird nicht so dumm sein und so unwirtschaftlich herstellen dass sie mit einem preis von ca 450€ pro n8 noch verluste einfahren...
und natürlich ist areamobile pro apple genauso wie engadget aba ich kann schon verstehn, dass das für dich nicht zu sehen ist^^
 
Oben